Kanada: Clanmanager wegen Kindesmissbrauchs festgenommen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Anubi$, 1. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. April 2006
    Habe doch mal ein neuen Beitrag erstellt weil das sollte jeder mal lesen..


    George "Spike" Finley, der 52-jährige Manager des CS-Clans "Green Berets", wird beschuldigt, jugendliche Spieler seines Clans sexuell missbraucht zu haben.
    Er soll ausschließlich 10- bis 13-jährige Jungs rekrutiert haben, von welchen er Nacktfotos forderte. Dafür bot er Geld, Hardware und leitende Rollen im Clan. Wer nicht mitspielte, wurde kurzerhand aus dem Clan geworfen.
    Die Jungen erduldeten dies jedoch nicht lange und schnitten schließlich ihre Gespräche mit "Spike" mit, um sie an den Clanleader (James O'Connor) weiterzuleiten. Dieser kündigte "Spike" letztlich und meldete ihn der Polizei, die ihn festnahm.
    Quelle: Eurogamer.net • video game reviews, news, previews, forums, and videos • Eurogamer.net

    PS: Sage nur dazu KRANK und LEBENSLÄNGLICH
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. April 2006
    ich hoffe auch mal dass es sowas in deutschland nicht gibt oder geben wird ich hab zwei neffen 3 und 5 jahre und will nicht dass denen vielleicht mal sowas passiert :(
     
  4. #3 1. April 2006
    Des is echt Krank.

    Jeder der so etwas macht gehört geschlagen!

    Was ich nicht verstehe: selbst wenn mir eine Leitende position im Clan versprochen werden würde würd ich dem manager keine Nacktfotos schicken. Ich hoffe auch das es nie mehr passieren wird.

    Greez Blueskull
     
  5. #4 2. April 2006
    echt schlimm aber gehört des nich in die sektion news??
     
  6. #5 2. April 2006
    ähm...was??? was ist das denn fürn psychopath....boah ey der is ja voll widerlich ey..."bot ihnen dafür geld, hardware und leitende rollen im clan" omg..wasn das fürn riesen-asi...naja ich glaube, dass sowas allgemein kaum einer mitmachen würde....omg
     
  7. #6 2. April 2006
    Was mich bei sowas noch mehr bedrückt ist, dass die Dunkelziffer solcher Fälle extrem hoch ist.
    Tut mir leid aber für solche Leute würde ich die Todesstrafe einführen. So ein Dreck hat nicht den geringsten Anspruch auf das Leben. Oder Schwanz ab un lebenslänglich Steinklopfen dann kann er seine "Energien" an Steinen auslassen...
     
  8. #7 2. April 2006
    was man nicht alles macht um in so nem clan bleiben zu dürfen


    hast du vlt mal den genauen Link? würd mir die news gern mal durchlesen

    greetz
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kanada Clanmanager wegen
  1. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    5.406
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.207
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.528
  4. 6 Monate Kanada

    Jann3mann , 5. November 2013 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.223
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    546