Juve nun zweitklassig, Milan bleibt erstklassig

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von bla187, 14. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juli 2006
    Im größten Fußballskandal Italiens bleibt Juventus Turin der Sturz in Liga drei erspart. Nach einem Urteil des italienischen Fußballverbandes (FIGC) vom Freitagabend wird der Meister in die Serie B zwangsabsteigen. Das Gleiche gilt für Lazio Rom und Florenz. Weiterhin erstklassig bleibt Milan, wird aber nicht an der lukrativen Champions League teilnehmen.

     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Juli 2006
    yoa schade, dass juve doch nich in die serie c abgestiegen ist..
    aber ich denke, das wird ihnen strafe genug sein ;)
    dass milan in der serie a bleiben darf, nur nich in der cl teilnehmen kann,
    wurde ya bereits vermutet :)
    naya nun ist sommerschlussverkauf bei juve oder wie?! :D
     
  4. #3 14. Juli 2006
    sie sind nur in die Serie B abgestiegen + 30 Minuspunkte ^^
    Have PHun Juve ^^ erst in 2 Jahren wieder Serie A
     
  5. #4 14. Juli 2006
    Jo ich finde das alles sehr Gut. Da haben sie schon eine Sache am Stecken. Dann vllt. noch der Weltmeistertitel ^^. Also ich finde das Fair wie sie es gelöst haben. Auch wenn jetzt Juve einige Spieler abgeben muss aber das schadet uns ja nichts. Und das Milan in der 1. bleiben darf das check ich net !? Aber egal.

    MfG

    Pyl0n
     
  6. #5 15. Juli 2006
    imho zu harmlos!
    Juve hätte in Serie C gehört!!
     
  7. #6 15. Juli 2006
    Ich finde das juve und die anderen härter
    bestraft werden sollten ! Serie B is zwar nit so gut
    für Juve,aber die sind dann wohl bald wieder oben,
    Serie C wäre schwerer geworden.
    MfG
    Cobra
     
  8. #7 15. Juli 2006
    finde auch das sie harter bestraft hätten sollen! vorallem milan ist ja noch mit einem blauen auge davon gekommen! aber für juve wird es auch so sehr sehr schwer gleich wieder aufzusteigen! den sie starten mit 30 minuspunkten in die saison! und da ja auch noch andere teams ( fiorentina, lazio rom) aufsteigen möchten die nicht sooo viele minuspunite haben wird es schwer für juve! und ausserdem haben die meisten spieler schon gesagt sie verlassen turin! alle topspieler gehen ausser del pierro! der hat gesagt ein kavalier bleibt bei der alten dame!

    mfg

    rafael007
     
  9. #8 15. Juli 2006
    eigebtlich ist das urteil falsch ausgerichtet! weil die, die jetzt leiden müssen sind die spieler und die fans! und die können nun echt nix dafür! man hätte doch besser die verantwortlichen härter bestraft und mit geldbussen das sie keinen rappen mehr hätten als die vereine! weil was kann jetzt zum beispiel ein toni dafür das er jetzt auf einen schlag in der serie B spielt? nichts!!

    mfg

    progamer
     
  10. #9 15. Juli 2006
    Keine Angst die werden nächstes Jahr sowieso absteigen^^
    mit 30 Minuspunkte :D
     
  11. #10 15. Juli 2006
    irgendwie ungerecht das urteil. vorallem juve und milan. juve hätte in serie c absteigen müssen und milan in b! aber das die italiener wenn es um bestrafung bzw recht und unrecht geht eh gerne mal ein auge zudrücken war das doch sehr absehbar. für mich sind das alles amateure die oben entscheiden dürfen.

    ist berlusconi nicht wieder präsident von milan? ok, alles klar...
     
  12. #11 15. Juli 2006
    hm naja ich finds recht fair aber juve wird keine spieler abgeben die haben bestimmt noch reichtümer i-wo um die spieler zu halten. Trotzdem is das mit milan ne sauerei die haben genauso mist verbockt wie alle andern
     
  13. #12 15. Juli 2006
    ich hätte milan mitgezogen, warum sollten die anders behandelt werden....wahrscheinlich sind die richter da fans von milan..lol.........alle oder keinen runter.
     
  14. #13 15. Juli 2006
    naja Milan ist wohl nur nicht abgestiegen weil der Club Silvio Berlusconi gehört!
     
