KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von BatZzn, 10. Oktober 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Oktober 2006
    Hallo Leute ich weiß net ob ich hier richtig bin. Ansonsten bitte Moven, thx!

    Ich hab auf KGN ein interessantes Interviev gelesen. Ich dachte ich stells hier mal rein.

    GameStar.de: Tests, Previews, Videos, News, Spieletipps, Cheats und Downloads für PC-Spiele.

    Ihr könnt's ja mal lesen, ich fand's interessant.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    ist hier richtig denke ich. Schonmal intressant was da soo steht vorallem das Krwall ihm Studien entgegenstellt. Und er dann irgendwie ausweicht.
     
  4. #3 10. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    interessant zu lesen, aber der typ lässt keinen cm von seiner Meinung ab.
    Raubkopirer sind Verbrecher ! uhh
    5 Jahre für sowas sind einfach nur dumm, Kinder:love:r bekommen manchmal nur 3 -4 Jahre.
    Solange das so ist, mach ich munter weiter ...
    Wenn die DVDs früher rauskommen würden, würde ich vielleicht weniger leechen lolol
     
  5. #4 12. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    Boah was ein ekeliger Typ. Naja ich finde es schon komisch was er da erzählz. Obwhl er sicher recht hat das Raubkopieren der Branche schadet.
     
  6. #5 12. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    5 jahre wegen raubkopierung ist schon heftig und so ein kinder:love:r bekommt weniger DAS IST ZU HART.
    aber das interview ist schon interessant
     
  7. #6 12. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    5Jahre gilt ja nur fürs gewerbe. Bei private Konsum verklagen sie dich nur auf 2836 Millionen und dann kommts zur ausergerichtlichen Einigegung mit 100€ Strafe!^^;)

    Imo muss Kino mit dem Erlebnis werben. Ich möchte Blockbuster nicht abgefilmt auf meinem 19 Zoll sehen. Ich will Dolbie Surround und 50 Qudrahtmeter. Ich glaube so geht es vielen. Gesaugt wird doch meistens nur, was man eh nicht unbedingt sehen will. Und damit geht der Industrie auch kein Geld verloren. Und btw: Alle Branchen haben es zurzeit schwierig. Die nehmen Zahlen von Mitte 90 und vergleichen sie mit jetzt.

    Beschiss, wenn ihr mich fragt!
     
  8. #7 12. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    das is schon lange klar aber das wurde oft genung Diskutiert


    Würde der Typ ned von der Industrie für son Schund gut bezahlt werden sähe die Sache bei ihm schon ganz anders aus, macht sich ja schlecht Raubkopierer dreht Anti Spots
     
  9. #8 14. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    interessant... die schmeißen mit zahlen um sich und können nichtmal sagen woher die kommen... ich frag mich immer... wieso werden kinoreleases teilweise MONATE rausgeschoben obwohl der film schon fertig ist (gibts ja schon im netz) und mal ehrlich... wer hat das nötige geld um sich die filme die er sehn will alle anzusehn? niemand.. wenn er ihn am pc sieht weil er das geld fürs kino nicht hatte sagt er vielleicht seinen kumpels ey der film is echt geil und dann sagen die sich vllt hmm lass den im kino sehn wenn der echt so geil zu sein scheint dann lohnt sich das ja und is besser als abgefilmt aufm pc monitor... hätte also dieser jemand den film nich gesaugt hätten sich die kumpels den gesaugt weilse nicht gwusst hätten ob sich ein kinobesuch lohnt... und wenn er film :poop: is dann gucken sich die leute den am pc an um ihn einfach gesehn zu haben und stellen dann fest hmm ne 5€ eintritt und 20€ für cola + popcorn oder nen bier neee das wär nix gewesen die die das im kino sehn wollen tun das auch wennse den ausm netz kriegen können und die dies ausm netz holen hätten eh nicht dafür bezahlt... der unterschied ist nur wennse ihn ausm netz haben können sie mundpropagande betreiben (falls der film gut ist) und wenn das nicht der fall ist bleibt das halt aus... und wen juckts?

    noch was was mir aufgefallen is...

    die film und musikindustrie jammern das alles den bach runtergeht durch raubkopien...

    geht mal 20-30 jahre zurück... haben sich da nicht die bands tierisch gefreut wenn fans konzertmitschnitte auf kasetten verteilt haben um werbung zu machen? dann etwas später hieß es aufnehmen aus dem radio per kasette wäre diebstahl etc... einmal wollten sies verbieten habens dann nicht durchbekommen und das machen die leute seit ewigkeiten und irgendwann wurds vergessen und wird bis heute gemacht... mp3s aus onlienradios mitschneiden kein problem ist nen alter hut juckt keinen mehr komisch oder?

    und nochwas... musikindustrie und filmindustrie jammern über weniger umsatz... sie sagen das bedroht arbeitsplätze... achja? schauspieler werden jedes jahr noch besser bezahlt und bekommen millionen gagen und dann sagen sie sie können den armen kabelträger nicht mehr die 1500 netto im monat zahlen und müssen den entlassen wegen den bösen bösen raubkopierern? und ist euch mal aufgefallen das die einzigste medienindustrie die nicht über raubkpien meckert die p0rnindustrie ist? und? gehts denen schlecht? nein! es ist ne millardenindustrie dabei gibt es p0rns wie sand am mehr für wirklich jeden geschmack ohne probleme kostenlos im netz... schonmal gehört das einer wegen illegalen downloads von lesbenpornos verklagt wurde? nein aber wegen musik und filmen :D und ganz nebenbei habens vllt schon einige bemerkt... warezsites die passworthacks für p0rnseiten anbieten bekommen sogar noch geld durch werbung von p0rnseiten... das heißt die p0rnindustrie unterstützt indirekt sogar raubkpien von ihren eigenen filmen.... sind die blöd? ich denke nicht immerhin machen die millarden und denen gehts gut trotz dessen oder vielleicht sogar deswegen? kostenlos werbung extrem schnelle verbreitung weltweit? und die die alles sen wollen zahlen doch eh vor allem für die live cams!!! genauso isses doch mit kino... der der den film gut findet und da sgeld hat guckts so oder so auch wenna den abgefilmt schon auf cd hat die internetverbreitung ist halt kostenlose werbung irgendwo denn wenn ein film gut is und er weltweit im netz ist weiß auch jeder das er gut ist und jeder der geld hat geht ins kino um ihn zu sehn weil man kann zwar den film kopieren aber nicht die qualität eines kinos ;)

    so blubb ^^
     
  10. #9 14. Oktober 2006
    AW: KGN Interviev mit "Raubkopierer sind Verbrecher" Erfinder Jan Oesterlin

    ich muss sagen dass interview gefällt mir richtig gut. eigentlich ist es mehr ein streitgespräch bei welchem krawall meiner meinung nach als sieger hervorgeht :]

    omg ^^
    so antwortet jemand der keine ahnung hat, aber doch kein leiter einer kampagne
     

  11. Videos zum Thema