Laoptop für's Studium

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von oralB, 23. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juni 2006
    Hi
    ich suche einen Laptop für's Studium(Elektrotechnik also SPS programmieren, div. Berechnungen, office Arbeiten etc.) .Ich hatte gehoft hier ein oder zwei Empfehlungen dazu zu hören .Allerdings sollte er auch für den normalen Gebrauch(ein wenig Spielen, Musikhöhren, etc)

    P.s.Mod's bitte entschuldigt, das er hier steht und nicht bei dem Pc aber er ist für mich im Graubereich.
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Juni 2006
    nö das hatt nix mit schule am hut
    *schieb*

    -move-
     
  4. #3 23. Juni 2006
    wie teuer solls denn sein, einige herrsteller (apple...etc.) geben rabatte für studenten und schüler wenn ich mich nicht irre.
     
  5. #4 23. Juni 2006
    Also ich würd mir ja gleich en GamerLaptop kaufen^^...sind übelst fette Teile sau gut ausgestattet aber natürlich ned zu bezahlen *grins.
    Nee ich würd einfach druff achten dass es zumindest en centrino prozessor is kein celeron...dann kann man denke ich schonmal was damit anfangen....^^....
     
  6. #5 23. Juni 2006
  7. #6 23. Juni 2006

    ähm ein centrino ist kein prozessor
     
  8. #7 23. Juni 2006
    Doch, Intel Centrino ist die Antwort auf AMD Turion (glaub der heißt so :D)

    Celeron kann man mit dem Sempron vergleichen, der Centrino arbeitet ähnlich wie ein Athlon...geringerer Takt, aber höhere Verarbeitung....Sprich: 1,6GHZ Centrino entspricht einem 2,5GHZ Pentium :)

    Also, Grakamäßig würd ich dir nichts unter einer X700 empfehlen, denn X300 ist absoluter Schrott, bei Nvidia kenn ich mich net aus :)

    Dass mal von mir :)
    Und ja, es stimmt, apple gibt rabatte für studenten, sind dennoch extrem teuer!
     
  9. #8 23. Juni 2006

    zeig mir mal bitte ein notebook, wo ein cetrino als prozessor angegeben ist
     
  10. #9 23. Juni 2006
    öhm oralB im anderen Thread wolltest du noch ein Notebook hierfür:
    Naja da war keine rede von Spielen ... habe dir mal den rausgesucht: Klick mich
    Kostet etwas über 1000 Euro, aber hat dafür einen Dual Core Prozessor drinne, was für die Zukunft sicher gar net mal schlecht ist.
    Ein anders Modell, zwar ohne Dual Core, aber dafür mit 1GB Ram: Klick mich

    Toshiba als Notebook Hersteller kann ich nur empfehlen.

    Wegen Studenten Rabatt, kannste dich ja mal bei Toshiba erkundigen, obs dort auch preisnachlass gibt.
     
  11. #10 23. Juni 2006
    wenn du sps programmieren willst und kein geld für nen teuren usb-seriell adapter ausgeben willst, würde ich schaun, dass ich gleich nen laptop nehm, der noch ne serielle schnittstelle hat. haben von den neueren nur noch teuere modelle, bei den billigen haben se die scho lang weggelassen.
     
  12. #11 24. Juni 2006
    @ threadsteller

    wenn du ne preisvorstellung in deinen ersten post reineditierst, darfst du gerne wieder auf machen. ansonsten bleibt das hier zu.





    mfg
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Laoptop für's Studium
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.025
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    603
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.324
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    876
  5. Kopfhörer für's Smartphone

    Skelletor , 22. Dezember 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    597