Kleines Problem beim backen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von TheFlash, 16. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2008
    Hi Leute,

    ich wollte jetzt Weihnachtsplätzchen (Zimtsterne) backen und stehe vor einem kleinen Problem. In dem Rezept steht 2 Zimt, allerdings habe ich keine Zimtstangen, sondern Pulver.

    Kann mir jemand sagen wieviel Pulver etwa 1 bzw. 2 Zimt ist?

    Und wenn ich schonmal dabei bin:
    Habt ihr zufällig Tipps wie Plätzchen nicht so schnell dunkel am Rand werden beim backen?


    Ich freue mich auf eure Antworten, bw's bekommt ihr natürlich für eure Hilfe!





    Gruß,
    TheFLash
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    Ich denke mal die Industrie mahlt die kompletten Zimtstangen. Also währe das Gewichtsverhältnix 1:1. Wenn ich mir sonne Zimtstange so angucke denke ich mal die wieg so 4g oder 5g, wenne da jetzt 10g von den gemahlenen Zimt reintust wirds denke ich mahl ganz ok sein ;)

    Beim Backen kann ich dir jetzt nich so weiterhelfen. Aber auf jedenfall solltest du Backpapier drunterlegen, dann brauchste nicht so viel zu Putzen, weil die Bleche nicht schmutzig werden^^
    Stelle den Ofen mal auf Umlauf, ich kann mir gut vorstellen, dass die Sterne dann nich so schnell außen braun werden, weil die Luft immer schön in bewegung ist.
     
  4. #3 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    Habs gegoogelt

    1 Zimtstange (à 3,5 g) ergeben ca. 3,5 gestrichene TL (ein kleines bisschen weniger)
     
  5. #4 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    Hi,

    super Danke!!!

    Dann hätte ich noch eine Frage:

    Kann man statt Puderzucker im Teig auch normalen Zucker nehmen? ^^ Ich sehe da keinen Unterschied außer, dass das eine feiner ist als das andere...




    Gruß Flash
     
  6. #5 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    Wenn du nen Super MIxer hast kannst du aus dem normalen Zucker selbst Puderzucker machen.

    Ansonsten hab ich mal wieder gegoogelt (Google is echt super) und da steht halt das die Kekse halt nicht so (Zitat:) "zartschmelzend" werden sondern eher etwas knuspriger. Ansonsten sollte da kein Problem bestehen.
     
  7. #6 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    Hab auch mal gegoogelt und dieses Rezept gefunden. Ich weiß nicht ob es das gleiche ist was du hast, aber da kannst du auch gleich die Portionen eingeben und der berechnet dir das alles. ;) Außerdem ist das Zimt in Teelöffel angegeben. :p
     
  8. #7 16. Dezember 2008
    AW: Kleines Problem beim backen

    OK, Thread ist gelossen. Für die Doppelhilfe bekommste natürlich morgen noch ne Bewertung ;-).

    MfG,
    Flash
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kleines Problem backen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    671
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.256
  3. Kleines Word 2007 Problem

    BerndderBusch , 23. August 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    833
  4. Kleines Matheproblem

    Flairmotion , 12. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    665
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    607