Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von felix_137, 23. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. November 2006
    ~edit~

    ~edit~
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. November 2006
    AW: Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche

    hab grad trl auf mtv da,wo sido,das muttersöhnchen, jay's album bewertet,er findet auch, fürn comeback hätt er sich mehr reinhängen solln.... ich denk genauso :)
     
  4. #3 23. November 2006
    AW: Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche




    Quelle ?
     
  5. #4 24. November 2006
  6. #5 24. November 2006
    AW: Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche

    naja ich find das album eigtl. schon geil...favs sind wie schon gesagt, tracks sind halt deep und pasesn...aber soo vieel Oo
     
  7. #6 30. November 2006
  8. #7 1. Dezember 2006
    AW: Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche

    finde ich aber trozdem ne menge is das album den gut können da paar mehr ihre meinung posten pls :)
     
  9. #8 1. Dezember 2006
    AW: Jay-Z verkauft ca. 850k in der ersten Woche

    Nicht schlecht, aber ich finde Jay-Z :poop:, mag seinen Style nicht, er klingt für mich nach all den Jahren immer mehr wie ein Opa. Er hat eine herausragende Technik, aber was bringt die Technik, wenn man nicht hetero ist und so viele *****moves schon hinter sich hat?
    Das Album ist nichts Außergewöhnliches, fand Blueprint immer noch am besten von ihm.
    Die Zahl ist eigentlich nur so hoch, weil der eben eine sehr abgesicherte Fanbase und einen Kultstatus feiert. Wie in Deutschland gibt es auch in den Staaten sehr viele Kiddies -.-
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...