Krankschreibung oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von p0wL, 21. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2008
    Hi, ich habe vor am 31.12., da ich da halbtags bloß arbeiten muss nach Hamburg zu fahren um dort Silvester zu Feiern. Da ich aber am 2.1. arbeiten müsste wäre das ziemlich :poop:, da eine Tour 400km sind. Daher hab ich mir so überlegt ich könnte ja "Simulieren" ^^ ... Da ich aber schon öfter mal gefehlt habe, aus reiner Unlust bzw. echter Krankheit muss ich mir ziemlich genau überlegen was ich nu mache. Es soll wohl ein Gesetz geben, welches festlegt das man sich nicht für einen Tag eine Krankschreibung holen muss, ist dem so, oder lag die behauptende Person da falsch?
    Sonst hätte ich gedacht, dass ich evtl Abends anrufe und sage ich habn Platten am Auto und kann erst am 2.1. Abends los... Wie wäre das? ^^ Fand ich gar nicht so schlecht die Ausrede lol...
    Ich darf mir bloß nicht sowas gravierendes einfallen lassen, da ich Kfz-Mechatroniker bin und das komisch wirkt...

    Was sagt ihr?! Ich bin unschlüssig, aber so könnte ich das We auch noch "oben" bleiben....

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Die Ausrede kommt wie ne Ausrede, das rafft der Cheff doch direkt. Lass dich krankschreiben vom arzt, alles andere wird dir nur Probleme bringen.
     
  4. #3 21. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Kommt aber ziemlich :poop: wenn ich in HH zum Arzt gehe um mir dort für einen Tag ne Krankschreibung zu holen, oder? :(
    Ich wollte das möglichst umgehen... Daher entweder ne Ausrede oder halt dieser eine Tag der nicht Krankschreibungspflichtig ist.
     
  5. #4 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Also ich finde es sieht besser aus, wenn du dich für einen Tag krankschreiben lässt, also mit so einer Ausrede zu kommen. Mein Chef besteht von seinen Mitarbeitern immer einen Krankenschein und wenn du schon dabei bist kannst du dich ja auch 2 Tage krankschreiben lassen :)
    Also hol dir lieber eine Krankschreibung!
     
  6. #5 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Mh... Oder ich lass es ganz oô ... Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Weil sone Krankschreibung direkt nach Neujahr macht sich bei ner ärztl. Auskunft für den nächsten Arbeitgeber sehr schlecht und der nächste Arbeitgeber soll Polizei, Berufsfeuerwehr, Bundeswehr oder JVA sein... Und sowas sehen die sicher ungern.. Ich sollte mir das nochmal überlegen.
    Danke für eure Hilfe :)
     
  7. #6 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    ich weiß is ne abgefahrene idee
    aber es is neues jahr wie schauts mit urlaubstagen aus?
     
  8. #7 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    :cool: Wieso gehst du das Risiko ein was ist wen du ein paar tage später wirklich krank bist.Irgendwann haut dich dein Chef raus und was machst den dann ohne Arbeit.Ich würde normal am 2 Arbeiten gehen,das leben besteht nicht nur aus Lust Liebe und feiern.
     
  9. #8 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Da haste gerade die vernünftigste Option selbst vorgeschlagen. Lieber mit einem reinem Gewissen arbeiten gehen, als am Ende ohne Arbeit da zustehen um es ganz krass zu sagen. So lässt du auch keinen schlechten Eindruck beim Chef. Und das sollte dir eine Lehre sein, nicht immer einfach so mal frei zunehmen :p ...
     
  10. #9 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Normalerweise bist du erst verpflichtet, eine Krankschreibung einzureichen, wenn du drei Tage fehlst und noch länger fehlen wirst. Aber dennoch ist es gerne gesehen, wenn die Leute krank sind, dass sie gleich zum Arzt gehen und sich ne wirkliche Krankschreibung besorgen. Ein Chef ist nicht blöd, der kann sich seinen Teil auch denken.
    Alternativ nimmt dir einfach nen Tag frei am 2.1., der 3. ist ja wieder ein Feiertag.
     
  11. #10 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Hey also ich würde dir raten dich von deinem Hausarzt krank schreiben zu lassen aber ich würde es nicht machen weil wenn der Cheff das rausbekommt ist das ein außerordentlicher Kündigungsgrund...deswegen bei sowas immer vorsichtig! Dann lass dich heute schon krank schreiben aber nicht erst am 31.12. oder so muss schon früher sein.
    Ich hoffe er kriegt es nicht raus:)

    mfg.BIOSHOCK
     
  12. #11 22. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Hey, vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Die abgefahrene ^^ Idee mit dem Urlaub hatte ich ja auch schon, aber das wäre nicht drin, weil dafür zu wenig auf Arbeit sind. Aber ich hab das mit HH gecancelt, ich gehe am 2.1. arbeiten und fahr später mal, dann wird das neue Jahr eben 3 Wochen später begossen.
    Naja, für den Chef ist es eigtl besser wenn man nicht wegen einem Tag zum Arzt geht, denn der Arzt wills ich absichern und schreibt dich lieber 'ne Woche gleich krank, was dann zu Nachteil des Chefs wäre...
    Aber ok, ich gehe arbeiten und dann bin ich mit durch, muss ich halt in den sauren Apfel beißen, aber ist wohl die vernünftigste Option, danke übrigens auch an den, der meinte das ich die Beste Option selbst vorgeschlagen hätte ^^ :eek:


    MfG & Frohes Fest dann :)
     
  13. #12 24. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Wieso einen tag, ich habs letztes jahr so gemacht:" habe einen tag vorher angerufen und gesagt ich bin derbe krank und liege flach, nacht durchgefeiert und erst 2 tage später zum arzt! mir ging es so schlecht das ich nicht alleine aufstehen konnte, ich schwindelanfälle hatte und so zeugs, wennde das auch dem arzt sagst wird er dich auch diese tage krankschreiben" und ne entschuldigung muss ja 3 tage nach abmeldung da sein oder nicht!?

    grüße und lass krachen =)
     
  14. #13 24. Dezember 2008
    AW: Krankschreibung oder nicht?

    Gesetzlich musst du ab dem 3. Tag Krankheit eine AU vorlegen. Wenn du weniger Tage krank bist reicht es aus, wenn du dich nur auf der Arbeit kranbk meldest.
    Aber Vorsicht, wenn der Arbeitgeber zwingend eine AU verlangt und dies im Arbeitsvertrag steht oder eine schriftliche Nebenabsprache besteht, kann es auch sein, das du schon für den ersten Tag eine AU brauchst.
     
  15. #14 24. Dezember 2008

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Krankschreibung
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.103
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    773
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.267
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    852