Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Melcos, 26. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Oktober 2006
    Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Bei der Strafverfolgung im Internet spielt eine Zahl mit bis zu 12 Ziffern eine entscheidende Rolle: Die IP-Adresse, mit deren Hilfe die Daten im Netz an bestimmte Rechner geschickt werden, sind für die Verfolger von Rechtsverstößen im Internet oft der einzige Hinweis auf die Identität vermeintlicher Gesetzesbrecher. Kein immer verlässlicher, wie jetzt eine unbescholtene Farmer-Familie in den USA bitter erfahren musste. Denn plötzlich stand eine Einsatztruppe der Polizei mit Basketball-Star Shaquille O'Neal (Miami Heat) auf der Matte, durchsuchte das Haus der Familie in Gretna (US-Bundesstaat Virginia) und beschlagnahmte Computer, DVDs und Videos. Der Verdacht: Besitz von Kinderpornografie.

    Das ist für alle Beteiligten äußerst peinlich. Für die Familie, die nun mit der Schande einer groß angelegten Polizeiaktion und dem Makel "Kinderporno" leben muss. Für die Behörden, denn die Informationen, die zur Razzia bei der nachweislich unschuldigen Familie führten, waren falsch. Und für den Provider des beschuldigten Farmers, der offensichtlich mit der Lektüre einer gerichtlichen Anordnung überfordert war. Denn dieser hatte auf das Auskunftsersuchen der Justiz zu einer bestimmten IP den falschen Anschlussinhaber genannt. Der Provider hatte sich in der Zeit geirrt und so fälschlich den Anschluss der Farmerfamilie angegeben. Daraufhin stand Shaquille O'Neal im Wohnzimmer.

    Dass ausgerechnet der NBA-Star an der Razzia beteiligt war, ist nur eine weiteres groteskes Detail einer tragischen Verwechslung. Der 2,16 Meter große und 150 Kilogramm schwere Center der Miami Heat engagiert sich für die Safe Surfin' Foundation, die die Sondereinheit Blue Ridge Thunder des Sheriffs von Bedford County mit Aufklärungsarbeit unterstützt. O'Neal erhielt im Rahmen seines Engagements eine Grundausbildung, wurde als Deputy Sheriff eingeschworen und mit einer Dienstwaffe ausgestattet.

    Die Behörden haben inzwischen anhand der vom Provider korrigierten Daten ein anderes Haus durchsucht und sind dort auch fündig geworden. Doch die Verwechslung zeigt, dass das Identifikationsverfahren anhand der IP-Adresse anfällig für Fehler ist. Insbesondere die Musikindustrie setzt in ihren zahlreichen Verfahren gegen Nutzer von Filesharing-Netzen auf diese Methode, deren Genauigkeit auch von den Anwälten der Betroffenen in Zweifel gezogen wird.

    Quelle: heise.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    das ist doch echt mal wieder ein beispiel dafür, dass man anhand einer ip keine polizeilichen aktionen durchführen sollte. ich mein wenn man so einen fehler macht, leidet die gesamte glaubwürdigkeit der methode darunter...
     
  4. #3 29. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Rofl, mal wieder typisch Amis. Kaum haben sie einen kleinen Hinweis gibts ne Razzia. Ist ja gut wenn sie gegen Kinderpornos was unternehmen, aber bess Informieren sollten Sie sich trotzdem. In der Haut dieser Familie möchte ich echt ned sein :D
     
  5. #4 29. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Diese Amies.

    Zum Glück machen sie was gegen die Kinderpornos aber dann im falschen Haus zu stehen ist echt mal peinlich.

    Die armen Leute was die für nen Schreck bekommen haben müssen.

    mfg
     
  6. #5 29. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Ja die haben nich nur einen schrecken bekommen, sondern sind jetzt denke ich mal ihr ganzes leben gebranntmarkt. Soweit sie Nachbarn haben (was vllt auch ausfallen könnte , da es eine Farmer Familie handelt) werden sie doch immer den Ruf der Kinder:love:r haben. Und falls es Kinder in der Familie gab, werden die Kinder in der Schule jetzt bestimmt auch immer runter gemacht! Man weiß ja wie Jugendlich sind ich denke mal das is in den USA nich anders!

    Ich finde es zwar gut dass die Bullen mal dagegen was machen, sogar sehr gut! Aber solche Fehler dürfen auf gar keinen Fall passieren, dass kann das ganze Leben von der Familie ändern!!
     
  7. #6 30. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    omg sowas kann auch nur im ami land geschehen..
    ist doch nicht zu glauben, ne kinderporno razzia
    im falschen haushalt..
    ist ya alles schön und gut, dass etwas gegen
    kinderpornografie unternommen wird...
    dann dürfen jedoch aber nicht solche
    fehler unterlaufen...

    aber ist doch traurig, dass der provider
    nicht einmal in der lage war, die richtige
    adresse auszuhändigen...

    vllt gibts ya ne digge entschädigung für
    die farmer familY ;)
    auch wenn sowas eigntl. durch geld
    nicht zu entschädigen ist...
     
  8. #7 30. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Ist ja echt cool, ne razzia auf nen Bauernhof. Der Bauer wollt sich z.b. nen neuen Tracktor im Netz anschauen und schon stehen nächste woche die bullen vor der Tür ( sein gesicht hät ich gern gesehen). Und alles nur weil der Provider zu böd war um die Ip und die Zeit den wahren nutzer zu zuordnen. Und das natürlich mal wieder im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ;)
     
  9. #8 30. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    Das is ja mal wieder klasse. Und die Familie ist jetzt im ganzen Dorf als "Kinderporno-Familie" bekannt -_- und das nur weil wieder nicht richtig fahndet wurde. Ich meine Eigentlich kann die Familie doch jetzt Klage erheben zumindest gegen den ISP der die Sache ja offensichtlich verzockt hat!
    Aber auf jeden Fall gut das sich auch "STARS" gegen Kinderpornoigraphie stark machen !!!

    Naja aber ich fänds schon irgendwie cool wenn Shaquille O'Neal vor meiner Haustür steht und nach Illigalen daten sucht ;)

    mfg HeadRush
     
  10. #9 30. Oktober 2006
    AW: Kinderporno-Razzia nach IP-Verwechslung in falschem Haushalt

    was labert ihr alle man ?
    die nachbaren und alle andern werden wohl wissen, dass das ne fehlrazzia war usw.

    warum sollte das jemand denken oder ähnliches ?

    dasag ich nur : LOL ??!?!?!?!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...