Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von ded3000, 11. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. September 2006
    In den USA tobt ein Kulturkampf: Mehr als 150 Jahre nach Darwin versucht die religiöse Rechte, die moderne Evolutionsbiologie zu untergraben. Rund die Hälfte aller US-Bürger lehnt die Evolutionstheorie völlig ab.

    Die Evolutionstheorie wird in den USA weit weniger akzeptiert als in Europa. Lediglich in der Türkei ist die Bevölkerung offensichtlich für eine wissenschaftliche Erklärung der menschlichen Herkunft noch weniger aufgeschlossen, berichten US-amerikanische und japanische Forscher in der aktuellen Ausgabe von „Science“.

    Seit 1985 befragten die Forscher um Jon Miller von der Michigan State University US-Bürger regelmäßig, ob sie folgender Aussage zustimmen: „Der Mensch hat sich aus dem Tier entwickelt“. Die Ergebnisse der Umfragen wurden daraufhin mit Daten aus 32 europäischen Ländern verglichen.

    Demnach ist die amerikanische Nation tief gespalten: So stimmen 40 Prozent der Befragten der Aussage zu, fast ebenso viele (39 Prozent) lehnen den Evolutionsgedanken jedoch vollständig ab. Im Vergleich dazu: Die Bevölkerungen von Island, Dänemark, Schweden und Frankreich führen mit über 80 Prozent Zustimmung die Rangliste der Evolutionsbefürworter an. Deutschland liegt mit etwa 70 Prozent auf Platz zehn.

    Große Unsicherheit

    Die gesellschaftliche Debatte wird in den USA von einer zunehmenden Unsicherheit begleitet: So stieg die Zahl derer, die sich „nicht sicher“ sind, von sieben Prozent im Jahr 1985 auf 21 Prozent im Jahr 2005. Für die weit verbreitete Skepsis seien vor allem religiöser Fundamentalismus, Unwissen über Genetik sowie die Vereinnahmung des Themas durch die Politik verantwortlich, so die Wissenschaftler.

    Der konservative Flügel der Republikaner und die religiöse Rechte propagieren den Kreationismus, den Glauben an die Schöpfung der Welt durch einen Gott. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist dies Teil ihres politischen Programms, mit dem sie auf Wählerfang in den traditionell konservativeren Staaten des Südens und des Mittleren Westens gehen. In Europa hingegen gibt keine Volkspartei, die die Ablehnung der Evolution als politische Position vertritt.

    quelle: focus.de

    was denkt Ihr - an die Evolution oder doch alles Gottes Werk
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Naja die Amis halt... Ich persönlich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen dass jemand wirklich noch an Adam und Eva glaubt aber scheinbar ist das wirklich noch der Fall. Ich persönlich glaube da lieber an die Evolution das ist wesentlich schlüssiger, logischer und vor allem realistischer. Es gibt mittlerweiler so viele Beweise für Darwin. Tier- und Pflanzenarten entstehen, sterben aus und verändern sich andauernd. Warum sollten sich die Menschen anders entwickelt haben???
     
  4. #3 11. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Ich glaube auch an die Evolutionstheorie, aber hauptsächlich aus dem Grund weil es mir am schlüssigsten vorkommt, bzw. aus dem anderen Grund : Gott hat mir nie gesagt wies wirklich war.

    ;)
     
  5. #4 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    die amis jagen die islamisten aber selber sind sie so christlich wie kein anderes land der welt.

    finde das ist ein wenig komisch.

    naja sollen sie ruhig glauben es gibt einen gott und sie wären die auserwählten^^
    in spätestens 50 jahren wird china die usa abgelöst haben an der weltspitze und dann sollen die nur weiterhin glauben das sie die auserwählten sind xDD
     
  6. #5 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    In der Hinsicht (und in einigen anderen) sind die Amis echt bescheuert. Und allein schon das Wort Kreationismus ist doch nur ein plumper Versuch die lächerlichen, biblischen Märchen in einem pseudo-wissentschaftlichen Gewand erscheinen zu lassen. Jeder der das dem natürlichen und sinnvollem System von Selektion und Mutation, sprich Evolution vorzieht, kann mir nur Leid tun.

    Mfg
    Dice
     
  7. #6 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Glaubst du die Welt ist in moslems und Evolutionisten aufgeteilt? Nicht jeder "nicht moslem" glaubt an die Evolutionstheorie und das ist gut so!


    Was soll denn das heißen? Ist es jetzt strafbar bzw. wird an die große Glocke gehangen, wenn man einer anderen Meinung ist als ihr? Wer sagt denn, dass Darwin recht hat. Er hat lediglich eine THEORIE aufgestellt und es muss halt nicht jeder dran glauben. Ich persönlich glaube auch nicht dran ... denn die Theorie hat eine enorme Lücke:

    Wo kommen die Tiere her, aus denen der Mensch entstanden sein soll? Aus totem material wurde bis jetzt noch nie lebendiges erschaffen und das wird meiner Meinung nach auhc nciht möglich sein ...

