Jugendkriminalität in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Schoklade, 13. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Glaubt ihr das mehr Jugendliche Ausländer Straftaten begehen?

  1. Ja

    68 Stimme(n)
    72,3%
  2. Nein

    24 Stimme(n)
    25,5%
  3. Weiß nich

    2 Stimme(n)
    2,1%
  1. #1 13. März 2008
    Haben in der Schule ne Umfrage zu Jugenkriminalität in Deutschland gemacht wollt jez ma wissen was ihr davon haltet
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    hier in deutschland gibts keine jugendkriminalität, das was ihr darunter versteht ist kinderkake,, geht mal nach afrika oder andere entwicklungsländer... diese klopperei kommt von langweile und nichts zu tun
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Das wissen wir auch, aber wir reden nunmal gerade von Deutschland und nix anderem.
    Also = Dumme Antwort...

    Zum Thema; Ich hab ''ausländer'' angeklickt, obwohl ich selber einer bin ^^

    Jedoch finde ich es 50:50 ..

    Es baun genauso viele Deutsche mist, wie Ausländer...
    Die ausländer sind gern die, die abziehn und schlagen
    Die deutschen sind gern die, die trinken und stress machen & schlagen & viel mit drogen auch zu tun haben (und sich erwischen lassen :p )

    Grobe meinung, aber so in der art ist das..
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    ich hab für ja gevotet :p

    mein sowi lehrer meint ja das die deutschen jugendlichen viel mehr straftaten begehen als die ausländer. Is auch kla wenn man den schnitt so sieht sind in deutschland mehr deutsche jugendliche als ausländische jugendliche von daher kann man das aus meiner sicht garnicht vergleichen....
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Die Jugendkiminalität bei Ausländern ist nur minimal höher als bei Anderen. Für AntiAusländer-Argumentationen werden häufig die Statistiken verwendet, welche die Straftatsverdächtigen ausländischen Jugendlichen darstellen. Dort ist durchaus bei den Ausländern der Schwerpunkt, was in gewisser Weise ja eine zumindest minimal rassistische Einstellung bei uns allen belegt, oder? (mich nicht ausgeschlossen)

    mfg Olaf
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Dieses Thema wurde doch nur von den Politikern angesetzt weil sie zu der Zeit anscheinend kein wichtiges Thema zu besprechen hatten. Alles nur wahlpropaganda gewesen, und wie ich finde unötig. Vorallem hatt es sich so angehört als ob diese ,,Jugendkriminalität" wie aus dem nichts kommt und es gerade JETZT so schlimm ist:rolleyes:
    Jugendkriminalität so wie andere Kriminalitäten gabs schon immer...

    egal die frage hier war ja eine andere...

    Ich glaube nicht dass Jugendliche mit imigranten hintergrund mehr zur gewalt bereit sind. Das kann man so auch schlecht behaupten. Es ist halt einfach eine Hypothese. Naja ich denke die Gesselschaftlichen und Sozialen Punkte spielen hier mehr eine Rolle als die Staatsbürgerschaft.
    Es ist doch viel Logischer dass viele Menschen die keine Zukunftsperspektive haben einfach unzufriedener sind. So denke ich dass es leichter passieren kann dass solche Menschen ( und nicht der oder derjenige :rolleyes: ) zu gewalttaten neigen.
    Aber alles in einem ist es doch einfach nur Theorie und wurde alles von den Medien und der Politik losgetretten.
    Keiner kann es Genau und 100% sagen, dazu müsst man jeden Jugendliche beobachten. Außerdem schlagen sich viele und das täglich, und immer ist irgendein Grund dafür verantwortlich oder halt auch nicht, es ist immer anders...

    So und trotzdem werden hier woll einige kommen und einfach irgendwelche behauptungen in die Welt setzten wie von wegen : ,, ja die Türken wollen nur stress schieben" ( das sist nur ein Beispiel und soll nur meine, wenn es die leute nicht bemerkt haben, ironie und meinen sarkasmus unterstreichen!)

    Ich bin ja selber ein Imigrant!

    mfg
    Zeysto
     
  8. #7 13. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Ich hab auch Ja genommen.
    Also, selber als Halb Spanier muss es immer wieder erleben wie irgendwelche Jugendliche, meist aus dem nahen Osten mich einfach dumm an machen. Die haben keinen Grund. Die wollen sich einfach nur Strak fühlen.
    Es ist immer so, wenn sie in der Gruppe sind, sind sie die großten Helden, aber alleine machen sie garnichts. Ich will jetzt nicht sagen das es nur Ausländer sind. Viele Deutsche nehmen sich das als Vorbild. Unglaublich, aber wahr.
     
  9. #8 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    ich hab mit ja gevotet da ich einige leute leute kenne die von ausländern ohne jeden grund richtig zusammengeschlagen wurden. @ Zeysto: ich finde auch dass die kriminalität viel mit sozialen hintergrund zu tun hat. aba es sind meistens ausländer die in der wenn man so will "unterschicht" leben und somit mehr aggressionen haben. aba wenn alles und den sozialen aspekt als hintergrund hat könnte man genauso gut sagen körperverletzung ist keine gewalt sondern nur verzweiflung! also man muss des ganze abwiegen...
    mfg fireballer
     
  10. #9 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Langeweile ist genau der Punkt! Es sind vllt 5% der Jugendliche, die klaune, arm dran! Jeder zweite Dieb in deutschland hat genug bargeld dabei, um zu bezahlen, was er klauen wollte!

    Deswegen bin ich für mehr öffentliche Beschäftigung für Jugendliche, anstatt härtere Strafen!
     
  11. #10 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    hba mal ja geklickt
    aber ich denke auch das die deuschen eben auch sehr viel :poop: machen
    ich bin der meinung wie aLaN
     
  12. #11 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Ja.
    Interessiert es jemanden, der etwas dagegen tun könnte (oder es zumindest versuchen könnte, WARUM es so ist? Nein.

    tip: es liegt weder an der Musik, noch an Spielen oder Filmen. :)

    edit: übrigens - wenn du das Ganze mengemäßig meinst, dann haben natürlich die Deutschen mehr Straftaten aufm Konto. Im Verhältnis aber nicht, aber dafür gibt es viele Gründe und "Es sind Ausländer, die machen das" ist mit Sicherheit keiner. (fehlende Integration, verpatzte Ausbildung, keine beruflichen Möglichkeiten, Frust, "alles ist :poop:", usw.).
     
  13. #12 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Fakt ist: wenn Deutsche und Ausländische Jugendliche unter den gleichen Verhältnissen aufwachsen, gibt es keinen Unterschied in Sachen Jugendkriminalität zwischen den 2 "Rassen".

    Jugendkriminalität entsteht nicht aus der Abstammung, sondern aus den sozialen Verhältnissen.

    thx thread closen t.T
     
  14. #13 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    glaube eher das deutsche mit Migrationshintergrund, also Eltern nach Deutschland gezogen, aber hier geboren z.B. , die höchste Jugendkriminalitätsrate haben
     
  15. #14 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    es liegt bei 50:50
    das wurde bereits mehrere male von der polizei gesgat aber sowas trifft auf taube ohren^^
    es muss alles uns böse ausländer geschoben werden
    die medien zeigen nur wenn ausländer ODER nazis stress machen
    deshalb auch dieses verkehrte bild in der gesellschaft
     
  16. #15 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Naja ich sag mal so, die Deutschen haben in der Sache vieles von uns abgeguckt^^
    Wir haben mit solchen Sachen angefangen und die Deutschen kopieren so langsam das ganze und werden teilweise auch wie wir!

    Warum das so ist, kann man ganz einfach herausfinden, ein Ausländer kommt nach Deutschland und versucht sich zu intergrieren, aber schafft es nicht, weil er überall auf wiedersoruch trifft oder auf abneigung, was macht er dann er versuch gleichgesinte zu finden, die ihn verstehen und stellt sich somit gegen die Deutschen!

