Laptop bis 1600 € aber welchen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von radi-rush, 4. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2006
    Hi @ All,

    ich hab mir überlegt, mir nen Laptop anzuschaffen und meinen Rechner abzuschaffen.

    Sprich ich brauch nen Rechner auf dem CoDUO läuft, weil mehr zock ich eigentlich nich, ggf. noch CSS.

    Was würdet Ihr mir raten zu kaufen? Ich hab mir schon nen Fujitsu Siemens M3834 angeschaut, is nich schlecht das Teil, aber was sagt ihr? Er sollte nicht teurer als 1600 € sein.

    Gruß und Kuß
    radi-rush aka Helix
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2006
    du meinst fujitsu siemens 3438, den gibbet ja in vielen ausführungen und austattungen, sag ma genau welches modell du dir da angeguckt hast

    also sinnvoll für nen "zocker" lappi sind natürlich 1gb ram, vllt sogar mehr, dann mindestens ne geforce 6800 go, 100gb hdd und 2ghz cpu (centrino)


    es gibt von nexoc ein modell, was das hat, sogar 2gb ram aber ca 1700€ kostet, wobei jenachdem in welchen shops man schaut vllt auch billiger wegkommt, aber ich denke mit 1gb ram kommste auch locker klar, also kannste bei dem FSC bleiben, wenn ich das geld hätte, ich würd mir das gleiche holen

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
     
  4. #3 4. Februar 2006
    Danke für deine Antwort.

    Also ich war eben beim "Ich bin doch nicht blöd" markt und hab mich mal beraten lassen ^^ (wenn man das so nennen kann) und auch der Verkäufer hat mir zu dem M3438 geraten, da es aktuell das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

    Er hatte eins da für 1399 €. Mit 17" TFT, 1 gig RAM, 1,87 Ghz CPU etc. Ich fands ganz okay, mal schaun was ich mache.

    Greetz
     
  5. #4 4. Februar 2006
    Also ganz ehrlich, da würde ich irgendwie eher nicht kaufen...

    Guck am besten mal hier:

    Notebooks Online

    Da haben jetzt schon 4 oder 5 von meinen freunden bestellt und nie probleme gehabt, also ich würd wenigstens mal schauen, ob du da besser wegkommst, laut aussage haben die bis zu 200€ preisersparnisse...
     
  6. #5 4. Februar 2006
    ist ein super Teil, dass stimmt!

    AAAAAABER:
    Es gibt einige Probleme mit diesen Notebooks! Ich weiß nicht ob ich einen Link zu einem anderen Forum posten darf, insofern lasse ich es und sage kurz was dazu:

    1. Lagging Issue: Kurzzeitiges "einfrieren" des Bildes -> quasi wie Nachladeruckler, die aber keine sind!!!! EXTREM nervig .. besonders beim zocken.

    2. Brr-Bug: beim Mp3 / DVD abspielen kurzzeitig wiederholen der letzen 1-2 Seks. EXTREM nervig


    (Ja, ich spreche aus Erfahrung. Ich habe selber ein FSC Amilo 1437G, welches - bis auf die GraKa & 17' Display - die gleichen Komponenten wie das 3438G hat.)
     
  7. #6 4. Februar 2006
    @ Hannez84: Da kostet das Notebook 150 € mehr als bei mediamarkt ;)

    @ PeTe: Danke für den Tipp, ich hab auch schon gegoogelt, aber auch nach anderen Modellen von Acer und HP zum Beispiel und bei denen gabs auch immer irgendwelche Probs, aber das Problem is nicht das was passiert, sondern das es nicht bei allen Geräten passiert, das heißt du kannst Glück haben und alles funktioniert solange bis das Gerät auseinander fällt, oder das Display bricht schon nachm 2ten mal aufklappen ab ^^

    Alles is möglich, weil es gibt auch viele Leute die nur gutes zu dem Notebook sagen.

    Habt ihr schon andere Erfahrungen mit ähnlichen Geräten von anderen herstellern gemacht?

    Gruß
    Helix
     
  8. #7 4. Februar 2006
    also ich kann immer wieder die systeme von alienware empfehlen!!!
    hier direkt ma ein link zu deren notebooks
    die sind nicht nur gut, sondern sehen auch noch gut aus :)
    Mfg Black Betty
     
  9. #8 4. Februar 2006
    alienware notebooks kosten nur viel, aber bringen in den preisklassen der normalen menschen absolut nix, also das kannste vergessen, für nen gutes alienware notebook musste locker 2500€ blechen, und das kanns echt net sein, also davon rate ich in 1. linie erstma jedem ab
     
  10. #9 4. Februar 2006
    hol dir n dell guck da einfach mal haben teils sehr gute leistung,sind aber eher unkonfortabel fürn laptop(sehr schwer und groß) und sind auch nicht die billigsten guck doch einfach mal bei dell
     
  11. #10 4. Februar 2006
    Grad die neuste Ausgabe GameStar zur Hand:


    Dreimal Centrino Duo von ASUS

    Asus stellt drei Notebooks mit Centrino Duo vor. Allen gemeinsam ist ein Doppelkern-CPU sowie 1.0 GByte RAM. Das 1.600 Euro teure A6JA-Q001H besitzt einen Intel Core Duo T2300 mit zweimal 1,66 GHz, ein 15,4-Zoll-Breitbilddisplay, eine 80 GByte Festplatte sowie eine ATI Radeon Mobility X1600 mit 256 MByte.


    Is denke ich mal eine Überlegung wert wenn du soviel ausgeben willst.


    PS: Artikel geht noch weiter, die beiden anderen Notebooks kosten aber 2.200 € und 2.500 € darum denke ich nicht so ganz dein Preislimit.

    Link zum ASUS Shop und genau Details zu allen 3 Notebooks
     
  12. #11 4. Februar 2006
    Jo Danke, sind super Teile, hören sich gut an, naja mal schaun, ich überlegs mir heute nacht ^^

    Danke noch mal an euch alle für die Hilfe beim Suchen.

    Gruß
    radi
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Laptop 1600 €
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.946
  2. Laptop 13 Zoll

    Helaked , 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.199
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    553
  4. Suche Laptop für 1600€

    kuli , 22. Oktober 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    280
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    289