Komische Flecken aufem tft, staub?!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von LuckyLord, 7. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. März 2006
    Aloha!

    Ich hab da en Problem was mich gerade richtig nervt.

    Uuuuundzwar, hab ich gestern mein zimmer umgeräumt, dabei auch meinen pc inkl. monitor (..wie logisch ^^). Gut, als ich fertig war und alles angeschlossen hab und ich pc dann gestartet hab, waren aufeinmal überall so kleine schwarze flecken aufem monitor...was halt wie staub aussieht was aber HINTER der scheibe ist. Ich also in jede kleinen ritze rein gepustet und versucht den scheiss wegzubekommen, aber nix nix nix, das ist auch nur unten am monitor, oben is alles normal...

    Weiss jemand wie ich das sauber bekommen könnte? Hatte eben auch ma versucht den aufzuschrauben aber bekomm das nit ab *grummel*

    Hab übrigens nen tft von BenQ, name is FP71G.

    Hab auch 3 Jahre vor ort service, nur weiss ich nicht ob sowas als "schaden" zählt. Ich denk nur das sowas doch eigentlich nicht passieren darf, nur wenn ich ihn mal von a nach b setze ?!

    Gruß,
    LL
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. März 2006
    ne sowas darf ganz bestimmt nich passieren udn würde das auch sofort reklamieren !

    aber vorsicht mit dem rumschrauben. wenn sie erkennen, dass du da einfach was aufgeschraubt hast, könnte die garantie verfallen !
     
  4. #3 7. März 2006
    Ja, da hab ich schon drauf geachtet. Man sieht also nicht das die schonmal rausgedreht wurden sind ;-)

    Nagut, dann werd ich wohl heut mittag mal zu BenQ anrufen und da mal fragen.

    Gruß,
    LL
     
  5. #4 7. März 2006
    Vielleicht einfach eingebrannt ?

    Wenn du den Bildschirm zulange anhast (ohne Bildschirmschoner) siehst du irgendwann die Abdrücke z.b. von der Taskleiste, je nachdem was die ganze Zeit lüft.

    Wenn du aufm Fernseher immernur denselben Sender guckst brennt sich das Logo oben/unten in der Ecke auch schnelle ein.

    Eigentlich sollte ein Bildschrim bei 2 Std/Tag 5-10 Jahrte halten, da du deinen PC bestimmt mehr als 2 Std/Tag nutzt ist er eben früher kaputt.

    Wenn es wirklich eingebrannt ist (Pixel sind einfach "tot) dann musst du damit leben oder nen neuen kaufen.

    hans-pedda
     
  6. #5 7. März 2006
    Könnt ich mir jetzt kaum vorstellen, weil:

    - Blderschirmschoner immer nach 5min. angeht,
    - Meine Taskleiste eigentlich hell-grau ist, und die flecken die sichtbar sind schwarz und sehr verstreut sind,
    - Die Flecken unterschiedlich groß sind,
    - Der TFT erst rund 3 Monate alt ist...

    Gruß,
    LL
     
  7. #6 7. März 2006
    @hans-pedda und LuckyLord: tft monitore können net einbrennen!!!

    ich kann mir gut vorstellen, dass du beim putzen etwas wasser zwischen die beiden scheiben gelaufen ist. das heißt es ist kein garntiefall! evt trocknet es, aber ich bezweifel es.
     
  8. #7 7. März 2006
    Ich hab ihn zwar geputzt, aber ohne wasser...also nur den staub weggewischt mim trockenen handtuch. Ich hatte nämlich mal gelesen das man die nit mit nem nassen lappen abwischen darf.

    Gruß,
    LL
     
  9. #8 7. März 2006
    doch, du kannst ihn ohne probleme mit nem feuchten tuch abwischen. was du aber auf gar keinen fall nehmen solltest das sind putzmittel. wenn dann nur spezielle die es für tft`s gibt.


    mfg
     
  10. #9 7. März 2006
    schicks einfach jetzt mal dem kundendiesnt, wennde pech hast, kommter halt so wie vorher zurück!
     
  11. #10 7. März 2006
    Vlt. liegst auch an der Grake, so was das bei mir.
    Versuch mal die Onoard Karte zu aktiveren, und den Monitaor daran anschliessen, oder annen andern PC
     
  12. #11 7. März 2006
    Hab den Monitor gerade ma am laptop angeschlossen und da sind die flecken auch, also liegts nit ana graka.

    Ich ruf nun morgen mal bei BenQ an, kam da heut nit zu.

    Gruß,
    LL

    ##Edit: So hab bei BenQ angerufen aber die konten mir nit wirklich weiterhelfen, meinten das ich bilder davon machen sollte da es anders nicht gehen würde blabla, hab ich mir also den Bildschirm geschnappt und bin zum laden hin wo ich ihn gekauft hatte. Die ham dann da angerufen und nun bekomm ich den nächsten Tagen nen neuen zugeschickt :]
     
  13. #12 8. März 2006
    PIXELFEHLER?
     
  14. #13 8. März 2006
    @EISY
    Pisa, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Er hat ihm am Laptop auch getestet. Also kann man Pixelfehler ausschließen.
    Aber anders ausgedrückt, kanns vielleicht an den Kristallen leiegen ???
     
  15. #14 8. März 2006
    Warum? Pixelfehler sind doch auf dem Bildschirm... wenn der TFT am Notebook auch nicht korrekt funktioniert, ist es doch sehr naheliegend, dass es Pixelfehler sind. Vielleicht ist beim "Transport" von A nach B irgendetwas kaputt gegangen?!

    GreetZ, ~Br4inP4in~
     
  16. #15 9. März 2006
    Nein, Pixelfehler sind es divinitv nicht, und wenn dann kommen sicherlich nicht ca. 50 stk. oder mehr aufeinmal von einmal umstellen...

    Kann ja leider keine bilder davon machen, sonnst könnt ich euchs zeigen...es sieht halt wirklich aus wie staub, mal kleine flecken, mal mittel große, mal große...und das halt am ganzen unteren bereich des Monitors und ein paar auch so verstreut.

    Aber ist ja nun auch egal, bekomm ja nen neuen ;)

    Gruß,
    LL
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Komische Flecken aufem
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.269
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.041
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.251
  4. Plötzlich komischer/schlechter Sound

    MC Downlow , 11. November 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    559
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.231