  15. #14 15. Juli 2006
    Wie wäre es mal mit lesen und dann posten ?! Ohh ne ey wieder auf Postsammeltour was :D

    naja b2t : also ich finde es auch viel zu milde im gesamten so eigentlich hätten alle Vereine die drin verwickelt waren absteigen müssen bis in die Serie C. Naja gut hätte man Juve in die Serie C gesteckt wären sie auch erst in 2 Jahren wieder da gewesen und das werden sie ja so nun auch durch die Minuspunkte trotzdem echt mal wieder ein Skandal im Skandal das Milan Erstklassig bleiben darf naja der Club gehört halt Berlosconi und dann drücken die da wohl mal ebend beide Augen zu. Naja mal schaun welche Topspieler nur aufm Transfermarkt zu haben sind ^^ denn ich denke net das Juve alle halten kann.




    cYa romestylez
     
  16. #15 15. Juli 2006
    SO EIN RIESEN BETRUG UND DANN NUR SO LASCHE STRAFEN !!!!!!!


    Sowas gehört komplett Verboten..... Die dürfen nie wieder was mit Fußball zu tun haben !!!!!
     
  17. #16 15. Juli 2006
    Übertreib mal net ... was koennen denn die spieler udn die fans dafuer , denn die sind es die jetzt am meisten drunter leiden...

    Ich als Juve fan (schon seit 11 jahren , obwohl ich kein italiener bin ^^ ) finde das urteil natürlich ziemlich :poop: da ich ja nun drunter leide :( aber naja ne strafe haben die wohl verdient obwohl ichs besser gefunden haette wenn die leute die wirklich in diesem skandal verwickelt waren einfach nur ne fette geldstrafe und so weiter gekriegt haetten , und naja die meistertitel die juve aberkannt worden sind sind ja au net soo schlimm , da ich mir jetzt nich vorstellen kann das inter sich jetzt darüber freut das die jetzt aufeinmal meister sind aber naja .
    Aber milan haette wenigstens auch in die serie b gemusst , denn nun wird die ital. liga ziemlich einseitig da milan garkeinenj richtigen konkurenten mal hat , agesehen davon das die jetzt mit 15 minuspunkten in die saison starten ^^.
    Die haetten juve wenigstens die 30 minuspunkte ersparen können oder so , aber naja wir schaffens übernaechste saison wieder in die serie a =) hoffe ich jedenfalls.

    Und ich denke net das juve soo viele spieler abgeben wird , aber del piero wird aufjedenfall bleiben denn auf die frage ob er geht antwortete er : Ein kavallier muss seiner dame treu bleiben ;) ich finds jut und hoffe juve schafft wieder den aufschwung aber diesmal ohne betrug =)
     
  18. #17 15. Juli 2006
    Bin auch seit über 10 Jahren Juve-Fan, obwohl ich auch kein Italiener bin ^^

    Finde es eine Unverschämtheit, dass sie Juventus den diesjährigen Titel abgenommen haben, denn die Verhandlung hatte mit dieser Saison, was Juve betrifft, überhaupt nichts zu tun. Da haben die Richter sich selbst in den ***** getreten, denn so werden die Juve-Anwälte leichtes Spiel haben, eine Prozesswidrigkeit zu beweisen und so die komplette Verhandlung nichtig zu machen.

    Eine Frechheit ist auch die 5-Jahres-Sperre für Moggi, den Ex-Juve-Manager, und die 50.000 Euro-Geldstrafe. Er hat alles eingefädelt und dann bekommt er so eine milde Strafe? Und der Club muss nun um seine Existenz bangen? Von den Fans ganz zu schweigen. Juventus Turin ist nach Manchester United der beliebteste Fussball-Verein der Welt. An sowas hätte man vielleicht auch mal denken müssen.

    Egal, die Rekurse werden für alle vier Vereine ein sehr viel milderes Urteil bringen. Denn einer der fünf Richter soll wohl Infos an die "Gazetta dello sport" verkauft haben.

    btw: Wisst ihr überhaupt was Milan vorgeworfen wurde, oder weshalb meint ihr, dass deren Urteil unfair ist?
     
  19. #18 15. Juli 2006
    Also hier habe ich mal eine Liste von einigen Spielern die betroffen sind und evtl. den verein wechseln.
    Die Quelle ist SPORT1 | Olympia | Eishockey | Fußball | Bundesliga | Basketball | Handball , ich wollte dafuer nicht extra nen neuen thread aufmachen

    * Gianluigi Buffon (Juventus Turin)

    Der zweimalige Welttorhüter des Jahres könnte in der kommenden Saison der deutschen Nummer eins Konkurrenz machen. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Arsene Wenger, Coach des Lehmann-Klubs Arsenal London, ein Auge auf den 28-Jährigen geworfen hat.
    Buffon verkörpert - ähnlich wie Lehmann - das moderne Torwartspiel und die Fußball-Philosophie der "Gunners". Er gilt als mitspielender Torhüter, gibt häufig einen verkappten Libero und macht das Spiel schnell. Sein Vorteil gegenüber dem Deutschen: Er ist gut acht Jahre jünger.
    Allerdings sind auch Manchester United und - seit Fabio Capello dort das Ruder übernommen hat - auch Real Madrid am frisch gekürten Weltmeister-Torhüter interessiert.
    Buffons Berater Silvano Martina wollte bislang keine der Möglichkeiten ausschließen: "London wäre schon ein reizvolles Ziel und Arsenal eine willkommene Lösung. Allerdings würde Gigi wohl eher gern in Italien bleiben."

    * Fabio Cannavaro (Juventus Turin):

    Für viele war der Kapitän der "Squadra Azzurra" der beste Spieler der WM - nicht zuletzt auch für Fabio Capello. Der ehemalige Juve-Trainer bastelt derzeit an einem Kader, mit dem die "Könglichen" endlich wieder an alte Erfolge anknüpfen können.
    "Was wir brauchen, sind echte Männer, die keine Angst davor haben, dieses ruhmreiche Trikot zu tragen", sagte er der spanischen Zeitung "AS". "Cannavaro ist so einer. Eine echte Persönlichkeit und ein geborener Leader. Für mich war er der beste Spieler der Weltmeisterschaft."

    * Gianluca Zambrotta (Juventus Turin):

    Neben diversen italienischen Vereinen sind vor allem Real Madrid und der FC Barcelona an dem 29-jährigen Außenverteidiger interessiert. Die wohl konkreteste Verbindung besteht indes zu Frank Rijkaard und den Katalanen.
    "Ich habe ein Angebot von Barca", räumte Zambrotta gegenüber italienischen Medien ein und fügte hinzu: "Ihr Interesse ehrt mich natürlich – sie haben das beste Team in Europa."
    Bislang knüpfte er seine eigene Zukunft aber stets an das Schicksal seines bisherigen Arbeitgebers: "Meine Zukunft hängt davon ab, was mit Juventus passiert. Erst wenn dort Klarheit herrscht, treffe ich meine Entscheidung." Die Klarheit hat er nun.

    * Zlatan Ibrahimovic (Juventus Turin):

    Wie die schwedische Tageszeitung "Aftonbladet" berichtet, gibt es bereits einen mündlichen Vertrag zwischen Turin und Inter Mailand. Inter-Trainer Roberto Mancini schwebt schon seit längerem ein neues Traum-Duo im Sturm der "Nerazzurri" vor: Mit dem Tandem Adriano-Ibrahimovic kann er der Konkurrenz durchaus Angst machen.

    * Patrick Viera (Juventus Turin):

    Schon vor zwei Jahren machte Real Madrid dem Franzosen Avancen - Viera aber entschied sich für Turin. Die Könglichen suchen noch immer nach einer klassischen Nummer sechs, und der 30-Jährige galt lange Zeit als einer der Besten auf dieser Position. Allerdings spielte er bei Juve unter Fabio Capello eine enttäuschende Saison.
    Als aussichtsreichster Kandidat gilt deshalb im Moment Manchester United. Alex Ferguson hält große Stücke auf Patrick Viera - und der wiederum fühlte sich während seiner Zeit bei Arsenal auf der Insel durchaus wohl.

    * Mauro Camoranesi (Juventus Turin):

    Der gebürtigen Argentinier wurde schon im Frühjahr als möglicher Nachfolger von Michael Ballack beim FC Bayern gehandelt. Camoranesi kommt zwar eher über die Außenpositionen - die Gerüchte halten sich trotzdem hartnäckig. Einen Tag nach dem WM-Finale wurde der 29-Jährige am Münchner Flughafen gesehen, wo sich zur gleichen Zeit auch Bayern-Vize Karl-Heinz Rumme***** aufgehalten haben soll. Bisher dementieren beide Seite jeden Kontakt. Auch Manchester und Liverpool sollen Interesse haben.

