ist dieser setup sicher

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von mithat, 21. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Februar 2006
    also ich habe diese setup von jemanden bekommen darauf sollen paar tools sein für msn ich habe es gestartet und nichts ist passiert in msn fragte er mich dan ob mein pc flover heißt könnte jemand sich mal diesen setup anschauen und sagen ob es ein trojaner oder backdoor ist?

    setup
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Februar 2006
  4. #3 21. Februar 2006
    naja mein kaspersky meldet ja auch nichts aber es gibt ja trojaner zb die nicht erkannt werden vom antivirus aber scanne mal trotzdem mit dem scanner


    mist trojaner.small.en wurde erkannt kann mir jemand sagen wie ich es entfernen kann?
     
  5. #4 21. Februar 2006
    wenn du den namen weist dann kannst du auf BSI: Startseite Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gehn des is des ministerium für it sicherheit dann kannst du da nachlesen wie du deinen trojaner wegbekommst und wenn dir dein freund die datei geschickt hast dann kannst ihn ja fragen was des is
    er wir dja wissen was er gemacht hat wenn er mit dem trojaner connectet kann er ihn löschen
    soweit ich weis geht des mit jedem clienten

    mfg ilovevalla

    viel spaß beim entfernen
     
  6. #5 21. Februar 2006
    er ist kein freund könnte mir jemand direct erklären wie ich es weg bekomme bitte
     
  7. #6 21. Februar 2006
    Mh also was ich da immer empfehl. OS aus, Live CD rein und dann killen! Ist das sicherste.

    Bei Bart PE C't edition haste zum beispiel n viren scanner mit dabei, damit kriegste dat recht logger weg!
     
  8. #7 21. Februar 2006
    ich weiß nicht was das ist os live cd muss ich das runter laden oder kann ich es
     
  9. #8 21. Februar 2006
    Jo google mal oder schau bei wikipedia nach bart pe. Da findest du mehr infos. Musst dir quasi aus deiner eigenen windows xp cd, ne bootbare live cd bauen. Diese Live cds haben halt den vorteil dass das infizierte os nicht läuft und sich trojaner, rootkits etc nicht "wehren" können!
     
  10. #9 21. Februar 2006
    toll ich glaube ich kriege den scheiß nie weg ach wenn es jemandne interesiert der a der es mir geschickt hat ist peradox aus dem msn-icq-board


    was ist wenn ich eine systemwiederherstellung mach zu gestern geht er dan weg?
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...