Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von R0cka, 7. Juni 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2011
    Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/internet-koennte-die-sportschau-abloesen/4258670.html

    Was meint ihr zu diesen Plänen? Sicherlich geht es um das liebe Geld. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass sich jmd. die Spiele lieber auf dem Handy anschaut bzw. den PC dazu anschmeißt?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Geld Geld Geld...

    Das ganze kommt 10 Jahre zu früh. Mir tun die Leute in der älteren Generation leid, die einfach noch nicht den Umgang mit PC und co gewohnt sind, oder ihn einfach nicht wollen.

    Für mich persönlich aber definitiv interessant und vermutlich besser als TV.
     
  4. #3 7. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    natürlich ist es wieder das geld. aber ich denke wohl, dass sich das rentieren wird, denn ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die sportschau kein geld (stichwort einschaltquoten) einspielen wird.

    ich persönlich schaue auf sky, aber ab und zu wird danach doch nochmal die sportschau angeschmissen. vor allem jetzt mit opdenhövel :p
     
  5. #4 7. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Sportschau gefällt mir zwar nicht so gut wie aktuelles Sportstudio, aber ist trotzdem Pflicht!

    Es muss einfach Fußball in den öffenlich-rechtlichen Programmen geben.
    Wie corehard schon gesagt hat, ich stell mir grad meinen Opa vor wie der da dann enttäuscht sitzt. Da gibts ja dann wirklich keine Alternative wenn man zu den "alten" Leuten zählt.

    Auch die Menschen mit langsamer Internetanbindung (ja, das gibts noch) sind ziemlich benachteiligt.

    Aber ist ja klar, der Wandel ist ja schon bekannt. Alles was viel Kohle bringt ist gut und wird gemacht. Zuschauerfreundlichkeit is :poop:gal. (siehe Anstoßzeiten)

    Ich will unbedingt, dass die Sportschau erhalten bleibt!
    Ist einfach seit ich denken kann jeden Samstag Abend Pflichtprogramm gewesen.
     
  6. #5 7. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Bisschen viel Tara geschrieben. Es sieht eher danach aus, als dass die ARD die Rechte weiterbehält, denn auch dieses Konzept wurde vorgeschlagen und fand zum wiederholten Male Begeisterung :)
     
  7. #6 9. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Also ich find ja, dass die sportschau kultstatus hat, und einfach zur buli und umgekehrt gehört.
    und ich kenne auch genug "ältere" die nicht mal wissen wie streamen überhaupt geht, geschweige denn was es ist.
    ist ja shcön und gut das alles modernisiert wird, aber dann soll man das doch parallel anbieten oder wie auch immer.

    ich bin auch dagegen. samstag gehört sportschau und bier trinken einfach zusammen und das vorm fernseher ohne stream ;)
     
  8. #7 9. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Muss ganz ehrlich sagen : Ist mir total egal. Heimspiele von unserer Borussia bin ich sowieso immer da und Auswärts fahr ich entweder hin oder guck irgendwo das ganze Spiel.
    Sportschau müsste so ungefähr um 3:30 Uhr laufen damit die mich erreichen :D
     
  9. #8 20. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Ich persöhnlich finde es besser die Sportschau zu gucken anstatt den Rechner anzuschmeißen oder das Handy.

    Das mit dem Handy ist ja mal der totale Schwachsinn, und das mit dem Internet verstehe ich nicht. Kann man nicht die Rechte an die Sportschau und an jemand anderen verkaufen? Wieso nicht einmal im Internet und dann noch die Sportschau.

    Die Sportschau ist doch viel angenehmer zu gucken, man haut sich auf die Couch und schmeißt die Glotze an, welche in den meisten Fällen vieeeeeel größer ist als so ein dämliche PC Monitor.

    Naja mal schauen was daraus wird.
     
  10. #9 20. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Naja mal abgesehen davon dass Sportschau eigentlich nicht den Namen "Sportschau" verdient hat sondern eher "Fußball und danach noch ein bisschen Randsportarten-Schau"...

    Was spricht denn gegen Online-Zusammenfassungen?
    Schaut euch mal bitte bei Gelegenheit NBA.com an: Dort gibt es zu jedem Spiel der Saison (82 Saisonspiele für jeweils 28 Teams) eine 3-4 minütige Zusammenfassung. Die Zusammenfassungen sind meist spätestens ne Stunde nach Spielende online. Und man muss sich, im Gegensatz zur "Sportschau", nicht jedes Drecksspiel anschauen.

    Also ich als Basketballfan bin jedenfalls froh, nicht auf eine "Sportschau" bezüglich Spielzusammenfassungen warten zu müssen :)
     
  11. #10 24. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Ich finde das kann man nicht wirklich vergleichen, schau mir auch gerne NHL Zusammenfassungen auf NHL.com an und Fußballzusammenfassungen gibts ja auch (inoffiziell) überall im Netz.

    Aber bei der Sportschau kommts doch auf das zwischen den Videozusammenfassungen an, die Gäste wie Spieler und Trainer mit denen man sich unterhält oder was sonst noch besprochen wird.

    Und da würd dann doch irgendwas fehlen, wenns nur mehr Zusammenfassungen alleine gibt.
     
  12. #11 24. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    ich persönlich fände es schade.

    die Sportschau war für mich jeden Samstag Pflicht, gerade weil ich kein Sky hab^^
    hätte ich Sky, wäre mir das egal, aber so fehlt dann im Samstagabendprogramm doch was^^

    andererseits haben wir grad Inet anbieter gewechselt und ne schnellere Leitung bezogen.
    wäre das net passiert, hätte ich net mal über Inet schauen können.
    aber so hab ich dann doch die Möglichkeit mir das Online anzugucken.

    warten wir mal ab, wie sich die ganze Sache weiter entwickelt^^
     
  13. #12 24. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    ich hätte eigentlich kein problem damit, da ich meinen pc an den fernseher anschließen kann. ich habe allerdings keine lust das für die sportschau zu machen. jeder von uns (mit eigener Wohnung) zahlt für die öffentlich rechtlichen Sender. jetzt für das einzige, was ich da noch gucke den pc anzuschmeißen finde ich eine bodenlose frechheit.
     
  14. #13 24. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Sowas interessiert mich nun gar nicht. Ausführlichere und besser kommentierte Zusammenfassungen wären mir da lieber. Mehr Fußball, weniger dummes Gequatsche. Die Bequemlichkeit meiner Couch erreicht kein Schreibtischstuhl, und angenehmer guckt es sich auch. Also einen Vorteil der Internetübertragung sehe ich für mich nicht.
     
  15. #14 24. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Ich halte die SPortschau schon lange für überflüssig - auch wenn es die beste Sendung des ARD's ist :D

    Heut zu Tage kann man alles live übers Internet schauen.. Was ich jedoch gut finde, ist das Tor des Monats :)
     
  16. #15 25. Juni 2011
    AW: Internet könnte die „Sportschau“ ablösen

    Tja, dass hat eigentlich zimlich lange gedauert, bis das endlich mal publik gemacht wurde. Ist doch in unseren Zeiten, wo sich alles nur um Geld und Zeit dreht, ganz normal. Ich hätte damit kein Problem.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Internet könnte „Sportschau“
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.337
  2. Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.235
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    791
  4. Antworten:
    72
    Aufrufe:
    1.577
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    328