Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Blackwalker, 25. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. September 2007
    Also ich hab jetzt nich wirklich was in der SuFu gefunden...

    Mein Prob ist, dass alle verkäufer mit dem neuen jugenschutzgesetz nicht zurecht kommen... Ich dachte erst, dass sich das legt, aber nach fast einem monat sollte man das ja inzwischen mal beherschen....
    Es besagt ja ausschließlich, dass tabakwaren nicht an unter 18 jährige verkauft werden darf.

    Allerdings passiert es mir andauernd, dass die verkäufer meinen den besserwisser raushängen zu lassen, und sagen, alkohol wäre nach dem neuen jugendschutzgesetzt auch ab 18...
    Das sind die ganz schlimmen... passiert zum glück nich soo oft...

    Was aber recht oft passiert, dass die verkäufer sagen das mixgetränke wie desperados, oda v+curuba ab 18 wären, da draufsteht "flaverd with tequila"...
    das heißt allerdings nichts anderes, dass sie mit tequila geschmack seinen sollen...
    dawegen ist kein sogenannter branntwein (schnaps^^) enthalten, anders als bei alcopops...
    Allerdings wolln sich diese leute einfach nich belehren lassen...

    Habt ihr dieses problem auch schon gehabt, und habt ihr lösungen?
    Ich kann ja wohl schlecht immer mit nem auszug vom JuSchG rumrennen...
    Ich bin seit 9 Monaten 16...

    Bitte keine posts wie kauf dir normales bier (wird gemischt, dass man abwechslung hat) , trink keinen alk usw...


    wenns falsch is plz moven, aber ich glaub hier passts


    mfg Bw
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    zeig dem doch dann einfach die Alkohol %Zahl und da dass v+curuba ja glaube ich 2.5% hat wird ers dir geben müssen ;)
     
  4. #3 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Ja das ist mir auch schon passiert dass mir kein bier verkauft wurden ist, weil es ja "angeblich" auch ab 18 ist.... das regt mich echt auf ich bin dann in nen anderen laden gegangen und die haben es mir verkauft weil es ja ab 16 ist.... -.-

    kann man nix machen.... ich hab dennen auch versucht einzureden das es ab 16 ist aber nee... selber pech wenn die kein geld haben wollen oder keine ahnung haben
     
  5. #4 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    So oft geh ich keinen Alk kaufen :S

    Naja hatte das Prob erst einmal als mir die Bedinung in der Kneipe keinen Wein verkaufen wollte, naja Geschäftsführerin herzitieren lassen und fertig.

    Ansonsten merke ich nur, das ich mir im Laden als ich 13 war wenn ich es gewollt hätte Problemlos kippen hätte kaufen können, aber jetzt wo ich 16 bin gehts net -.-
     
  6. #5 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    ne hat um die 5 prozent...

    und rigo oda sowas hat ja au nich soo viel mehr...
    des mim prozentgehalt is egal soweit ich weiß, solang kein schnaps drin is... was ja aber bei alcopos der fall is...
    depo un so sin ja aber nur mit tequila aromen versetzt
     
  7. #6 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    hmm also am 31.8. (also ein tag bevor das neue gesetz in kraft getreten ist) war ich bier und kippen kaufen, und die verkäuferin hat steif und fest gehauptet dass ab ich BEIDES ab morgen (also 1.9.) nicht mehr kriegen würde...hab da auch erst mal nen schreck bekommen aber am gleichen abend wurde ich noch von bullen kontrolliert die ham auch gemeint dass ich meine schachtel noch schnell leer rauchen soll dann hab ich den gefragt ob bier auch ab 18 wird der hat gemeint nur tabakwaren..
    joa da ich eigentlich nur selten rauche hab ich noch genug kippen :D und bier kann ich immernoch kaufen..

    ah und v+curuba, zeig doch einfach die zutaten da steht ja nix von tequilla also ist auch keiner drin also müssen sies dir verkaufen :p
     
  8. #7 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    ab dezember/november dieses jahres, sollen alle alkoholischen getränke ab 18 sein ... also stell dich schon mal ein T.T
     
  9. #8 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen


    das mit den 5% liegt daran das Curuba aus Starkbier gebraut wird da ich anner tanke arbeite weis ich das ja BIER UND WEIN,Sekt ab 16 der rest ab 18 genau wie tabakwaren
     
  10. #9 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    das glaub ich irgentwie net o_O also habe nix davon gehört... und als ob es was bringen würde -.-
    mein kumpel ist 15 und hat sogar kippen bekommen obwhol die ab 18 sind xDDDD
    und da machen die brauerein echt nen verlust ^^
     
  11. #10 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Also ich bin so ein Verkäufer und verstehe euch, allerdings kann ich euch auch sagen warum das so ist.

