Jugendorganisationen drohen Estland mit Vergeltung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Schmidt, 29. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2007
    29. April 2007
    Jugendorganisationen drohen Estland mit Vergeltung

    Nach der von Ausschreitungen begleiteten Demontage eines sowjetischen Kriegerdenkmals in Estland haben kreml-nahe Jugendorganisationen in Moskau dem Nachbarstaat Vergeltung angedroht. Der Nachwuchs der Regierungspartei "Geeintes Russland" und andere Organisationen kündigten am Sonntag an, die estnische Botschaft in Moskau ebenfalls "demontieren" zu wollen, sollte des Sowjetdenkmal nicht binnen drei Tagen an alter Stelle im Zentrum der estnischen Hauptstadt Tallinn wieder aufgebaut werden. Die Organisationen, die in der Vergangenheit hunderttausende Jugendliche bei ihren Aktionen aufmarschieren ließen, sammelten in Moskau Unterschriften für ihr Vorhaben.

    Einige Dutzend Anhänger der Jugendorganisationen demonstrieren seit Tagen unterunterbrochen vor Gebäuden der estnischen Botschaft in Moskau. Estnische Diplomaten teilten mit, dass aufgrund der Sicherheitslage die Konsularabteilung bis auf weiteres geschlossen bleibe. In Russland wurden Forderungen nach einem Boykott estnischer Waren laut.
    Russland stuft die Demontage des "Denkmals für den Befreiersoldaten" in Tallinn, das an anderer Stelle wieder errichtet werden soll, als eine schwere Provokation durch die estnische Führung ein. Nach den nächtlichen Krawallen in mehreren estnischen Städten warf Russland der Polizei im Nachbarland zudem ein unnötig brutales Vorgehen gegen die Jugendlichen russischer Abstammung vor.
    Präsident Wladimir Putin äußerte in einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag "höchste Besorgnis über die Entwicklung der Lage in Estland", wie der Kreml mitteilte. In mehreren russischen Städten kam es zu Protestkundgebungen gegen die Politik der estnischen Regierung, darunter auch in
    Petropawlowsk-Kamtschatski auf der Halbinsel Kamtschatka, etwa 9000 Kilometer östlich von Moskau. (dpa)

    Quelle: http://www.n24.de/politik/article.php?articleId=116610&teaserId=118595
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. April 2007
    AW: Jugendorganisationen drohen Estland mit Vergeltung

    die russen werfen anderen ländern vor ihre polizei würde zu hard gegen jugendliche demonstaranten vorgehen

    ein wiederspruch in sich selber!
     
  4. #3 29. April 2007
    AW: Jugendorganisationen drohen Estland mit Vergeltung

    Tjaja, Russland...

    das Land das politische Gegnendemonstrationen gerne mal mit "sanfter Gewalt", bei der auch gerne mal ausländische Reporter und Kameraleute um ihre Kauwerkzeuge erleichtert werden, auf eine Art und Weise niederknüppelt, das es an dunkelste kommunistische Zeiten erinnert und in dem der Präsident kaum etwas anderes als ein selbstverliebter Diktator ist....

    wenn die sich über Gewalt in anderen Ländern aufregen ist es einfach nur lächerlich. Madame Putin sollte mal folgendes tun: SEIN Maul halten.

    Der grössenwahnsinnige und selbstverliebte Vollidiot ist mir kein Stück mehr geheuer als sein Iranischer "Amtskollege" Ahmadinedschad. Beides völlig durchgeknallte, aber leider mächtige und durchtriebene, *****löcher.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jugendorganisationen drohen Estland
  1. Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.671
  2. Antworten:
    48
    Aufrufe:
    3.204
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.001
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.476
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.875
  • Annonce

  • Annonce