    Aber jedem das seine.
     
  8. #7 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    @alinho:Hier wird niemandem seine Meinung verboten. Aber vielleich solltest du mal ein bischen nachdenken. Die Evolutionstheorie schließt einen Gott ja nicht aus. Das eine Evolution der Lebewesen, wie von Darwin behauptet stattgefunden hatt, dürfte wohl schwer zu leugnen sein. Das interessante ist ja, wie überhaupt die ersten Komplexeren Molekül-verbindungen entstehen konnten, aus welchen sich dann Zellen bildeten. Diese fragen lassen sich zur Zeit noch nicht vollkommen naturwissenschaftlich erklären. Aber ich glaub dafür hat Darwin auch gar keine Theorie aufgestellt. Darwin hat doch seine Theorie über die Evolution der Lebewesen aufgestellt. Und nicht warum gibt es überhaupt etwas. Die Frage, wo denn die Tiere herkommen erübrigt sich damit wohl. Ich will hier wie schon gesagt, nichts gegen irgendwelche Religionen sagen und auch nicht ausschliessen, dass ein Gott an der Entstehung von Leben beteiligt war. Aber, dass Gott den Menschen vor ein paar tausend Jahren aus dem nichts erschaffen hat, wie diese Leute glauben, die gegen die Evolutionstheorie sind, halte ich für ausgemachten Blödsinn. Sorry falls sich da jetzt jemand angegriffen fühlt, aber so was ist ja schon aufgrund von Knochenfünden usw. leicht zu wiederlegen.
     
  9. #8 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Das Evolution stattgefunden hat und immer noch stattfindet ist Fakt.
    Wer nicht dran glauben will - bitte.
    Nur frag ich mich da, worans dann hapert ;)

    Alinho: Du machst mit deinem Beitrag sehr deutlich,
    dass du von der Evolutionstheorie nicht allzuviel Ahnung hast.
    Also bevor du etwas ablehnst, solltest du schon genauer darüber Bescheid wissen.
    Und noch eine Frage: Wo kommt denn Gott (oder meinetwegen Allah) her? ;) Das ist auch ne enorme Lücke^^
     
  10. #9 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Aber was für eine lücke das is^^

    ich bin auch der meinung das das was die amerikanische rechte da abzieht is eigentlich mit gesundem menschenverstand nicht zu verstehen
    immerhin giebt eis einen grund weshalb darwins theorie die mit den meisten anhängern ist,
    es ist einfach die logischste.
    Da die theorie auch in keinster weise mit der christlichen (oder sonst einer religion) im konflikt steht verstehe ich diese politik (die ja schon sehr lange geführt wird) nicht.
    vielmehr denke ich dass es ein schlechter schachzug der konservativen in den usa ist darwin zu ächten.
    Damit vergraulen sie sich doch nahezu alle die von dieser theorie überzeugt sind
    und das ist ja immerhin eine grosse menge

    und wer die bibel wörtlich nimmt ?(
    naja der hat eh nix mehr in der modernen welt zu suchen

    p.s. das is ja nich das erste mal das sich die kirche gegen eine "neue theorie" stellt aber dass sie sich gegen eine alte und schon akzeptierte stellt Oo?
     
  11. #10 12. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Learn to read grrrrr

    Lies dir meinen Post erst genau durch, dann Poste! Ich hab nix gegen Darvins Theorie, ich hab nur was dagegen, dass es an die große Glocke gehangen wird, wenn es Leute gibt, die anders denken. Ist es denn so ein großer Skandal?

    Und um das zu behaupten muss ich keine Ahnung von Darwins Theorie haben.

    €:

    Paar Ergänzungen:

    1.) Genauso wie alle an die Unendlichkeit des Universums glauben, glaube ich daran, dass es Gott schon unendlich lange gibt.

    2.) Ich glaube selbst an Evolution bei Tieren (den Mensch mal ausgeschlossen) doch kreuzt sich die Evolutionstheorie mit meinem islamishcen Weltbild. (also dass Menschen aus affen entstehen sein sollen).

    Ich hab ja nix gegen anders denkende, nur möchte ich sagen, dass heutzutage viele Leute das denken, was bequemer zu denken ist. Die Enden des Universums sind das beste Beispiel. Dafür gabs bis jetzt keine Theorie aber alle glauben an seine Unendlichkeit, obwohl das im Grunde genauso sinnlos sein müsste, wie ein unendlich lange existierender Gott.
     