    Ob und was wir den leuten verkaufen, bleibt uns überlassen, das heisst ich muss selbst einem 60 jährigen kein bier verkaufen. Fakt ist, das die einzelnen Unternehmen Testkäufer durch die läden schicken. Sie schicken als 17 Jährige los, diese sollen versuchen Zigaretten zu kaufen, bzw auch alkohol. Fällt man da durch, das heisst verkauft man diesen "Jugendlichen" Zigaretten, dann bringt uns, den Verkäufern, eine Abmahnung ohne wenn und aber.

    Wird das nun von den Medien getestet, was mitsich bringt, das es die Gesetzteshüter mitbekommen und man fällt durch, birngt dies dem Unternehmen eine Geldstrafe in höhe von 50.000 € mit sich. Ausserdem wird der/die Verkäufer/rin fristlos gegündigt, dies ist im Vertrag festgelegt.

    Gesetztlich gesehen, dürfen Zigaretten nur noch an mind. 18 Jährige verkauft werden. Wein/brände, sekt und co. noch an 16 Jährige. Die Grenze liegt grundsätzlich bei 20% Alkohol. ALkopops und Hochprenziges dürfen erst an volljährige verkauft werden. Auch bei uns ist es der fall das sich die Verkäufer/rinnen teilweise weigern und sagen, das sie alles was dieses Genre betrifft nur noch an 18 Jährige verkaufen.

    Fazit: Die Unternehmen und auch die Medien testen uns, also wenn ihr nichts bekommt, versucht es einfach im nächsten laden und checkt halt das es uns auch keinen Spass macht, wir aber keinen bock haben wegen ner Packung Zigaretten oder eben ner Flasche Mixgetränk unseren Job zu verlieren :)

    peace^^

    ps. wir sind auch ohne diese ganze :poop: schon das *****loch vom dienst ;)
     
  12. #11 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    is nur ein gerücht...

    das gesetz is noch nicht durch, könnte aber bald kommen...

    das mit dem auf die zutaten zeigen, hab ich ja versucht, aber leider übersehn die des flaverd, bzw. übersetzen es als MIT TEQUILA... so hätten sie ja rein teorethisch au recht, dann wäre es ab 18, aber es is ja nur mit den aromen... das mit dem geschäftsleiter kann ich ma versuchen^^... danach überlegt die sich bestimmt 2 mal ob die sagt es wär ab 18...
     
  13. #12 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Wenn du meinst das dir ne flasche Mixgetränk ne abmahnung wert ist mach das :) (les dir meinen beitrag vor deinem durch)
     
  14. #13 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    sry, war grad selbst am schreiben, deiner war noch nich da also ich f5 gedrückt hatte

    check ich nich ganz, was ne abmahnung is, und warum ich eine bekommen sollte... ... das du mir keinen verkaufen musst, wusste ich nich... naja ich würd eh nich den geschäftsleiter gerufen, wär viel zu viel aufwand für 2 sixer oda so ^^...

    naja, ich versteh deine perspektive, das du immer der ***** bist usw... naja aber man kann ja wohl erwarten, dass man weiß wie das JuSchG aussieht, nach 3 wochen spätestens....


    danke für deine antwort bw haste
     
  15. #14 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    @firstjoe
    aber warum verkauft ihr trotzdem nicht wenn es ab 16 ist ?? das find ich :poop: -.-
    wenn ihr ja nix verkauft dann verdient die firma doch auch kein geld...
    und naja ich wohne in keiner großstadt da glaub ich wohlkaum das hier tests durchgeführt werden...
     
  16. #15 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    die meisten wissen es ja warscheinlich... sollten zumindest. Aber wie schon gesagt, bei uns ist es einfach so das sie zuviel bammel davor haben.

    Und das mit der Abmahnung, das ist eine Stufe vor der Kündigung, hast du drei Abmahnungen wegen dem selben Grund, hat der Arbeitgeber das recht dir zu kündigen. Wo ich arbeite, bekommt man täglich testkäufer, die testen ob du eben alles richtig machst, dazu zählt halt auch ob ich (der verkäufer) das Jugendschutz gesetzt einhalte. Das heisst, drei mal alk bzw Kippen an nicht volljährige verkauft und ich bin meinen Job los.