    * Alessandro Del Piero (Juventus Turin):

    Vorschau"Ein Kavalier verlässt seine Dame nicht" - Del Piero weiß, was sich gehört
    Das Turiner Urgestein ist der einzige unter den Juve-Stars, der der "alten Dame" bislang die Treue geschworen hat: "Ein Kavalier verlässt seine Dame nicht", gab der 31-Jährige charmant zu Protokoll.

    * Luca Toni (AC Florenz):

    Italiens Torschützen-König der abgelaufenen Saison wird die "Fiorentina" kaum in die zweite Liga begleiten. Bislang allerdings gibt es lediglich vage Gerüchte: Die Bayern und Real Madrid sollen Interesse haben. Die konkreteste Verbindung besteht aber wohl nach England: Tottenham muss den Abgang von Mido und Jermain Defoe kompensieren - Toni könnte demnach bald an der Seite von Dimitar Berbatov stürmen.

    * Kaka (AC Mailand):

    "Kaka wird nach Madrid kommen - auch wenn das keiner glauben mag", versicherte der neue Real-Präsident Roman Calderon kurz nach seiner Wahl. Der brasilianische Star schien in der Tat auch nicht abgeneigt, stellte aber klar, dass er Mailand nur im Falle des Zwangsabstiegs verlassen würde: "Wenn Milan in der Serie A bleibt, werde ich auf keinen Fall gehen."

    * Andrea Pirlo/ Gennaro Gattuso (AC Mailand):

    Sir Alex Ferguson plant laut englischen Medien einen fulminanten Doppelschlag: Seit Roy Keane Old Trafford verlassen hat, ist das defensive Mittelfeld bei Manchester United mehr oder weniger verwaist. Wie der "Daily Mirror" berichtet, flog Ferguson extra zum WM-Finale nach Berlin, um Kontakte zu Andrea Pirlo und Gennaro Gattuso zu knüpfen.
    Gattuso hat sich inzwischen bereits als Fan der englischen Spielweise und speziell der "Red Devils" geoutet, einen Wechsel allerdings auch von einem Zwangsabstieg von Milan abhängig gemacht: "Sollte Milan nicht absteigen, dann hoffe ich, meine Kariere beim AC zu beenden".
     
  20. #19 16. Juli 2006
    Mein Verein steigt ab, so eine Schande :mad: Aber Milan hätte es auch verdient, in die 2. Klasse abzusteigen. Ich finde das ist eine klare benachteiligung gegenüber Juve und mir :baby:
     
  21. #20 16. Juli 2006
    ich finde es gerechtvertigt dass juve in die 2 liga muss, weil solche betrugs versuche echt :poop: sind und mit fußball nichts zu tun haben
     
  22. #21 16. Juli 2006
    von wegen glück..die haben doch auch noch 20minuspunkte bekommen für die kommende Saison..

    Also bleiben sie eh 2Jahre in der 2Liga....Deshalb wayne^^

    Ausserdem haben sie es verdient^^
     
  23. #22 16. Juli 2006
    hi
    ich finde es nicht gerecht milan sollte wie florenz lazio und juve weg
    also bis dann
     
  24. #23 17. Juli 2006
    Für mich sind die Vereine mit einem blauen Auge davon gekommen vorallem Milan. Würde nur zu gern wissen warum? Bin mal Gespannt ob vieleicht der ein oder andere Spieler in die Bundesliga wechselt. Würde mich freuen mal wieder ein Topstar in der Bundesliga zu sehen.
     
  25. #24 17. Juli 2006
    ja also sie wurden echt zu lasch bestraft, doch find ich gut das milan die cl gestrichen wurde!!
    die cl is ja wohl das wertvollste u jetzte haben sie nicht mal mehr richtige gegner mehr milan in der liga!!
    ganz schlecht!!
     
  26. #25 18. Juli 2006
    schade das juve doch nich die in die c abgestiegen is.... aber b sollte ihnen wohl lehre genug sein^^
    hauptsache milan bleibt a :p :D
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Juve nun zweitklassig
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    313
  2. Bayern - Juve

    Shnizzle , 30. September 2009 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    445
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    300
  5. Antworten:
    69
    Aufrufe:
    1.562