  12. #11 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    naja das ende des Universums

    da giebts mal wieder viele theorien:

    immerhin ist unser universum im moment am expanderen
    manche meinen das geht ewig so weiter
    andere meine das hört irgendwann auf und zieht sich wieder zusammen so dass es das gegenteil eines Urknalls (oder einen neuen) giebt
    is aber auch nur n beispiel
    und ehrlich gesacht isses nich gerade bequem sich mit solchen gedanken wirklich zu beschäftigen

    über die lücke müssen wir hier garnicht weiter diskutieren ...

    es giebt menschen die glauben an gott und andere nicht ...
    niemand kanns beweisen und niemand kanns wiederlegen ...
    nur kann man die kreationstheorie ja wohl eindeutig wiederlegen

    jezt noch weiter über alinhos etwas krasse ausdrücksweise zu diskutieren führt uns ja auch nich weiter
     
  13. #12 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Omg, klar...
    Da sitzt oben einer auf ner Wolke und hat sich mal gedacht:" Mir is langweilig, ich mach da jetzt mal ein bisschen Wasser, ein paar Viecher und Menschen, die genauso aussehen sollen wie ich."

    Der Mensch hat sich aus dem Affen entwickelt und durch genetische Mutation etc weiterentwickelt. Durch die Intelligenz ist die Menschheit zur "dominierenden Rasse" geworden und hat sich zu einer Art Virus entwickelt, die alles in der Umgebung ausbeutet und sich dann ausbreitet. Aber nicht soweit off-topic gehen.

    Die Evolutionstheorie ist die einzigste Möglichkeit, wie die Menschheit entstanden sein kann.
    Götter und Religionen wurden eh nur erfunden, um den Leuten einen Zusammenhalt und Sicherheit zu vermitteln. Irgendwie mussten ja die bisdahin unerklärlichen Naturereignisse etc erklärt werden =)
     
  14. #13 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Das Universum ist zwar schweinegross, aber nicht unendlich. Schonmal was unendliches expandieren gesehen. Und Gott... nun ja. Da kann ich als Atheist nicht mitreden.

    Also erstmal sollte dir klar werden, dass der Mensch auch nur ein Tier ist, eines von vielen.
    Zudem lässt sich anhand von Funden wunderbar demonstrieren, wie sich die Spezies Mensch entwickelt hat, inklusive gemeinsamen Ahnen mit z.B allen Menschenaffen.

    Wäre aber von Vorteil. Klar, man sollte alles kritisch hinterfragen, aber das gilt auch für dein islamisches Weltbild. Würdest du auch jemanden verteidigen, der sagt: Gravitation, ne dat gibbet nischt? Nur weil seine Theorie von der allgemeinen Vorstellung abweicht, muss sie ja nicht falsch sein.
     
  15. #14 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    erschreckend finde ich dass diese kreationismussache auch in schulen gelehrt wird. ich finde wenn leute sich gern von religionen verblenden lassen wollen schön und gut, aber in schulen hat religion nichts zu suchen, vor allem nicht wenn es um etwas derart unlogisches wie die schöpfung durch gott geht.
     
  16. #15 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Sehr richtig, qU@n0N. Aber die Amis sind halt ein Volk von erzkonservativen, jesusliebenden Spinnern mit einer extremen Doppelmoral. Unmoralische Dinge sind in Amerika so lange geduldet wie die Vorteile überwiegen.

    Mfg Dice
     
  17. #16 13. September 2006
    AW: Kreationismus-Schöpfung als Gottes Werk?!

    Merkt ihr eigentlich, dass ich nie etwas gegen darwins theorie gesagt habe? Und was soll an meiner Ausdrucksweise falsch sein?

    Ich respektiere es, wenn jemand was andres glaubt und ne andere Meinung hat. Das einzige was ich nicht verstehe ist, warum ich denn an darwin glauben muss?

    Ich habe die Theorie darwins etwas aus meinem Standpunkt beschrieben. Ich habe nie gesagt, dass sie schwachsinnig ist oder dergleichen, was ihr aber über meine Religion sagt.

    Und der hauptinhalt meines Posts war:

    Warum muss ich an darwin glauben?

    Warum wird gleich ein Skandal daraus gemacht, wenn man nciht dran glaubt?

    Und nochmal:

    Ich habe nix gegen darwins Theorie und gegen die, die daran glauben und das habe ich auch nie behauptet und verstehe auch nicht, dass ihr meine Posts als Grundlage für ne Diskussion darüber nehmt. Und ich erwarte genauso von euch, dass ihr miene Religion respektiert, und nicht sagt, es sei schwachsinnig, an einen Gott zu glauben. Sagt dass ihr nicht an einen Gott glaubt, das ist euer Recht. Aber bitte ein bisschen respektvoller ...



    @shootist:

    Ich sehe keinen Grund darin, mehr über darvins Theorie zu wissen als ich im moment weiß, denn ich habe lediglich gesagt, dass es auch Leute gibt, die anders denken und daraus kein Theater gemacht werden sollte ... das war keine Inhaltliche Kritik sondern eine Kritik an eurem verhalten bzw. am Artikel oder an der Umfrage oder was das war. Außerdem weiß ich schon bescheid über darvin. N bissl ist mir davon aus Biologie hängen geblieben.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kreationismus Schöpfung Gottes
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    602
  2. Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.840
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    483
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    800
  5. Antworten:
    72
    Aufrufe:
    6.140