Kurz vor der WM: Amoklauf in Berlin

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 27. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Mai 2006
    Link:

    Im Berliner Regierungsviertel hat kurz nach den Feiern zur Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs ein 16-Jähriger ein Messer gezückt und damit wahllos auf Passanten eingestochen und 26 Menschen verletzt. Eine Chance zur Gegenwehr gab es nicht. In der Menge brach Panik aus.

    Ein Feuerwerk beschloss einen festlichen Abend. Berlin hatte mit viel Prominenz die Eröffnung seines ersten zentralen Hauptbahnhofs gefeiert. Doch dann kam der Schock für die halbe Million, die am Freitagabend beim neuen Bahnhof unterwegs waren.

    Erst noch hatten sie auf Brücken, Plätzen und einer Tribüne die Illumination des neuen Verkehrsknotenpunkts bestaunt und strömten nach Hause oder in die umliegenden Lokale im Regierungsviertel. Für mindestens 26 von ihnen fand der fröhliche Abend ein jähes Ende.

    Sie wurden Opfer eines 16-jährigen Amokläufers, der wahllos auf Männer und Frauen einstach. Sechs erlitten schwere Verletzungen. Polizei und Feuerwehr sprachen angesichts der Opferzahl von einer in Berlin bisher einmaligen Tat. Knapp zwei Wochen vor Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft ist die Hauptstadt geschockt.

    Die Bluttat zog sich etwa zehn Minuten hin, bis der Mann von der Polizei überwältigt werden konnte. Die ersten Passanten griff er an der Rückseite des Reichstagsgebäudes an, etwa einen halben Kilometer vom neuen Hauptbahnhof entfernt.

    Panik brach aus

    Der junge Mann überraschte seine Opfer zumeist von hinten, schlug um sich und stach immer wieder mit seinem Messer zu. Eine Chance zur Gegenwehr gab es nicht. Zeugenberichten zufolge brach Panik in der Menge aus.

    Der Täter flüchtete entlang der Spree zum ARD-Hauptstadtstudio und rannte dann in die Luisenstrasse Richtung Krankenhaus Charité - immer wieder auf neue Opfer einstechend. Die ersten Notrufe gingen gegen 23.30 Uhr bei Polizei und Feuerwehr ein.

    «Hier ist die Hölle los», sagte ein Polizist. Der amtierende Berliner Feuerwehrchef Wilfried Gräfling hatte selbst einen Notruf abgesetzt, als er zufällig mit dem Dienstwagen an einer Gruppe Verletzter vorbeikam.

    Die Opfer - darunter offensichtlich auch Touristen - lagen auf Bürgersteigen, Strassen sowie in Hauseingängen und wurden von Sanitätern und Passanten versorgt. Insgesamt waren knapp 150 Beamte im Einsatz. Der Messerstecher konnte an einer Strassenkreuzung gefasst werden, knapp einen Kilometer vom ersten Tatort entfernt.

    Ob es bei den 26 Verletzten bleibt, war in der Nacht zunächst unklar. So meldeten sich mehrere Opfer erst später in einem Spital. Die anderen wurden in der Charité sowie umliegenden Kliniken behandelt.

    Kein Motiv erkennbar

    Der Hintergrund des Amoklaufs blieb zunächst im Dunkeln. Der Täter ist der Polizei allerdings wegen anderer Gewaltdelikte bekannt. Er stammt aus einer deutschen Familie und lebt im Berliner Bezirk Neukölln.

    Der Jugendliche habe «keinen Migrationshintergrund», hiess es. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Einzeltäter. Die Mordkommission nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf.

    Und die Fussball-WM?

    «Das haben wir so noch nicht gehabt», sagten übereinstimmend Feuerwehrchef Gräfling und Polizeisprecher Bernhard Schodrowski. Beide zeigten sich erschüttert.

    Zwei Wochen vor der Fussball-WM versucht die Berliner Polizei nach der Tat auch, Fans und Gäste zu beruhigen. «Für Panik gibt es keinen Grund», sagte Schodrowski. «Wir waren sehr schnell vor Ort.»
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Mai 2006
    Das ist ja schon schlimm aber genau soschlimm find ich das eines der Opfer den HI - Virus hatte und der alle mit dem selben Messer abgestochen hat ... kranke Welt ...
     
