Joost: Internet-Fernsehen der KaZaA-Erfinder startet

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 1. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Joost ist der Name des im Vorfeld hochgelobten Internet-Fernsehens der Erfinder von Skype und KaZaA. Wie schon ihre ersten beiden Produkte setzt auch Joost auf die Verwendung von Peer-To-Peer-Technologie, um die großen Datenmengen zu bewältigen, welche beim Internet-Fernsehen anfallen.

    Nachdem monatelang eine geschlossene Betaphase lief, kann Joost ab sofort nun von jedermann genutzt werden. Die Betaversion 1.0 der Software kann jetzt also ohne jedwede Beschränkungen heruntergeladen werden. Schon während der Testphase nutzten rund 1,5 Millionen Anwender das Programm, künftig soll die Nutzerzahl natürlich drastisch ansteigen.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1191247244.jpg}

    Joost sendet nicht wie andere Dienste die Live-Sendungen von TV-Kanälen, sondern bietet selbst eine Reihe von Kanälen an, die mit ausgewählten Inhalten gefüllt sind. Die Inhalte stammen nicht nur von kleineren Produzenten, sondern auch von großen Medienunternehmen wie Viacom, Paramount und CBS.

    Auf Dauer will Joost jedoch nicht nur die Inhalte der großen Sender und anderen Inhalteanbietern senden, sondern setzt wie YouTube auch auf die Mitarbeit der Nutzer. So will man ausgewählte Produktionen mit finanzieller Unterstützung fördern, um neue interessante Inhalte zusammenzutragen.

    Wer Joost einsetzen will, sollte über eine breitbandige Internetanbindung und einen halbwegs leistungsfähigen Rechner verfügen.

    Folgende Mindestanforderungen gibt Joost an:
    • Windows XP Service Pack 2 mit DirectX 9.0c
    • Pentium 4 Prozessor, 1 GHz
    • 512 MB oder mehr Arbeitsspeicher
    • Moderne Grafikkarte mit DirectX-Unterstützung und mindestens 32 MB Speicher
    • Rund 500 MB freier Festplattenspeicher
    • Breitband/DSL
    Hinweis: Anwender von Windows Vista müssen sich noch einige Zeit gedulden. Bisher wird leider nur Windows XP unterstützt. Unter Vista stürzt das Programm schon bei der Installation ab. Wann eine Vista-taugliche Version veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt.

    Homepage: Joost

    Lizenztyp: Freeware
    Download: JoostSetup-Beta-1.0.exe (10,2 Mb)


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Oktober 2007
    AW: Joost: Internet-Fernsehen der KaZaA-Erfinder startet

    Nette Idee, aber...

    Wie schauts aus mit Spyware/Adware ? Würde mich nicht wundern, mit irgendwas muss der ja auch sein Geld verdienen.
     
  4. #3 12. Oktober 2007
    MTV Deutschland sendet über Joost - auch exklusives Material

    MTV Deutschland sendet über Joost - auch exklusives Material
    Erster deutscher Fernsehsender im Peer-to-Peer-Internetfernsehen
    Seit dem 11. Oktober 2007 sendet MTV als erster deutschsprachiger TV-Sender auch über den Peer-to-Peer-basierten Internetfernseh-Dienst Joost. Neben deutschsprachigen Staffeln von populären internationalen Formaten wie "Punk'd", "Room Raiders", "Homewreckers" oder "Trick It Out" sollen im Joost-Channel MTV Deutschland auch Interviews und weitere lokal produzierte Sendungen übertragen werden.


    "Sowohl mit internationalen als auch mit deutschsprachigen MTV-Inhalten wollen wir in einem so frühen Stadium bei Joost dabei sein, weil wir glauben, dass es im Bereich IPTV enormes Potential gibt. Unser Credo 'Specialized channels for a mass audience' gilt ganz besonders auch für die neuen digitalen Verbreitungswege", so Catherine Mühlemann, Geschäftsführerin MTV Networks Germany. Das MTV-Angebot auf Joost ergänze die MTV-eigenen Breitband-Portale.

    Über Joost angebotene Sendungen stehen als Konserven auf Abruf zur Verfügung, auf dem eigenen Rechner können sie zwar nicht gespeichert, aber immer wieder kostenlos angeschaut werden. Finanziert werden soll das ganze über Werbeeinblendungen. Die Bildqualität ist allerdings aufgrund der beschränkten Auflösung bisher eher mangelhaft und selbst analoges Fernsehen sieht auf dem Monitor noch merklich besser aus.

    MTV will neben den Eingangs erwähnten Serien und Interviews auch seine Shows und Mitschnitte von Konzerten über Joost anbieten. Dazu kommen laut dem Musiksender exklusive, nur auf Joost verfügbare Inhalte wie komplette Konzerte der MTV Campus Invasion 2007 mit "Wir Sind Helden" oder "Mando Diao". Das Angebot deutschsprachiger Formate und lokaler Produktionen in Joost will MTV in den folgenden Monaten weiter ausbauen.

    Seit Anfang Oktober 2007 ist Joost in der Version 1.0 Beta offiziell nicht mehr nur über persönliche Einladungen zugänglich. Joost wird sowohl für Windows als auch MacOS X zum Download unter www.joost.com angeboten. Dort findet sich auch eine Übersicht der Sendungen im MTV Deutschland Channel.


    quelle: Golem.de
     
  5. #4 12. Oktober 2007
    AW: Joost: Internet-Fernsehen der KaZaA-Erfinder startet

    also ich bin ja mal gespannt ob sich da die filme bzw sendungen und musik die man sich da anhören kann von der menge her vergrößert, denn als ich in der closed beta vorher war gabs da eig nur schund, aber ich werds jez nochmal testen ;)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Joost Internet Fernsehen
  1. [suche] joost einladung

    phoenicks87 , 28. November 2008 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    248
  2. Joost - kein Bild

    walle , 4. März 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    188
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    403
  4. Joost

    Sancezz , 19. Juni 2007 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    150
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    183