iPod richtig formatieren

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von ToXiT, 27. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2007
    Hi Leute,

    bald kommt mein iPod wieder aus der Reperatur (ist n neuer^^). Jetzt will ich wissen, ob man den iPod in ein anderes Dateisystem formatieren kann, ohne dass ein Schaden entsteht. Ich mein bei dem Standard-System kann man keine so großen Dateien auf den iPod schieben (z.B. Spiele...) Weil eigentlich ist ja auf dem iPod die Firmware und wenn ich den iPod formatier geht die ja verloren. Macht des was, wenn ich die Firmware auf die Festplatte kopiere und dann wieder nach dem Formatieren auf den iPod schieb?

    Danke im Vorraus

    grEEtz ToXiT


    //edit: Habs jetzt hingekriegt!
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    hm, also ich kann kleine sowie große dateien auf meinen video ipod (30gig) schieben. keine ahnung warum das bei dir nicht gehen sollte.

    in den itunes settings steht auch irgendwo was von "als externe festplatte verwenden" :)
     
  4. #3 27. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    muste einfach einstellen bei ituns das du die mucke selber verwalten willst denn dann wird der im arbeitzplatz angezeigz und du kanst die daten rauf ballern
     
  5. #4 27. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Wenn du keine alternative Firmware wie Rockbox oder iPodLinux draufmachst, bist du an FAT32 oder HFS+ gebunden, da du sonst deinen iPod nicht über iTunes synchronisieren kannst. Die Musik einfach draufschieben funktioniert mit der Original Firmware nicht.
    Ich weiß jetzt nicht, was für Dateisysteme die Alternativ Firmwares unterstützen, aber ansonsten hättest du nur noch die Möglichkeit ein Programm zu finden, dass dir die Datenbank für die Apple Firma schreibt. Dann bräuchtest die keine alternative Firmware.

    FAT32 unterstützt aber eigentlich Dateien bis zu einer Größe von 4 GB. Bei HFS+ weiß ich jetzt nicht wie groß da Dateien maxi mal sein dürfen, aber du hast deinen iPod denke ichnicht an einem Mac, weshalb dein iPod FAT32 formatiert sein müsste.
     
  6. #5 27. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    ja die Datei war aber leider 8,4 Gig groß^^. SChon mal danke für eure Antworten. Und der iPod wurde schon auf dem Arbeitsplatz angezeigt. Aber ich konnte halt net unendlich große Dateien draufschieben.

    //edit: hmm, ich hab auch nen iPod Video. Vielleicht liegts ja daran, dass du nen 60Gb iPod hast, ich hab nen 30er.
     
  7. #6 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Also FAT32 kann nur mit Dateien bis 4GB arbeiten. Das ist die technische Grenze des Dateisystems sozusagen. Mehr bekommst du mit einer Datei nicht drauf.
    Bei HFS+ habe ich mich jetzt mal schlau gemacht. Da liegt die Grenze bei 16 Exbibyte, was einer Göße von 2^60 bytes entspricht. Also kann man in userer heutigen Zeit sagen, es gibt eigentlich keine Grenze :p
    Wenn du deinen iPod also über einen Mac PC konfigurierst und aktualisiert, sind deine Riesen Dateien kein Problem. Musst dann allerdings in Kauf nehmen, dass du an Windows PCs nur mit Zusatzsoftware auf den iPod zugreifen kannst. Bei Linux müsste der Zugriff auch so klappen.
    Andere Alternative ist wie oben gesagt eine Alternative Firma wie Rockbox zu installieren, die z.B. NTFS auf deinem iPod unterstützt, dann wirds aber nichts mit Aktualisieren über iTunes. Dann musst du deine Musik über den Explorer rüberkopieren. Aber manche sehen das auch als Vorteil.
     