  4. #3 28. Mai 2006
    Todesstrafe! - so einen kann man doch nie wieder resozialisieren!

    Komisch, hab gar nichts davon mitbekommen....
     
  5. #4 28. Mai 2006
    allgemein eine scheusliche sinnlose tat, warscheinlich im zu beweisen was en gangster er is oder so, ich muss sagen ich kenn neuköln, bzw bin im krankenhaus berlin neuköln geboren un es sin nich alle so, aber so komische gestörte menschen findet man immer wieder, nich nur in berlin.

    wenn das stimmt wäre es echt übel, ich meine 26 weitere HIV opfer...:poop:...

    cheers,
    deb1an
     
  6. #5 28. Mai 2006
    Naja kommt drauf an wann der dran kam der den Hiv Virus hatte er kann ja der 20 gewesehen sein und 6 sind infeziert..

    Also echt wenn ich sowas hör denk ich einfach wie kann man bloss so Hirnlos sein einfach Leute abzustechen haben solche leute keine hemschwelle das sie einfach Wahllos Frauen und Männer abstechen sowas kann ich einfach nicht verstehen diese Leute dürfen einfach nicht Frei rumlaufen was is das für ne Welt wenn man immer Angst haben muss das son Irrer Leute Abstecht Knallt was was ich das is doch echt grausam!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  7. #6 28. Mai 2006
    wird immer schlimmer in Deutschland, man muss langsam echt aufpassen auf die Straße zu gehen :p

    ich mein 28 Leute mim Messer angestochen + nem hiv infiziertem nen horror
     
  8. #7 28. Mai 2006
    Nja... schlimm so was!

    Der gehört in die Klapse!

    ABer ich hoffe, dass HIV dadurch nicht weiterübertragen wird, oder wenn dann an so wenige wie möglich!
     
  9. #8 28. Mai 2006
    es ist eine schlimme tat und laut der polizei war der HIV invizierte einer der ersten opfer.. und wem gibt man die schuld? den pc spielen! ein pc spiel war das aber nicht! es war der mensch und seine umgebung.. aber die polizei will den auch nicht ins gefängnis stecken weil er erst 16 jahre ist usw... lol? jetzt soll er nur in son jungendhaus...

    deutsche justiz stinkt!
     
  10. #9 28. Mai 2006
    Hm..
    Bitte, was hat das mal wieder mit der WM zu tun?
    Alles was in deutschland passiert, ist gleich auf die WM bezogen.
    Das hätte auch 2 jahre später oder früher passieren können!
    Der von Erfurt, damals - hatte ja auch nich die WM 2006 im kopf, als rumballerte.
    ist wirklich tragisch, aber ich finde nicht alles was schlimm ist sollte man auf die WM beziehen, gerade weils nichtmal n wie man oft hört rassistischer übergriff war!
     
  11. #10 28. Mai 2006
    wäre heftig wenn noch leute jetz mit hiv angesteckt werden würden,

    aber bei uns ist die justiz auch nicht besser
     
  12. #11 28. Mai 2006
    Einfach nur krank. So einer gehört doch echt auf den Stuhl. Was muss in so einen Hirn vorgehen, wenn man zu so einer tat bereit ist? Das geht voll gegen meine Vorstellungskraft. Man muss sich doch im klaren sein, was man den anderen damit für leid zufügt. X(

    MfG
     
  13. #12 28. Mai 2006
    Naja er hatte wahrscheinlich keine Lebensperspektiven mehr...

    Neukölln...

    Was will man machen, Lebenslänglich Psychatrie oder anschliessend Gefängnis.

    mfg
     
  14. #13 28. Mai 2006
    Also wo da die Verbindung zur Fußball WM ist, weiß ich auch nicht.
    Ich habe allerdings auch schon gelesen, dass eines der ersten Opfer HIV haben soll, dass heißt alle anderen Opfer könnten sich angesteckt haben. Das finde ich so heftig, man geht zu einer "Feier", dann hat dieser Typ einen Ausraster, er sticht dich, als ob das noch nicht schlimm genug ist, kann es auch sein, dass du jetzt HIV positiv bist. Ich hoffe der 16 Jährige wird ordentlich bestraft.


    greetz xgah
     
  15. #14 28. Mai 2006
    Also eine Verbindung zur WM sehe ich nirgends. Schlimm ist allerdings, dass die Tat von einem "Deutschen" mit Türkischer Abstammung stattgefunden hat.