    Da wird wirklich nen RIESSEN Hype drum gemacht, gerade weil das gesetzt neu ist, schicken auch die medien wirklich viele leute los und wenn das dann an die öffentlichkeit kommt, heisst das ja nicht nur dass das jeweilige unternehmen 50.000€ zahlen muss, was den meisten wohl egal ist, weils ihnen gut geht, es heisst auch ne menge negativ Werbung

    @ White: Das liegt eben einfach daran das die Verkäuferinen schiss haben nen fehler zu machen. Wie gesagt, man unterscheidet zwischen Alkopops, Wein, Bier, Hochprozentiges, Sekt usw. da ist es für die meisten leichter generell nein zu sagen, bevor sie in all der panik einfach nen fehler machen.
     
  17. #16 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    NImm doch einfach einen alten Ausweis von nem Bruder / Cousin / Freund..

    hast das Problem auch nicht.. ganz einfach..
     
  18. #17 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    aslo ganz ehrlich wenn mir des ständig passieren würde..(was es ja nich tut da ich diese problem nich mehr hab) dann würd ich wirklich immer nen auszug vom jugenschutzgesetzt mit mir rumschleppen,, des vom amt abstempeln lassen und dann dem geschäftsführer vorlegen,, des macht der laden 2 höchsten 3 mal mit und dann hamses auch geblickt ^^
     
  19. #18 25. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    och mir wollte die verkäuferin vom lidl klar machen, das sangria ab 18 ist seit neuem gesetz und bla! das lustige daran war, das war vor 2 1/2 jahren!^^
    naja einfach in den nächsten laden maschiert und da gekauft!
    kann dein problem gott sei dank nicht mehr nachvollziehen, hab die 18 lebensjahre überschritten! ;)
     
  20. #19 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Hi Leutz!

    Ich fänd es sogar gut, wenn Alk als auch Kippen erst ab 18 abgegeben werden würden (obwohl sich die meisten Händler eh nich dran halten würden)

    Sehe den ganzen Tag irgendwelche Alk-Leichen, die noch in der 5. Klasse oder so sin

    Ich hab auch erst mit 17 angefangen Alk zu trinken und mit 18 zu rauchen (ich weiss SPIESSER :) )
     
  21. #20 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    naja ist wohl klar das jeder verkäufer das etwas anders macht und sich mit den gesetzen auch nicht so aus kennt wie jeder andere verkäufer ...

    aber ich denke der post von firstjoe sagt ja wohl alles, so mies es auch manchmal ist...

    aber wie gesgat in deutschland sollen ja ab januar oder sogar schon dezember alle alkoholischen getränke ab 18 sein, von daher bringt es auch eigt. nichts mehr jetzt drum rum zu streiten ;)

    mfg
     
  22. #21 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen


    Omg wassen das fürn Spampost?

    Das mit dem Bier ab 18 haben wir jetzt schon 3249028340938 Mal geklärt, und das jeder Verköufer was anders handhabt ist uns auch klar..genauso das viele keine Ahnung ham...was denkste warum wir Black den Thread eröffnet hat?
     
  23. #22 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    ja lol druck dir einfach den kleinen artikel ausm juschG aus wo drinsteht das nur branntweinhaltige getränke ab 18 un der rest ab 16 sin aus... is nichma ne halbe seite gross.. stecks dir inne geldbeutel un wenn jemand rumstresst hältste ihm den wisch unter die nase...

    oder frag halt flass der komplett dichtmacht irgendeine die 20 oder älter is ob dies dir grad einkauft...
     
  24. #23 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    ich verstehe nicht ganz was dich daran ärgert . . . wenn du im laden x nichts bekommst (das ist bei uns seeehr selten) dann gehst du eben in laden y, wo ist das problem? :D
    kannst auch einen penner vor dem laden fragen ob er dir was holt ...
     
  25. #24 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Ich hätte bei weitem nichts gegen ein Alk und Zig verbot für unter 18 jährige weil eben viele jetzt schon nicht mehr den Intelekt dafür haben um verantwortungsvoll damit umzugehen ...

    Und genau das ist ja das Schnippchen je jünger der Alk umso dümmer die Jugend .... Den Alk und Kippen machen nachweislich nicht nur Krank sondern auch dumm....

    Gr33tz Aska

    PS: ich bin ein böser staat. gep. Erzieher
     
  26. #25 26. September 2007
    AW: Jugendschutzgesetz - Verkäufer spinnen

    Wenn sie wirklich einem kein Bier oder Mixgetränke ab 16 geben wollen, dann lasst doch einfach den Filialeleiter antanzen und beschwert euch über den/die Verkäufer/in. Dann hat sich das meist ganz schnell erledigt ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jugendschutzgesetz Verkäufer spinnen
  1. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    4.092
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    753
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    465
  4. Jugendschutzgesetz

    Ba55Mutant , 4. März 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.326
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    349