Klage könnte das Ende von eBay bedeuten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 30. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2006
    Link:

    Vor allem die Hersteller von teurer Markenware machen im Moment eBay das Leben schwer. Die Hersteller wehren sich gegen den immer größer werdenden Verkauf von gefälschten Markenartikeln bei eBay.
    Da eBay im Moment noch nur als Vermittler gilt, kann ihm noch keine Mitschuld zugesprochen werden, da eBay nur die Plattform für die Nutzer zur Verfügung stellt.
    Dies wollen nun Kunden und Unternehmer nicht mehr weiter akzeptieren und klagen in den USA gegen eBay. Sollten sie mit ihrer Klage Recht bekommen, würde dies mit ziemlicher Sicherheit das Ende von eBay bedeuten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Januar 2006
    wäre ebay aber nicht immernoch überall anders auf der welt vorhanden??
    dann würde mir das gerichtsurteil mit verlaub am popo vorbei gehen.

    sollen die amis sich doch ebay wegmachen solange wir das in germany und europa haben ist mir das völlig egal :D

    mfg Soulrunner

    ps irgendwann verbieten die noch das denken per gesetz...
     
  4. #3 31. Januar 2006
    Wenn in den USA geklagt wird, is das schonmal schlecht, denn da kommt all möglicher schwachsinn durch. ^^
    Naja glaub aber nicht dass es soweit kommt..
     
  5. #4 31. Januar 2006
    ich finde das :poop: gut es iss fü rdie markenfirmen schon :poop: aber wiso den da direkt ebay verklagen die können dafür ja nix und jedes einzelle angebot überprüfen dass ist ja unmöglich dafür brauch man soviele leute das kan ebay nicht bezahlen.


    mfg sVant
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...