    Meine Meinung dazu!

    mfg
     
  17. #16 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Ihr kriegt nur den scheiss mit mit den Ausländern aber in Wirklichkeit isses mindestens genauso verteil bei den "Einheimischen"

    Hört ihr mal im TV dass deutsche Jugendliche randaliert haben? Nö, weils nix besonderes ist und weil der Deutsche Bürger sowas nicht hören will, er will hören wie böse doch Ausländer sind, sowas bringt Quoten. Wenn sich nen deutscher Bauer prügelt interessiert es keinen, ausser nen Ausländer war im Spiel...
     
  18. #17 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Also hier wo ich herkomme ist es auf jeden Fall so das mehr Ausländer/Aussiedler kriminell sind als deutsche...ich weiss zwar nicht woran das liegt aber es ist aufjeden fall so...
     
  19. #18 14. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    ich will nicht sagen das ich ausländer nicht leiden kann
    hab sie ja auch als freunde aber manche haben ja total ein weg
     
  20. #19 16. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Ich glaube ja, weil ich selber welche davon kenne.
     
  21. #20 16. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Solange die Politiker die Debatte um die Jugendkrimanilität zu einem Wahlkampfthema degradieren und die Lösungen nur härtere Strafen sind, wird sich nicht viel ändern.
    Ob einer anstelle von 2 Jahren 4 Jahre in den Knast geht ist im Moment des Straffergehens für den Kriminelen egal.
     
  22. #21 16. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    Kann ich dir sagen - soziale Benachteiligung, schlechtes Umfeld (z.b. viele kleinkriminelle auf einem "Haufen") und zu guter letzt Perspektivlosigkeit durch schlechte Integrationspolitik und ungelöste Probleme auf dem Bildungsweg.

    Wenn man das genauer durchleuchtet wird man feststellen, das die obigen Gründe immer zutreffend sein werden für kriminelle Ausländer.
    Einer der in Berlin-Neukölln aufwächst, der bekommt erst garnicht die Chance es anders kennen zu lernen. Es gibt viele Jugendliche aus solchen Problemvierteln die zugeben aus langeweile und Frust kriminell zu werden. Jugendprogramme und Ganztagsschule sind meiner Meinung nach ein Lösungsansatz, besonders in diesen Problemgegenden. Wo die Jugendlichen von den Straßen geholt werden.
    Außerdem kommen die meisten auf Hauptschulen in denen sie noch auf aggressive oder unmotivierte Schüler treffen, geschweige denn die Lehrer die meisten sowieso mit allem auch noch überfordert sind.
    In diesem zusammenhang glaube ich, dass auch das Schulsystem überdacht werden soll.
    Ich selber ging zur Hauptschule und weiß wie es da zugeht. Zudem ich auch noch auf einer der schlimmsten in der Gegend war. Bin damals zeitweise selbst abgerutscht und war kriminell, was ich jedoch durch einen Schulwechsel ändern konnte. Mir boten sich plötzlich neue Möglichkeiten.
    Außerschulische Aktivitäten waren bis dato neu für mich. Ich konnte mich endlich nicht nur geistlich sonder auch charakterlich sowie physisch weiterentwickeln.

    Und wie schon eben qwertzler sagte;

    Glaube dem ist nichts mehr hinzuzufügen.



    RayT
     
  23. #22 17. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    ich denke es hat weniger was mit nationalitäten zu tun als viel mehr mit arm und reich ! die armen werden ärmer die reichen reicher ! da kann einem schon der kragen platzen....
     
  24. #23 17. März 2008
    AW: Jugendkriminalität in Deutschland

    50%Deutsche 50%Ausländer
    Erlich gesagt ist keiner von beiden ohne!
    Die meisten jugendlichen sie agressiv das liegt an der pupertät!denk ich mal!
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...