Jedem Auto sein iPod

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von aLtI, 7. August 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Pimp my car
    Jedem Auto sein iPod


    In jedem Auto ein iPod, das ist die offensichtliche Devise von Apple. Wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab, wurde in den USA mit den Autoherstellern Ford, General Motors und Mazda ein Abkommen geschlossen, "um eine nahtlose Einbindung des iPod" in die Mehrzahl der kommenden Automodelle zu ermöglichen.

    [​IMG]
    {img-src: http://www.wienweb.at/pictures/pict47/ww47279.jpg}

    Demnach sollen im nächsten Jahr bereits 70 Prozent aller neu ausgelieferten Modelle über einen iPod-Anschluss verfügen. Mazda will seine gesamte 2007er-Modellpalette an Autos und Geländewagen mit dem Anschluss ausstatten, die beiden US-Hersteller kündigten an, die "Mehrzahl der 2007er-Modelle in den USA mit iPod-Integration" anzubieten.

    Auch bei den europäischen Herstellern, wie beispielsweise Volkswagen, Renault, BMW oder Mercedes, findet sich bereits in vielen Modellen der Anschluss für den MP3-Player aus dem Hause Apple. (mm)

    Quelle: wienweb.at
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. August 2006
    Is ne super Sache nur es sollten mehr Hersteller mitmachen ua Toyota und Honda (was mir sehr wundert da der US-Markt für Toyota und Honda der wichtigste ist) gehen mir irgendwie ab, ich habe in meinem Auto den IPod-Nano via ITrip mit dem Autoradio verbunden.
     
  4. #3 8. August 2006
    So kann man auch sein Geld machen^^
    Ne is schon ne gute Sache^^
    Aber mit einem Ipod im Ohr kann man doch nicht auf den Verkehr hören ;(
     
  5. #4 8. August 2006
    warum im ohr ^^ denke nich das der anschluss dafür is, das man den ipod im ohr hat ^^

    naja ich find das :poop:, da man dann wirklich nur den ipod anschließen kann und apple sich somit eine monopolstellung aufbaut.
    mfg prassell
     
  6. #5 8. August 2006
    jo ich habe mir notgedrungen den 30gb ipod gekauft, weils einfach nix besseres gibt, leider lassen sie sich das aber auch königlich bezahlen.
     
  7. #6 8. August 2006
    Dafür halten die Ipods sehr sehr laden! Ich habe einen mini und der ist wirkich ahrt im nehmen :p. Nur zu empfelen. Die 200€ dafür auszugeben ist nicht gerade viel, für das, was man bekommt!
     
  8. #7 8. August 2006
    für alle anderen leute gibts doch immernoch einfach autoradios wo en usb buchse dran is, haust deinen player dran un bis fertig
     
  9. #8 8. August 2006
    Also IPods sind die dümmsten MP3-Player, die ich kenne. Das Display ist schwach, das Design gewöhnungsbedürftig, der Sound so làlà und die Reaktion... die überbietet sogar eine Schnecke. Ich war erst letztens wieder bei MediaMarkt und da ham sie so'n Ding ausgestellt. Ich also hin und es mir mal angeguckt. Aber beim Scrollen im Menü bin ich fast eingeschlafen; ich habe 3mal nach unten geklickt aber erst 10 Sekunden später hat das Viech bemerkt, dass man was von ihm will. Dann ist er dauert in andere Untermenüs rein obwohl ich das garnicht wollte. Also ein Schundgerät, nebendem es kein zweites gibt. Ich kaufe mir lieber für ein bissl mehr Geld einen Archos. Diese Geräte sind wirklich qualitativ hochwertig und rocken. Deswegen ist mir der Ami-Apfel vollkommen Bockwurscht..
     
  10. #9 8. August 2006
    tjaha aber der mini ist auch der einzige der was aushält.
    ich hatte nen video mit 30 gigabyte aber der ist so schnell verkratzt das ich ihn nach einer woche zurückgegeben hab, weil der einfach nicht mehr gut aussah.
    also wenn sie neu sind schaun sie hammer aus, sie haben ein geiles design, ein super menü, nen guten klang ABER: verkratzen sehr schnell.
     
  11. #10 8. August 2006
    Ich finde die idee nicht schlecht, wobei man sagen muss man sollte einfach einen 3,5mm klinken anschluss bereit stellen das man alle mp3player anschließen kann und nicht nur den ipod. Ich hab auch selbst einen ipod und wenn ich dann mal ein auto irgentwann hab würde ich mich schon freuen wenn man ihn sofort anschließen kann.

    MFG

    F3L1X
     
  12. #11 8. August 2006
    Hey,

    aber ob das dann wirklich in die realität umgesetzt wird ist doch fraglich.
    Weil der Ipod steht doch jetzt schon unter heftiger kritik.(Software,Kabel,Geld...)
    Also wieso sollten die das dann machen?

    mfg
    Sid das Faultier
     
  13. #12 8. August 2006

    Achso die dümmsten mp3-player?
    Ich würde mal sagen das Display ist einer der schärfsten, Farbeffektivsten und Besten aller MP3 Player, soviel dazu. Die Sound Wiedergabe ist mit Abstand die Beste der auf dem Markt erhältlichen.
    'Ich hab 3mal nach unten GEKLICKT' das zeugt schon von inkompetenz. Einen iPod klickt man nicht, man dreht ihn (also diese Scheibe) kein Wunder dass du nirgends hinkommst, wenn du keine Ahnung hast, wie man damit umgeht.
    und wenn du auf den Mittelknopf drückst, ist es auch nicht verwunderlich, dass er in ein Menü springt (zu dicke Finger?!)
    Archos und qualitativ hochwertiger als ein iPod? Pah.. bei weitem nicht.. Archos ist im Gegensatz zu Apple Produkten ein Schwachsinn!
    Und nur weil du auf ein edles Design verzichten willst und einen beschissenen Archos kaufst, der nicht nur schrott ist, sondern auch nix kann, bist du ja wohl selber schuld.

    Tut mir Leid, aber wenn man sich nicht auskennt und dann noch einen der Besten auf dem Markt erhältlichen MP3-Player in den Dreck zieht, da kann ich nicht anders. 'Wenn man keine Ahnung hat...'
     
  14. #13 8. August 2006
    Ich finds lustig:
    Würde jetzt eine News hier kommen "Die meisten Autos 2007 mit Zune Anschluss" oder Ähnliches, würden alle meckern "Weltübernahme, Drecksidee, Monopolstellung ausbauen" usw.

    Da merkt man, wie der Ruf einer Firma vorauseilt.

    zum Thema:
    Ich frage mich, warum Apple seine IPods nicht einfach mit nem Stinknormalen USB-Anschluss ausstattet, damit man ihn wie jeden normalen MP3-Player anschließen kann/bzw. ein adapterkabel bringt (belehrt mich falls es sowas gibt). Normalerweise muss sich der hersteller der Player auf die Anschlussmöglichkeiten im Auto anpassen, und nicht die Autohersteller auf den Playerbauer. Da muss wirklich einiges an Kohle geflossen sein.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...