    Vielleicht staut sich in solchen Menschen eine Aggression gegenübe anderen an, weil sie sich selbst
    verfolgt fühlen etc...

    Es fehlen einem die Worte, da es wirklich NUR unschuldige getroffen hat.´

    Es könnte wirklich jeden von uns treffen!

    Das wenige was mir dazu einfällt: UNFASSBAR
     
  16. #15 28. Mai 2006

    In der deutschen demokratie gibt es keine Todesstrafe, wird es auch nie geben, und ich finde es gut so. kein Mensch darf über das Leben anderer entscheiden (gemacht wird es aber trotzdem)
     
  17. #16 28. Mai 2006
    is natürlich ein schlechtes image für unser land, so kurz vor der wm, aber kann man nix dagegen machen.
    Ich habe gehört, dass er angeblich einen mit aids erwischt haben soll und deshalb bangen die andern opfer um ihr leben, stimmt das?
     
  18. #17 28. Mai 2006
    Das ist ein neues Image für Deutschland: Kaum hammwa richtig viele Gäste, fangen wa an Schwarze zu verhauen, und andere abzustechen!

    Wenn sich das nich mal als neuer schlechter Ruf hält ;)
     
  19. #18 28. Mai 2006
    Ich denke sowas kann man nie verhindern, wenn man nicht 10000de Fans genau kontrollieren will, bevor sie ins Stadion gehn etc.

    Außerden gibt es immer verrückte die man vielleicht nicht aufhalten kann.

    Dieser Herr war auch besoffen.


    Viel schlimmer finde ich das mit dem aids.
    Eines der ersten 28 opfer ist nämlich mit Aids infiziert,
    und das messer ist ja bekanntlich in mehreren Personen
    eingestochen worden...
     
  20. #19 28. Mai 2006
    Ich frag mich ob des in den nachrichten kam...?
    Naja, trotzdem ne schlimme Sache..!
    Ich frag mich was der typ sich dabei gedacht hat... :baby:
     
  21. #20 29. Mai 2006
    da sieht man wieder was so genannte psychologen im kopf haben .... nichts

    sonst hätten sie so einen schon lange hinter gitter behalten

    so jemanden kann man nicht "heilen" meine meinung

    lappy
     
  22. #21 29. Mai 2006
    Ich kenn denn Jungen 8o
    Er hat mal früher in meiner Siedlung gewohnt !
    Früher war Er ganz normal eigentlich.
     
  23. #22 29. Mai 2006
    was hat das ganze jetzt mit der wm zu tun wenn n krankes kind durch die straßen rennt und wahllos irgendwelche leute verletzt?
     
  24. #23 29. Mai 2006
    effekthascherei?

    panikmache?

    zusätzliches aufsehen erregen?

    hochgepushe?
    etc.. :rolleyes:
     
  25. #24 29. Mai 2006
    was das mit der WM zutun hat?
    das liegt doch ganz klar auf der hand. die ganze welt schaut zur zeit auf deutschland und alle fehlschritte, die wir uns jetzt erlauben werden in der ganzen welt bekannt. und vorallem rechtsextreme taten, die in deutschland stattfinden, werden in den ausländischen staaten sehr hochgespielt und auf grund unserer historischen vergangenheit sehr hochgespielt!
     
  26. #25 29. Mai 2006
    Ich habe gehört einer der Verletzten ist HIV verseucht und jetzt sollen auch die anderen sich infiziert haben
    die Armen die sich verletzten können jetzt ein Halbes Jahr warten bis sie wissen ob sie sich Infiziert haben.
    Ich würde voll viel angst haben und die müssen erst ein Halbes Jahr warten bis sie das wissen.
    LatinoHeat :(
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce