[Kleine Frage] IP Tarnung

Dieses Thema im Forum "Filesharing" wurde erstellt von Lupina, 20. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. September 2005
    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage und zwar streitet mein nachbar mit mir schon länger darüber und ich wollte mal klarheit haben...

    mein kumpel hat sich bei UseNext angemeldet und hat irgendein anmeldenamen eingegeben und die kontonummer von einer tussy aus Ebay oder so jedenfalls hat der sich dort einen 1 Monate Account erstellt

    er hat zu mir gemeint er würde mit einer tarnIP serven was ja gut ist aber das was er tut ist betrug und ich finde das :poop: nun wollte ich mal fragen ob er da wirklich ohne probleme rauskommt?

    ich meine könnte Usenext ihm da nichts tun? also wenn sowas geht dann werde ich mit sicherheit nichts mehr bei ebay verkaufen oder sonstiges machen

    Also er benutzt Stagenos 7 Internet Anonym und hat z.b als tarn IP 84.56.175.86 und seine echte IP ist aber z.b 84.56.150.148
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. September 2005
    Klar besteht da gefahr ;-)
    was bringt dir ein dummer Proxy ^^
    der schützt dich auch nicht ganz
     
  4. #3 21. September 2005
    Wenn die "Tussi" das bemerkt, dass ihr Geld ausm Konto fehlt, dann kann sie auch sehen wo das Geld hingegangen ist! Dann würde UseNext rechechieren! 100%iger Schutz gibt es nie und wird es auch nicht geben! Wenns drauf ankommen sollte, ist er innerhalb von Tagen dran! (Selbst die besten Hacker werden erwischt, also glaub ich net das dein Nachbar besser als die sein würde! :D)

    mfg BIG_ST
     
  5. #4 21. September 2005
    lol warum nimmt der auch ne echte konto oder kredit karten nummer ???

    soller doch ne gefakte nehmen

    ps. der is am ***** weil er da anrufen musste und über die telenumme können die ihn auch finden es sei denn er hat ne telfon zelle benuzt :p
     
  6. #5 21. September 2005
    Ist schlicht und ergreifend Betrug an der armen E-Bay Tussi
    Kontoauszug, Geld abgebucht
    Kein Vertrag mit Usenext, Anzeige bei der Polizei
    Die verlangen von Usenext aufklärung über die IP die den Vertrag abgeschlossen hat. Die rücken innerhalb von Sekunden die IP vom Proxy raus. Dann nen kurzer Brief an den Proxy Betreiber...
    Was meinst Du wie schnell der Proxybertreiber die weitergeleitete IP rausrücken muß ;-) Steganos macht soweit ich weiß auch nichts anderes als alle anderen Proxy Tools auch. Er verbindet Dich mit dem Server, und von dort aus erst zu der Seite...

    Abgesehen davon saugt der Mensch bei Usenext eh mit seiner Real IP, weil er ja normal mit dem Usenext Tool saugt ;-)

    Daten von oben mit den Daten von unten vergleichen, kurzen Brief an den durch die IP festgestellten ISP, und alles in allem in 2 bis 4 Wochen flattert nen Brief von der Statsanwaltschaft mit ner Klage wegen Betrug ins Haus. Wenn er Glück hat mangels öffentlichem Interesse nur eine Privatklage, aber die verliert er auf alle Fälle ;-)

    Vielleicht machen se da dann Usenext gleich mit dicht...;-)
    Sauerei für Warez auch noch Geld verlangen tztztzzzzz
     
  7. #6 21. September 2005
    lol ich hab ihm das erzählt wegen anwalt und allem aber er glaubt mir nicht was würde ihn denn so erwarten? 200€? knast?