  8. #7 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    hä, das geht? geil..

    also kann ich die normalen mp3's auf den ipod ziehen und das wird dann im ipod auch erkannt..also die ganzen ordner/alben?

    oder welche software muss ich dafür auf den ipod hauen? kannste evtl mal die ganzen schritte + links ansagen, weil ich mit itunes auch nich so gerne arbeite :)
     
  9. #8 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Ihr sucht ein Prog, mit dem ihr den Ipod im Arbeitsplatz quasi als weitern Datenträger seht?
    Das Programm heißt "Xplay":

    ===> Downloadlink der Demoversion <===

    Wenn die Demo euch gefällt und ihr die uneingeschränkte Vollversion wollt, dann einfach ne PN an mich => Hätte da noch en Key für euch^^

    Hoffe ich konnte helfen...

    greetz counter
     
  10. #9 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Man kann den iPod auch als Wechseldatenträger benuzen, also am Arbeitsplatz sehen, wenn man unter iTunes einfach einen Haken unter "als Volume verwenden" oder so macht.
    Ja das geht, aber nur wenn du wie oben gesagt eine andere Firmware draufmachst. Hast dann aber keine Garantie und so mehr. Das Menu und so ist logischerweise dann auch alles anders.
    Schau mal auf Rockbox.rg oder ipodlinux.org. Die unterstützen dann vielleicht auch andere Dateisysteme, sodass du größere Dateie auf deinen iPod kopieren kannst.
    Aber ich würde den iPod nicht mit einem anderen Dateisystem formatieren. Wenn irgendwas nicht funktioniert geht erstmal nichts mehr und Apple wird dir deinen iPod auch nicht reparieren, weil du durch so Aktionen wie gesagt die Garantie verlierst. Und dann ist dein iPod, der gerade aus der Reperatur kam hinüber ...
    Aber das alles ist deine Entscheidung :)
     
  11. #10 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Ja danke für eure Hilfe! BWs sind raus. Da ich die Garantie behalten will, lass ich das glaub mit den andern Firmwaren. Aber ich hab am Anfang hab ich grfragt, ob was passiert, wenn ich die Firmware auf die Festplatte kopier und dann den iPod in z.B. NTSC formatiere und die Firmware wieder drauftu.
     
  12. #11 28. Januar 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Die Firmware wird höchst wahrscheinlich nichts mit NTSC anfangen können und sie wird keine Festplatte erkennen oder so. Ich denke das wird nicht funktionieren.
     
  13. #12 3. April 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    bei ipodlinux zumindest geht deine garantie soweit ich weiss und des auf der seite richtig steht, net flöten...zumal du ja auch ohne große umstände einfach die aplle-fw wieder draufhaun kannst...mfg coach
     
  14. #13 3. April 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    wenn du genug speicher hast musst du nur bei iTunes einstellen, dass du deinen iPod auch als externe festplatte nutzen kannst. dann solltest du eigentlich auch daten drauf laden können.
     
  15. #14 9. April 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    also wenn du eine andere firmware draufspielen willst, kannst das ruhig machen, ich habs auch gemacht (podzilla). In podzilla sind viele spiele enthalten, aber es nimmt auch etwas viel speicher weg.
    PS: Wenn es nicht mehr haben willst, dann geh auf iTunes und ,,Wiederherstellen", ich hab meinen auch eingeschickt, die garantie ist nicht weggefallen ;-)
     
  16. #15 9. April 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    da formatierste ihn wie ne festplatte und wenn de fertig bist spielste die firmware einfach wieder drauf!die gints als installs wie iTunes da auch die immer mal aktualisiert wird!also alles kein problem obwohl ich net verstehe warum der bei dir bei großen paketen streikt!?
     
  17. #16 9. April 2007
    AW: iPod richtig formatieren

    Wenn du den dann auf NTFS formatierst, funzt das nicht mehr. Der ist Auf FAT32 eingestellt und formatiert seine Dateien auch in diesem Mode. Am besten Partitionierst du dir das Ding, also erst alles auf Festplatte ziehen, dann 50% NTFS und 50% FAT32 oder wie auch immer du das einteilen willst. Dann auf FAT32 wieder das Stammverzeichnis kopieren und NTFS kannst du dann als Volume verwenden. Oder machs so wie schon oben beschrieben: "iPod teilweise als Volume verwenden".
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...