kann keine netzwerkadrese beziehen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von simeta, 19. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2006
    Hi ich versuch schon seit 2 std ein WLAN verbindung aufzubauen. Ist zwar eingerichtet und immer wen ich verbinden will bleibt der bei netzwerkadresse beziehen steht und läd. Nach ner weile kommt ein gelbes warn zeichne der sagt das ich keine oder geringe kontaktivität habe. Wen ich draufklicke sehe ich das ich Pakete senden kann aber nicht empfange. Bitte um eure Hilfe.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2006
    wie weit bist du vom wlan router weg ... ?

    kann sein das deine verbindung sehr schwach ist ...

    ansonsten schau mal unter eigenschaften ... netzwerkeinstellungen ip automatisch beziehen oder so !!!


    denke ich mal ....
     
  4. #3 19. Februar 2006
    ich bin nicht allzu weg nur 3 m ohne wände ausserdem hatte ich früher eine hervorragende verbindung habe aber formatiert.
     
  5. #4 19. Februar 2006
    Ich würde sagen du musst die IP vom Router mal nehmen und zu dem dann connecten das Prob hatte nen Kollege von mir letztens auch !
    Wenn nicht würde ich sagen LAN-Kabel legen
     
  6. #5 19. Februar 2006
    lan kabel habe ich schon seit einer woche aber mien eltern reggen sihc wegen dme Kabel auf. Hab IP adresse Automatisch beziehen gehabt hat aber nichts gebracht und wo finde ich die IP vom Router ?
    Ich mach mal ein genue beschreibung was ich vorher gemacht habe. Ok eigentlich besteht das Netzwerk schon mein Bruder der hat ein Laptop und ich wollte mich jetzt mit dem Netzwerk verbinden. Danach habe ich den WEP eingegeben und gespeicht und jetzt kommt das beschriebene Problem.

    *EDIT* Hab mal ein screen gemacht.
     
  7. #6 19. Februar 2006
    Die IP des Router ist meistens

    192.168.178.1 oder 192.168.168.1 oder 192.168.1.1

    Die dritte Stelle der Ip kann variieren. Steht aber in der Anleitung

    Leg doch einfach eine statische IP fest (nicht automatisch beziehen)
    Dann Müssen aber alle PCs dem gleichen Subnet angehören.
    Bsp.:

    Router IP: 192.168.178.1
    1 PC: 192.168.178.2
    2. PC: 192.168.178.3
    usw....

    ganz einfach hab ich auch so.

    Vorteil: Der Rechner muss nicht jedesmal beim booten eine IP vom Router zugewiesen bekommen.

    EDIT______-

    Besser wäre es gewesen wenn du einen Screen vom Reiter Netzwerkunterstützung gemacht hättest...
     
  8. #7 19. Februar 2006
    Danke für den Tip jetzt ist die Warung weg aber ich empfange aber immer noch nichts und ich sende jetzt 25.225 Byts leider empfange ich 0

    *EDIT* Neues Bild
     
  9. #8 19. Februar 2006
    dein problem liegt wahrscheinlich das du ihn noch nicht richtig konfigurirt hast. warst du im wlan menü des routers nun drinn? wenn ja ist wlan aktiviert, irgend eine verschöüsselung? oder mac filter was auch immer.


    und was für einen router hast du überhaupt


    wenns ein netgear wäre könnt ich dir mehr sagen
     
  10. #9 19. Februar 2006
    :O ok,

    also das riecht ganz danach, dass du im Falschen IP range rumhängst.
    D.h. dein Rechner und dein Router müssen die gleichen Subnet liegen.

    D.h. beide müssen z.B. 192.168.178.x haben. x muss natürlich verschieden sein.
    Wenn die nicht im gleichen Subnet liegen können die nicht miteinander kommunizieren.
    es sei denn deine Subnet-Mask ist anders eingetragen. Aber Standartmäßig ist die
    255.255.255.0

    Heisst so viel, dass die Rechner 192.168.178.1 bis 192.168.178.255 in einem Subnet liegen.

    EDIT :
    Oder wie mein Vorgänger sagt, da ist was mit der W-Lan verbindung überhaupt was nicht in ordnung

    EDIT:
    OK jetz muss nur noch dein Router die 192.168.178.1 haben.
    Den Gateway musst du noch angeben. --> =Router ;-)
    Und den DNS server kannst du automatisch beziehen
     
  11. #10 19. Februar 2006
    Mein Router ist von Arcor der heisst auch Arcor dsl 100 und mein USB Stick ist von ZyXel der war beim Router dabei
     
  12. #11 19. Februar 2006
    was hast du denn für einen router? es kann nämlich probleme mit telekomroutern geben. wenn nicht versuche es erstmal ohne verschlüsselung.
     
  13. #12 19. Februar 2006
    Wie gesagt das Netzwerk besteht bereits ich will mich nur einloggen. Das habe ich folgender massen gemacht. Zuerst habe ich den Treiber vom Stick installiert. Danach hat der die Umgebung gescannt dan zeigte er mir logischer weisse mein netzwerk an habe auf Verbinden geklickt und die WEP verschlüssung eingegeben. Tja danach kommt das folgende Problem was genau soll ich den machen ??

    *EDIT* Ok war in dem Router einstellungen dort habe ich Wlan einrichten gemacht die ganzen WEp und namen waren schon eingegeben musste nur weiter klicken. Hat aber nicht gebracht siehe foto
     
  14. #13 19. Februar 2006
    bist du dir sicher das das wep passwort richtig ist. hatte damit auch schon meine probleme. also wie schon frankie sagt probiers ohne wep. sie zu das die ersten drei okteten vom router und dir gleich sind bei der ip.

    sprich
    router: 192.168.1.1
    client : 192.168.1.* 1<=*<=255;

    ist natürlich nur nen bsp kannst auch andere ips nehmen sollten aber innerhalb dem 255.255.255.0 subnet angehören.
     
  15. #14 19. Februar 2006
    So wenn du dir deine Einstellungen jetzt anschaust kanns net funktionieren

    Dein Rechner: ip: 192.168.178.3
    Ip Router: 192.168.1.1

    das geht natürlich nicht bei einer subnetmask: 255.255.255.0

    Deine Addresse muss schonmal 192.168.1.3 heissen.
     
  16. #15 19. Februar 2006
    also ....

    es gibt viele probleme für sowas, aber wenn du alles gemacht hast wie es im handbuch steht könnte es zum einen daran liegen dass unter services.msc der dhcp-client aus ist oder du das passwort für die verschlüsselung falsch eingegeben hast. Andere Möglichkeiten gibt es da nicht!
     
  17. #16 19. Februar 2006
    So hab ich jetzt gemacht das Warndreieck ist wieder weg aber ich empfange imer noch 0. wen ich eine eigene IP eintippe kan der DNS nicht automatisch bezogen werden (feld ist grau). Und mein WEP schlüssel sollte richtig sein den vor einer std hatte ich noch dne falschen da ging gar nichts.

    PS: Evil hast eine 10 für deine hilfe bekommen.

    Kannste du vielleicht mal ausfüllen was ich genau eintippen soll mach dir mal ein bild
     
  18. #17 19. Februar 2006
    OK

    Du musst nur noch den Standartgatewy eintragen: 192.168.1.1
    Genauso den 1. DNS server: 192.168.1.1


    sonst sieht alles gut aus.
    Dann probier mal deinen Router anzupingen. Wenn das funzt weisst du schonmal,
    dass die Physikalische Verbindung steht.

    Dann musst du nur noch was an den software einstellungen deiner Karte was ändern z.B. WEP oder sonst was.
     
  19. #18 19. Februar 2006
    Wie kann ich meine Router anpingen ??? Kann eigentlöich was passieren wen ich meine ganzen Daten so frei zeige ??
     
  20. #19 19. Februar 2006
    @simeta hast du schon jemals dein handbuch in der hand gehabt?


    ausführen -> cmd -> ping router ip!

    auch mit falschem wep schlüssel kannste dich "verbinden" nur zeigt es dann dein problem!
     
  21. #20 19. Februar 2006
    Hast Post (PM)

    Anpingen:
    Start --> Ausführen --> cmd eingeben --> dann im DOS fenster: ping 192.168.1.1 eingeben
     
  22. #21 19. Februar 2006
    Ok habe engepingt das ergebniss:
     
  23. #22 19. Februar 2006

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...