Ironie des Schicksals

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Salamanduar, 21. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. April 2006
    Believe it or not..

    Hab gestern noch stolz gepostet das ich noch keinen Unfall hatte und das ich auch noch nie geblitzt wurde...tja...das war einmal...Komm gestern nichts ahnend nach Hause, und da liegt doch tatsächlich Post von der Stadt *. Darf 15 € zahlen weil ich mit 38 (Toleranz abgezogen) statt 30 gefahren bin...Verdammt!
    Aber zum Glück is nich so viel und zum Glück wars kein Unfall...
    Das sind für mich Geschichten die nur das Leben schreibt...

    ...8)
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. April 2006
    manchma übertreiben dies auch mti den strafen. vor nem monat musste mein vater 10 euro zahlen weil er ne kippe ausm auto geworfen hat beim fahren. irgendeiner muss den wohl dabei gesehen haben. für sond reck 10 euro.....lächerlich
     
  4. #3 21. April 2006
    Alles klar ihr habts verschoben, wollt es zuerst auch in den Thread machen hab mich dann aber nochmal umentschieden, da es ja eigentlich nur um das Zustandekommen der Geschichte und nicht direkt um die Mittel mit denen es dazu kam, aber was solls, passt scho...

    ...8)
     
  5. #4 23. April 2006
    wurde auch kurz bevor ich probezeit ende hatte mit 60 statt 50 in osna geblitzt,musste zum glück auch 15euro zahlen!
     
  6. #5 24. April 2006
    Also bei 8kmh kann man auch übertreiben :rolleyes: das is doch nix es sei denn man fährt auf ner seitenstrasse wo evtl. Kinder spielen dann finde ich es gerechtfertigt


    mfg Mexx
     
  7. #6 24. April 2006
    und? was ist jetzt daran so besonders??


    irgendwann wird jeder geblitzt. und irgendwann erwischt es auch einen mal hart.
     
  8. #7 24. April 2006
    Ja irgendwann wird es wohl jeden treffen - auch wenn ich noch nicht geblitzt wurde *g*.
    Aber die ganze blitzerei ist doch reine Abzocke - würde sie an Schulen oder Kindergärten blitzen wo es auch wirklich gefährlich ist wenn man statt 30 mit 50 oder schneller fährt könnte ich es ja au no verstehen, doch meinen Vater haben sie letztens 100m vor einem Ortsausgangsschild geblitzt, da frag ich mich wo da der verkehrserzieherische Sinn drin liegt.
     
  9. #8 24. April 2006
    das is halt inzwischen nur noch auf geld ausgelegt. ich meine wenn man auf leerer straße seine 10km mehr fährt, stört das kein schwein, aber sie blitzen trotzdem. auf den straßen, auf denen immer wieder kinder angefahren werden, (meistens wegen zu langem bremsweg, wegen zu hoher geschwindigkeit) da stehen keine (meistens wegen zu langem bremsweg, wegen zu hoher geschwindigkeit), da stehen keine. aber naja is immerhin in meiner gegend so. TIPP um staat zu ärgern und weils lustig is (das kind steckt eben doch im manne): sich mit nem fahrrad blitzen lassen. is nich schwer, aber irre lustig. naja. ieah.

    mfg massive_t
     
  10. #9 24. April 2006
    echt ma ironie des schicksals^^ so kanns gehn... aber 8kmh geht ja noch

    btw: kann mir jemand sicher sagen wie viel toleranz abgezogen wird?!
     
  11. #10 25. April 2006
    Soweit ich weiß werden immer 10% von dem erlaubten abgezogen, wie bei mir 3km/h - 30iger Zone.

    ...8)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ironie des Schicksals
  1. Die Ironie des Undergrounds

    Scratch , 12. Juni 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    453
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.162
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    156
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    370
  5. Antworten:
    60
    Aufrufe:
    1.930