Keine Seuchen und keine Hungersnöte

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 21. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Zwei Jahre nach dem verheerenden Tsunami in Südasien ist der Generalsekretär der Deutschen Welthungerhilfe, Hans-Joachim Preuß, mit den bisherigen Hilfsoperationen zufrieden. Es sei gemeinsam mit Regierungen und Betroffenen gelungen, eine Notsituation zu verhindern, sagte Preuß am Donnerstag im ZDF-«Morgenmagazin». Es habe keine Seuchen und keine Hungersnöte gegeben, und der Wiederaufbau habe schnell beginnen können. Insgesamt werde man jedoch fünf Jahre lang in der gesamten Region arbeiten müssen, um die Menschen vor Ort in eine bessere Situation als vor der Katastrophe zu bringen.

    Bei der verheerenden Flutwelle, die im Dezember 2004 nach einem Seebeben über die Region hereingebrochen war, waren mehr als 200 000 Menschen gestorben.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce