Keiner zu klein, ein Potter zu sein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von pixelkiller, 14. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2006
    Die Aussicht auf eine Rolle im fünften Harry- Potter-Film hat in London mehrere tausend Teenager auf die Strasse gelockt.



    In der Innenstadt bildete sich am Samstag eine kilometerlange Schlange von Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren.

    Die Warteschlange erstreckte sich über mehrere Strassen und reichte um mehrere Häuserblöcke. Als erstes Mädchen hatte sich kurz vor Mitternacht die 15-jährige Kim Allen in die Reihe gestellt, die dann wie viele andere Teenager die Nacht bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt im Schlafsack verbrachte.

    Sie alle hoffen auf die Rolle der Zauberschülerin Luna Lovegood. Die Auswahl wird sich vermutlich über mehrere Wochen hinziehen. Die Gewinnerin darf dann in der Verfilmung des fünften Abenteuers «Harry Potter und der Orden des Phönix» mitspielen, die 2007 in die Kinos kommen soll.

    Lukrative Rollen

    Luna Lovegood taucht erst im fünften Teil der Harry-Potter- Romane auf. In dem Buch wird sie als 14-jährige Mädchen mit einer Vorliebe für Rübenohrringe beschrieben, das des öfteren geistig abwesend und etwas merkwürdig ist. Sie sieht und merkt aber viel mehr als die meisten Menschen um sie herum.

    Die Castings für die Verfilmung der Bestseller von Joanne K. Rowling haben fast schon Tradition. Hauptdarsteller Daniel Radcliffe konnte sich zu Beginn gegen 16 000 Konkurrenten durchsetzen.

    Die Rolle hat ihn vermutlich zum reichsten britischen Teenager gemacht. Sein Vermögen wird auf umgerechnet mehr als mehr als 20 Millionen Euro geschätzt. Derzeit läuft «Harry Potter und der Feuerkelch» mit grossem Erfolg in den Kinos.

    Quelle: http://www.20min.ch/
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...