langzeitschwänzen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von takeshi, 9. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2006
    was sagt ihr findet ihr schwänzen ok?

    als form der schulsystemverweigerung, weil die lehrer schlecht sind oder weil auch alles sinnlos vorkommt

    oder seid ihr der meinung schwänzen wäre so unangebracht wie arbeitslos zu sein (noch unangebrachter), da man dem staat damit nur länger auf der tasche sitzt (kindergeld zB)

    sagt mir was ihr von schwänzen haltet ... denn ich schwänz zurzeit und irgendwie sind meine freunde nicht ganz damit einverstanden mfg takeshi
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    Hi!

    Also ich halt nichts vom Schwänzen! Und das Ganze als "Form der schulsystemverweigerung"
    darzustellen, ist nur Ausrede, um seine Faulheit einen Namen zu geben.
    Außerdem hast doch eh nichts davon. Außer vielleicht schlechte Noten. Dann kriegste
    vielleicht nen schlechten Abschluß und heulst in ein paar Jahren hier rum, daß Du
    arbeitslos bist und die Gesellschaft so schlecht ist.

    Denk mal drüber nach, ob du als Chef jemanden mit so einer Arbeitsmoral einstellen würdest!

    Gruß Gecko :]
     
  4. #3 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    erstens denke ich du bsit ein :crazy: da du schwänzt.
    dem einzigen dem du damit schadest bist du selber.

    es gibt keinen plausiblen grund zu schwänzen.
    was versprichst du dir eigentlich davon. ich versteh es nicht.

    schule muss man durchziehen auch wen es einmal schlecht läuft.
    das gehört zu leben.

    wer schwänzt ist feige und eines der niedersten und verabscheuungswüdigsten subjekte unserer gesellschaft neben sozialschmarotzern.
    sorry das ich so hart bin aber so wird jeder denken.

    schule ist wichtig.
    wer mit schule nicht zurechtkommt hat in unserer gesellschaft keine chacne.
    du willst ja später mal einen anständigen beruf erlernen.
    ohne bildung geht es nicht.
     
  5. #4 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    Sinnloses Thema! ?(

    Schwänzen is :poop:, was hasse denn davon?
    Dadurch werden die Noten auch nicht besser.

    C - Ya !
     
  6. #5 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    ich würds nicht übertreiben mit dem schwänzen

    ich weis ja nicht auf welche schule du gehst, ich geh auf ne Berufsschule und da schmeissen die einen ziemlich schnell raus. versau es dir nicht.
     
  7. #6 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    @Igita:
    Du hast sie wohl nicht alle, oder? Was du für n Schmarrn laberst, unglaublich!

    Ich selbst fehle ziemlich oft und das hat zwei Gründe. Zum Ersten die starke Demotivation, da ich in eine Ausbildung (schulisch) geraten bin, wo der gleiche Stoff durchgenommen wird, den ich schon jahrelang hatte und zum Zweiten leide ich unter Migräne und Laktose-Intoleranz. Kann ich was dazu? Bin ich jetzt ein verabscheuungswürdiges Subjekt? Krass, ey.

    Solche Leute wie dich liebe ich. Könnt ich rund um die Uhr überfahren.

    Und auch wenn ich so oft fehle, kann sich mein Zeugnis, bis auf die Fehlzeiten, sehen lassen. Einer der Klassenbesten.

    Nächstes Mal, wenn du wieder zu Verallgemeinern und Beleidigen versuchst, dann denk vorher einmal über den Schwachsinn nach, den du fabrizierst und laber nicht so unqualifiziert daher.
     
  8. #7 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    naja ich glaube igita meint Leute, die völlig gesund und munter sind, und die schule ohne einen grund, nur aus faulheit oder so schwänzen.

    aber bei dir ist es ja wiederum ne andere sache
     
  9. #8 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    also ich schwänze wirklich ziemlich oft aber auch nur weil ich so gut in der schule bin, dass ich es mir leisten kann! da sagen die lehrer auch cnihts emrh aber bei schülern wo es ciht gut läuft ist schwänzen auch nciht angebracht!
     
  10. #9 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    ich habe noch nie geschwänzt und werde auch nie schwänzen
    ich hatte voriges Jahr genau 0 Fehlstunden sprich ich war jede Stunde
    da und kein einziges mal krank *stolz sei auf gute Gesundheit*

    Was ich jedoch noch verstehen kann wäre wenn z.B. Donnerstag frei ist,
    du über das lange Wochenende irgendwo hinfahren möchtest und dann den
    Freitag ausfallen lässt natürlich aber nur wenn keine Arbeiten oder sonstiges anstehen.
    wenn du sowas 1-2 mal im Jahr machst dann stört das nicht viel und ist halt
    so eine Art notlösung ;/
     
  11. #10 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    sich gegen das schulsystem aufzulehnen???hihihi finde da bringt schwänzen garnichts...
    aber ab und an is es halt mal angebrahct sich eine pause zu gönnen...
    generell würde ich das schwänzen sowieso unterstützen sofern man nich zum dauerschwänzer wird...
     
  12. #11 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    Maybe...aber solche Menschen kenne ich. Die denken, dass alle Schwänzer "gesund und munter", jedoch zu faul für Schule sind.
     
  13. #12 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    hi danke schonmal für die beteiligung =) +

    ich wollte nur mal sagen, dass die gründe fürs schwänzen die ich oben aufgelistet habe nur anreize zur argumentation sein sollten und ich nicht aus diesen gründen schwänze.

    zu "gesund und munter und schwänzen" will ich nur sagen, dass wirklich alles einen grund hat und ich definitif nicht aus spaß schwänze. man ist sowieso zu 100% ein durch beeinflussung entstandenes wesen also würde ich nicht so viel mit wertungen um mich schmeißen, da jedes verhalten seinen grund hat.

    aber von verschiedenen standpunkten aus habt ihr natürlich alle zu 100% recht :D
     
  14. #13 9. Dezember 2006
    AW: langzeitschwänzen

    danke ;)

    close
     

  15. Videos zum Thema