ITUNES-GESETZ Schonfrist für den iPod

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 24. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Juni 2006
    Ursprünglich wollten französische Politiker Apple dazu zwingen, alle Stücke aus dem iTunes-Musikportal für die Abspielgeräte anderer Hersteller zugänglich zu machen. Dazu wird es vorerst nicht kommen. Der jetzt vorgestellte Gesetzentwurf enthält Ausnahmeregelungen, die Apples aktuelles Geschäftsmodell schützen.

    Paris - Die französischen Abgeordneten haben sich am Donnerstag auf einen Gesetzentwurf zur Stärkung des Wettbewerbs im Online-Musikmarkt verständigt. Er wurde aber im Vergleich zu einer früheren Version deutlich abgeschwächt.

    Das so genannte "iTunes-Gesetz" fordert ein Ende der exklusiven Datei-Formate, wie sie zum Beispiel die Musik-Shops von Apple und Sony verwenden, um illegale Kopien der online gekauften Musik zu verhindern.

    Das Gesetz soll vor allem den Käufern der Online-Musik die Wahl lassen, mit welchen Abspielgeräten sie ihre Musik hören. Die im iTunes-Shop von Apple gekaufte Musik lässt sich derzeit nur mit dem iPod von Apple hören. Apple nutzt für die im Netz erhältliche Musik das eigene Format FairPlay, die Alternative von Sony heißt ATRAC3.

    Ein Schlupfloch lässt der neue Gesetzentwurf aber den Firmen wie Apple. So soll ein neu zu schaffendes Aufsichtsgremium nur dann die Öffnung für Kopierschutztechniken für Konkurrenten erzwingen können, wenn diese über die Vereinbarungen zwischen den Online-Shops und der Musikindustrie hinausgehen.

    Der Abgeordnete Christian Vanneste erklärte bei der Vorlage des Gesetzentwurfes, das Recht von konkurrierenden Firmen ende "beim Willen der Rechteinhaber". Ursprünglich sollte Apple gezwungen werden, alle Songs, die über iTunes erhältlich sind, für Abspielgeräte aller Produzenten zugänglich zu machen.


    Quelle: manager-magazin.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Juni 2006
    so oder so ist es eigentlich wayne -_-!?
    einer läd sich einen song, ript ihn sich mit einem mic (ton ist bei mir zb immernoch gut) und fertig !?

    wo is'n da das prob!?

    soll itunes schön weiter aus gründen des "kopierschutzes" (lol) ihren scheiß weiterhin so verkaufen aber das zeug wird weiterhin von jedem kopiert werden :rolleyes: :)
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ITUNES GESETZ Schonfrist
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    973
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.394
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.590
  4. Problem mit iTunes Fehler 103

    wild_animal , 2. Februar 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    846
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.015