Kryptographie RSA verfahren

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von SurTana, 18. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Januar 2006
    Hi Leute

    hab da ein Problem beim RSA verfahren.
    ich soll für Informatik einen Algorythmus schreiben der den Öffentlichen schlüssel N in die beiden Primzahlen p und q zerlegt habe aber keine ahnung wie man das macht. habe auch schon versucht über google was zu finden bin aber auf keine lösung gestoßen.
    ich weiss zwar wie man eine zahl in ihre Primfaktoren zerlegt aber das bringt mir nichts weil man dabei auf eine vielzahl von primzahlen stößt ich muss aber wissen wie man von einer Zahl genau 2 primfaktoren bekommt.
    ich hoffe ihr versteht mein problem.
    und wenn jemand das kann, ich soll den algorythmus in Java machen, aber mir würde die mathematische funktion auch schon reichen den rest würde ich vielleicht selber hinbekommen, auch wenn ich ncihtmal mehr weiss wie man ein grundgerüst macht ^^

    vielen dank
    SurTana
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Januar 2006
    Kommt eher in die Section "Programmierung" oder? ;)

    Ich move mal :D
     
  4. #3 18. Januar 2006
    sorry irgendwie bin ich immer wenn ich was suche blind und daher habe ich dieses forum wohl übersehen und das nächst passende schien mir also hacking und security. naja egal danke fürs verschieben
     
  5. #4 18. Januar 2006
    //Primzahl
    int primInt = 11;

    //1, 2 Primazhl

    int count = 2;


    int end = 9;

    //Von 2 bis 9 durchgehen
    while ( (count < end) ) {
    System.out.print("count: "+ count + " Res. "+ (primInt%count));

    //Wenn Mod gleich 0 ist, dann abbrechen
    if ( (primInt % count) == 0 ) {
    break;
    }
    count ++;
    }
     
  6. #5 19. Januar 2006
    Also ich bin mir nicht mehr sicher (ist shon ein Jahr her)
    aber es war glaube ich so, dass du die Primzahlen erraten musst.

    Das ist ja grad der Trick am RSA.
    Wenns dafür nen Algorithmus gäbe den öffentlichen Schlüssel
    ind p und q zu zerlegen dann könnte man sich das auch sparen oder?

    Also bei uns waren die Primzahlen immer irgendwo im zweistelligen Bereich angesiedelt. Und meistens kann man sehen wo die ungefähr liegen müssen.
     
  7. #6 19. Januar 2006
    da gabs mal n programm womit man das ganze macht....ich such mal wenn ich das finde gebe ich es dir...hatte das mal verwendet..
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kryptographie RSA verfahren
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    392
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    460
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.863
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.393
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    848