Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von pohuist, 19. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2009
    Da mich genau diese Frage interessiert, hab ich es jetzt einfach mal von einem Heise-Beitrag. Was sagt Ihr dazu?
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Solange man nicht eine Freigabe erteilt kann theroretsch niemand auf deine Platte zugreifen, es sei denn man hat einen Trojaner oder jemand wird gehackt.

    Die besuchten Seiten werden in Firmennetzwerken zu 99% mitgeloggt um sich vor Missbrauch zu schützen.
     
  4. #3 20. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    an meiner uni gibts auch mehrere VPN verbindungen. im full tunnel surfst du komplett durch das uni netz, im semi tunnel ist fer VPN nur dann aktiv wenn er gebraucht wird, e.g. wenn du eine seite aufrufst auf die man nur aus dem netz der uni kann. das ist ganz cool, vielleicht gibts bei dir auch eine möglichkeit sowas einzurichten :)
     
  5. #4 22. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    push
     
  6. #5 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    nein, solange deine sicherheitseinstellungen an deiner workstation nicht falsch sind!

    EDIT: Falls deine Workstation/Notebook in der Dömäne integriert ist, dann kann jeder dom admin deine platte sehen, wenn er will!
     
  7. #6 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Ich denke mal man muss sich mit seinem Firmenlaptop über vpn tunnel einwählen.
    Und da ist schon der Knackpunkt.
    Auf einem Firmenlaptop hat eigenlich privates nicht viel zu suchen ;-)

    aber wenn ihr schon sap verwendet, dann werde ihr ja keine kleine Firma sein. Deswegen gehe ich mal davon aus, das du dich auch in einer Domände befindest.
    Vielleicht bekommt ihr ja sogar neue software über sms server automatisch?
    Wenn dies so ist, dann kann der Admin in dein system schauen.. sogar einen Auszug deiner installierten programme anfertigen etc.! Da ist einiges denkbar.
     
  8. #7 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Sagen wir es mal so wenn es um einen Firmenrechner handelt, kann es gut sein, das da diverse tools drauf sind, womit das möglich ist. (z.b Der Domain admin etc.). Abgesehn davon loggen die ja alles mit...

    Aber wenn es sich um einen Privat Rechner handelt, und du nichts freigegeben hast, ist es nicht so einfach möglich auf deine Daten zuzugreifen. Da es sich bei einen VPN um ein Virtual Private Network handelt, sprich es ist so als wenn du dich mit deinem Rechner im Fimennetzwerk via Lan-Kabel einklingst. Solange du dich nicht an die Domäne mit deinen Rechner anmeldest biste auf der Sichern seite ;)

    LG Farin
     
  9. #8 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Nein, mein Privater Rechner ist nicht in der Domäne!
    Nur ist auf meinem Rechner die VPN Software installiert, um auf den Rechner in der Firma zuzugreifen. Dieder befindet sich natürlich in der Firmen Domäne. Mir ging es nur um die Sicherheit meiner Privaten Daten und die Frage, ob meine Freigegebenen Ordner (auf dem Privatem Rechner) über die VPN Verbinung nach außen in der Firma Sichtbar werden bzw. sichtbar gemacht werden könnten?

    Mfg
    Stasik
     
  10. #9 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Hi,

    ja kann er sich angucken. Wenn es bei euch eine Domäne gibt. In der dein Laptop auch drinne ist. Dann kann er das sehen über die Administrative Freigabe --> Computerverwaltung --> Freigaben --> überall wo ein $ hinter ist. Das ist eine Administrative freigabe und da kommt der Admin dran.

    Kannst du wenn du die Freigaben löscht auch ausschließen.
     
  11. #10 23. Januar 2009
    AW: Ist meine Festplatte über VPN an Firmennetzwerk einzusehen?

    Über die VPN kann er Theoretisch auf alle deine Freigaben auf den Privaten Rechner zugreifen. Wenn er das möchte. Es sei denn die Freigaben sind User/Passwort geschützt. Dann müsste er erst nen User deines Lokalen Rechners kennen um darauf zugreifen zu können.

    LG Farin
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte VPN Firmennetzwerk
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.788
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    274
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    977
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.013
  5. Kaufberatung Festplatte ab 5TB

    ^AnD! , 21. Dezember 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    687