    nicht das ich mich darüber freue aber interessieren würde es mich schon *gg* hätte ja schliesslich auch mich treffen können

    aber was mich da noch interessieren würde ist, wenn der Kontoinhaber nicht stimmt dann dürfte doch normal das geld garnicht abgebucht werden oder irre ich mich da? weil ich kann mich gut daran erinnern das ich mal was überweisen wollte und den namen falsch geschrieben habe nach ca 2 wochen habe ich dann einen Brief bekommen wo dann die nachricht stand dass das geld nicht überwiesen werden konnte da der kontoinhaber nicht mit der nummer übereinstimmen würde
     
  8. #7 21. September 2005
    nimm doch mit der frau bei ebay kontakt auf und dann sag ihr es und dann schauen wie sie darauf reagiert und du kannst adresse usw geben von deinem nachbar^^
     
  9. #8 21. September 2005
    hm neeeee, das mache ich nicht auch wenn er es verdient hätte aber so hinterhältig bin ich auch nicht immerhin könnte er mich ja auch wegen raid-Rush anzeigen und ich hab ja auch was davon er saugt ja nur PS2 games und die leit er mir dann aus also werde ich ihn auch nicht verpfeifen wäre gemein...
     
  10. #9 21. September 2005
    raid rush = anzeige lol ? rofl !! ^^
    raid rush is legal genauso wie der inhalt
     
  11. #10 21. September 2005
    japp das wird sie aber bin mal gespannt ob er da grossen ärger bekommt meiner meinung nach könnte er mildernd davon kommen immerhin ist die bank nicht ganz unschuldig wenn sie die zahlung tatsächlich ausführen und usenext bucht auch einfach ab ohne überhaupt die daten zu testen und wie ja auf der HP steht "serven sie Anonym ohne IP speicherung usw" dürfte das schon schwer fallen hab mir eben mal die hp von usenext angesehen

    also endweder UseNext bezahlt das und speert seinen account oder sie verstossen gegen ihre eigene sicherheitsangabe

    Edit:

    das board ist legal aber ich meine eben die downloads und sowas das er mich dann auch damit bekommen könnte
     
  12. #11 21. September 2005
    raidrush legal???

    Das überrascht mich jetzt einbischen ist das wirklich legal und wieso immer die Ausländischen Server ??? Müsste nicht wenigstens der Anbieter von z.B Filmen sich im ilegalen Berreich bewegen??????????
     
  13. #12 21. September 2005
    Wenn er die Kontonummer aus E-Bay hat, dann kann er die nur dann erhalten haben, wenn er ihr oder sie ihm was überwiesen hat.
    Dann hat ja er ja den Namen ;-)
    Ergo wirds auch abgebucht...


    Wir haben nichts mit Warez am Hut
    Und außerdem sind wir nur Menschen und können ergo auch nicht alles kontrollieren was auf dem Board passiert... ;) *pfeiff*
     
  14. #13 22. September 2005
    ja den namen hat er deshalb weiss ich das es eine von ebay war der hatte bei der glaub ich ne cd oder so gekauft keine ahnung jedenfalls wars ne kontonummer von ebay und da gibt es ja genug shops die ihre kontodaten veröffentlichen.....der name des kontoinhabers stimmt aber nicht er hat einen gefakten kontoinhaber eingegeben aber eben eine reale kontonummer da die gefakten nicht tun bei usenext (weiss nicht ob das stimmt) deshalb meine ich ja ob man ihn deshalb dranbekommen könnte?

    ganz so dumm ist er ja schliesslich auch nicht aber ich weiss nicht was er genau getan hat jedenfalls weiss ich das der name nichts mit der ebayverkäuferin zu tun hat ich glaube jedenfalls das es eine frau war ^^

    aber darum gehts ja auch nicht was mich halt ankotzt ist das sowas geht usenext sollte erst die daten überprüfen bevor sie etwas abziehen das ist doch keine sicherheit
     
  15. #14 22. September 2005
    Was soll Usenext denn machen außer Schufa vielleicht? Und Schufa ist mit Ebaydaten auch kein Problem ;)
    Usenext ist zwar nicht so mein geschmack, aber denen kann man da nichts vorwerfen wenn jemand sich mit falschen Daten anmeldet.


    Dj
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...