Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mr. Brown, 26. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2008
    Hallo Jungs
    Ich habe einen Freund, bei dem vor kurzen Asthma Entwickelung festgestellt wurde, im zusammenhang mit einer aufkeimenden Lungenentzündung nimmt er nun Tabeltten die die Lunge ausdehnen. Theoretisch wäre es doch mit diesen Tabeletten möglich, sagen wir mal bei ein Marathon bessere Körperliche Leistung zu erzielen, oder wäre dies Praktisch nicht verwendbar?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    Meinst du also als Doping :D ?
    Hmm, kenne mich nicht so mit der Beschaffenheit dieser Medikamenten aus, aber sie sind bestimmt genau auf solche Vorfälle, wie dein Freund sie erlebt, abgestimmt.
    Man kann natürlich auch sein Lungenvolumen natürlich trainieren (regelmäßiges Tauchen)
     
  4. #3 26. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    Es gibt wesentlich mehr Asthmaspray als nur Corticoishaltige.
    Da wären zum Beispiel solche, die wie Adrenalin wirken, sogenannte Beta-Sympathomimetika. Der Wirkstoff endet meist auf-olol, daran kannst Du sie erkennen. Durch diese Sprays wird das sympathische Nervensystem angeregt, die Bronchiolen erweitern sich und man kriegt besser Luft.


    Die Cortisonwirkung selber ist ein seeeehr weites Feld, ich will nur sagen das es quasi die Immunabwehr des Körpers hemmt, daher muß man auch nach der Anwendung des Sprays den Mund spülen um einen Pilzbefall der Mundhöhle vorzubeugen.

    Deswegen ist es eher ein Nachteil beim laufen.

    hoffe ich konnt dir helfen

    lg Hovarda
     
  5. #4 26. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    ich denke mal nicht da die pillen nur die lunge stärken soll das dein freund vllt nicht mehr diese spray braucht und besser luft bekommt vllt kann mann da durch etwas länger laufen aber vorstellen das du dar durch besser wirst ne glaube ich nicht
     
  6. #5 26. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    sollte gehen! aber nur bei diesen "sofort" sprays!
    was dein kumpel da nimmt ist auf dauer, damit er später in seinem leben keine großen probleme wegen seinem asthma hat!
    gibt aber auch diese sprays die man sofort nimmt wenn man luftprobleme hat, die sollten bei jedem menschen die lungen stärken, bzw weiten oder so!
    kanns nicht beurteilen, bin selber asthmatiker und weiß nicht ob sichs bei "normalsterblichen"^^ anders auswirkt!
     
  7. #6 26. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    gut gut danke Jungs, ich habe mich glaub ich falsch ausgedrückt. Es sind schon pillen, doch diese tut er in ein Spray Gerät und inhaliert es.
    Naja selber ausprobieren macht klug, werde euch berichten wenn der nächste coopertest vorbei ist :D
     
  8. #7 27. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    die meisten ausdauer sportler haben allergisches asthma da das spray die lunge vergrößert für ne zeit lang
     
  9. #8 27. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    theoretisch möglich. mein bruder hat so ein asthmaspry was ähnlich wirkt und er ist schwimmer- zählt aber schon als doping da mehr leistung erbracht werden kann. is ja alles schön und gut bringt aber dann doch nichts.
     
  10. #9 27. Februar 2008
    AW: Kleine Frage an die Hobby Sportler/Chemiker

    hab ich auch bei unserem coopertest gemacht! vorm lauf erstmal dick 3-4 stöße genommen!
    ist natürlich nicht unbedingt gut, war ja auch nur um meine note zu pushen! :-D
    könnte sein, dass das spray deine lungen negativ beeinfusst, zumindest auf dauer...
    naja viel glück beim coopertest!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...