Intels Kampfpreise im Markt angekommen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von svigo, 17. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017

    Jetzt sind diese im Handel angekommen

    Die Preise gelten absofort und sind auf http://geizhals.at/deutschland/?cat=cpup7&xf=596_Yorkfield~25_4 zu finden


    [​IMG]

    Quelle: Computerbase, PCGamesHardware,selbstgemachtes Bild
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Bin schon am überlegen mir jetzt mal ne neue CPU zuzulegen.
    BW haste...
     
  4. #3 17. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Naja, bevor ich 309€ für einen 775 hinlege. Kauf ich mir lieber ein i7.

    lg Crux
     
  5. #4 17. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    wo dann aber wieder ~200 fürn neues board fällig werden....
    thx für die info :)
     
  6. #5 17. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Oder man kauft sich einen Phenom II, der mit Board und freiem Multiplikator auf 350€ kommt. Der i7 macht rein gar keinen Sinn, von der Performance her keinerlei Unterschied... Außerdem benötigt man keinen beschissen teuren, dann auch noch sinnfreien DDR3 RAM.
    Jetzt noch für Sockel 775 zu bezahlen taug auf jeden Fall gar nix.
     
  7. #6 17. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    gute info thx

    aber wozu soll man sich einen neuen quard zulegen wen z.B q6600 nicht mal ausgelastet witd und das bei neuen spielen???

    aber thx für die info
     
  8. #7 18. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    das kommt ganz drauf an was du hast und wie spielst

    sicher habe auch noch kein Spiel erlebt was den Quad 9450 voll auslastet

    aber GTA 4 und co zeigen ja die Richtung wo es hin geht

    ist ja bei Hardware immer so das es mehr geboten wird, als das man nutzen kann
     
  9. #8 18. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Die Preise werden kurzfristig sicher noch einmal sinken. Ich tippe spätestens in 3 Monaten.
    Aber das ein Quad jetzt langsam oder schnell zum Standard wird ist sicher nicht auszuschlagen.
     
  10. #9 18. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Stimmt überhaupt nicht, du musst auch etwas nach vorne schauen. Der i7 unterstützt HT (hyper threading), das einiges an Leistung bringen kann, wenn die Anwendungen dafür optimiert sind ;)
     
  11. #10 19. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Also mal ganz im Ernst. Ich hab im Sommer '08 den Intel Core 2 Quad Q6600 für 150€ gekauft. Dazu
    noch entsprechende Graka und RAM, dann macht das doch alles kein Problem. Auf HÖCHSTEN
    Einstellungen läuft COD4 noch, und das ist echt ne Leistung.

    Dementsprechend habe ich nichts von der Preissenkung von Intel. Und ich hab auch nicht vor die zu
    nutzen. Bisher ist alles super, man kann wirklich alles gleichzeitig machen. Und sonst?!
     
  12. #11 19. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Hmm und so wie ich das eben sehe,sind die Phenom II 920/940 auch im Preis gesunken.Bei Geizhals.at gibt es die schon ab 228 € letzte woche waren es noch 270 € für einen 940´er

    Noch nen Tick billiger und ich hole mir nen 940´er :D
     
  13. #12 19. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    lol wollte schon sagen grad^^
    Die Grafik sieht mal arg manipuliert aus.
    Aber du hast wohl nur die neuen Preise in € reingeschrieben schätze ich.
    Auf jedenfall ne gute Zeit um Hardware zu kaufen.
    Überrascht mich nicht, dass die CPU-Preise sich so entwickelt haben wie du es aufgezeigt hast.
     
  14. #13 19. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    "Der größte Preisrutsch betrifft den Core 2 Quad Q9650, der von 525 auf 317 US-Dollar "

    aber hauptsache auf der Grafik 309€

    Sollte da nicht vll $ stehen ?
     
  15. #14 19. Januar 2009
  16. #15 19. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    da hätte ich mir stat meinem 8600 duo schon fast nen q9550 kaufen können 8o

    was solls, bin mit dem jetzige auch zufrieden, so viel hab ich nicht zu rendern ^^
     
  17. #16 20. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Ich finde die neuen Preise eigentlich gut doch ich denke die Prese werden noch ein mal sinken ;)
     
  18. #17 20. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    q9650 4x 3.0 ghz für 300€ , also da sieht amd echt alt aus.
    ärgerlich das ich ihn mir damals nicht gekauft habe , aber wenn intel die preise jetzt so senkt , dann kommen eh in sehr kurzer zeit neue bessere modelle...
    wie auch immer , intel gefällt mir immer besser..
     
  19. #18 20. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    find ich genial... aber die Preise sind schon seit einigen Tagen so...

    wobei KMelektronik immernoch nicht die Preise geändert hat oO
     
  20. #19 20. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    lol um cod 4 vollpinn zu zocken brauch man nix is nnichmal dx10 und quad brauchst da längst nich =)

    so derb is die preissenkung jetzt auch nich und quads sind zurzeit noch lange nicht nötig
     
  21. #20 20. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Jetzt kommen auch noch feine Quads mit 65 W TPD raus. Jetzt gehts auch langsam bei Intel ans Stromsparen :)
     
  22. #21 21. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    die Quads kosten aber leider auch noch mal 50 € extra, achja in meiner Tabelle hat sich bissel was geändert sind noch bisschen billiger geworden, so gibts den Quad 9650 schon für 298 €

    aber auch AMD hat ja nicht geschlafen

    der X4 920 kostet glaube 182 € und der x4 940 BE 209 €
    denke da hat AMD schon stark reagiert und ich bin mir sicher ohne die Phenoms wären einige Intel noc sehr teuer geworden
     
  23. #22 21. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    logisch das die mehr kosten. Ich bin aber der Meinung, dass wenn ich meinen PC 12 Stunden am Tag laufen habe, dass sich die Investition von 50 € mehr lohnt. Denn ob 95 W oder 65 W ist schon ein gewaltiger Unterschied, der sich auch in der Geldbörse bemerkbar macht.
     
  24. #23 21. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    voll behindert..:( hab vor etwa einem monat noch den q9550er gekauft da hab ich 300€ bez. hätte ich mal warten müssen...aber irgendwie ist das immer so,kauft man was ne ganz kurze zeit später gibts das für ne menge billiger!
    genaue gründe für den preisrutsch gibt es nicht oder?
     
  25. #24 21. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    Intel ist immer noch viel zu teuer
    bei AMD bekommt man mehr für das selbe Geld.
    Außerdem nutz Intel seine marktführende Stellung aus.
     
  26. #25 21. Januar 2009
    AW: Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    hmm jo ty für die information ich werd erstmal bei meinem E8400 C2D bleiben ^^
    später wenn der wirklich zu wenig leistung bringt werd ich mir evtl. nen Q9650 kaufen und meinen rechner upgraden aber bis dahin wird das wohl noch was länger dauern :p
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intels Kampfpreise Markt
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    719
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    349
  3. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.377
  4. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.522
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    376