kleines Prob

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Halloweenracer, 24. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Mai 2006
    huhu,

    hm hab nen programm, wo ich die Dehung in m und die Energie in nm in eine Tablle schreiben lasse...

    aber ich habe in der Zelle 0m den wert drin, der eigendlich bei der zelle mit 1m stehen müsste...

    aknn mir da wer fix nen tipp geben, wie ich das ändern kann, sodass das passt?

    hab die files mal hochgeladen... einfach ma die exe starten und dann seht ihr das denk ich mal ;)

    danke schonmal für jede hilfe ;)

    hier der link zur dpr und exe und co ;)

    klick

    hier der quelltext:


    Code:
    procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
    begin
    
    with Stringgrid1 Do begin
    
    Cells[0,0]:='Dehnung in m';
    Cells[1,0]:='Energie in Nm';
     end;
    end;
    
    procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
    var
    D,dehnung,Epot,intervall:real;
    i,code:integer;
    begin
    VAL (form1.Edit1.Text,D,code);
    VAL (form1.Edit2.Text,dehnung,code);
    VAL (form1.Edit3.Text,intervall,code);
    
    with stringgrid1 do begin
    
    rowcount:=round(dehnung/intervall);
    
    dehnung:=0;
    
    for i:=1 to rowcount -1 do begin
    
    cells[0,i]:=floattostr(dehnung);
    dehnung:=dehnung+intervall;
    
    Epot:=(1/2*D)*sqr(dehnung);
    cells[1,i]:=floattostr(Epot);
    
    
    
    end; 
    end;
    end;
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Mai 2006
    was hat intervall am anfang für einen wert? liegt es daran?
     
  4. #3 25. Mai 2006
    naja das intervall gibt ja nur die zeilenabstände an...

    wenn du verstehst, was ich meine... damit hats leider nix zu tun :(

    mfg halloween
     
  5. #4 26. Mai 2006
    also hab das prob gelöst bekommen...

    Code:
    dehnung:=dehnung+intervall;
    das musste ans ende der for-schleife...

    denn der sollte ja in der ersten zeile schon was machen, demzufolge konnte ich nicht den wert schon, bevor er ihn benutzt hatte, ums 1 hochsetzen...

    mfg halloween

    -closed-
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kleines Prob
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    671
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.255
  3. Kleines Word 2007 Problem

    BerndderBusch , 23. August 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    833
  4. Kleines Matheproblem

    Flairmotion , 12. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    664
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    607