Laptop für Studis

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von rethstorm, 27. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. September 2007
    Hi!

    da ich bald anfange zu studieren brauch ich natürlich ein beschreibaren Untersatz *g*



    Preis: bis max 800 €

    Grafikkarte: wird nicht zum zoggen verwendet, sollte allerdings schon Filme flüssig darstellen :D

    Druckerport/USB *g*,WLAN!,
    min 100 Gig Festplatte
    DVDRW Brenner

    Display: so gut und groß wie möglich, wies der Preis halt zulässt...

    Ein Betriebsystem wird nicht benötigt *g*





    Bei Notebooksbillger.de hab ich folgendes gefunden:
    Is des oke?! Nexoc Osiris E617 Allrounder-Powerbook! bei notebooksbilliger.de

    ..hab grad gemerkt, des Teil hat ne zu gute Grafikkarte... oder ?!

    Acer TravelMate 4283WLMi (2048MB!) bei notebooksbilliger.de - des! ohne Betriebssystem?!


    VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!!!!

    greetz

    rethstorm
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    Das alle Erstis meinen, sie müssten sich für ihr Studium ein Laptop zulegen ^^ Total überzogen, denn das Teil lenkt dich nur während den Vorlesungen ab, und mitschreiben ist schwerer als aufm Blatt Papier. ( gerade bei Tabellen, Zeichnungen etc) Desweiteren hat man eh Skripte und schreibt viel in diese Skripte direkt rein;)

    Aber zum Thema :

    1Gb Ram sollte ausreichen, der Prozessor ist auch ok. Grafikkarte ist net der Brüller, brauchst du aber eh net, wenn du nicht drauf spielen willst.


    Aber ich würde aus dem Preissprektrum diesen nehmen :

    FSC AMILO Pi 2530 [2048MB RAM | 160GB Festplatte] bei notebooksbilliger.de
    Unsere Artikelnummer: A 363619

    Prozessor
    Intel Core™ 2 Duo für Mobile T5250 2x 1,50 GHz
    Cache 2 MB
    Front Side Bus 667 MHz
    Technologie Intel® Centrino® Duo Prozessortechnologie
    Arbeitsspeicher
    Größe 2048 MB DDR2 SDRAM
    Taktung PC 5300 (667 MHz)
    max. Erweiterung auf 2048 MB Aufrüstung
    Verbaut 2 von 2 Modulen
    Display
    15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
    Besonderheit
    BrilliantView Technologie
    toInfo
    Grafik
    Hersteller ATI
    Grafikkarte
    ATI Mobility Radeon HD 2300
    toInfo
    Speicher bis zu 896MB HyperMemory™ (128MB dediziert, bis zu 768MB shared VRAM)
    VGA
    DVI DVI-D (HDCP-Support)
    PCI-Express
    Festplatte
    Anzahl 1
    Kapazität 160 GB
    Umdrehung 5400rpm


    Hat quasi die Gleiche Ausstattung nur 2x soviel Ram, und ne Grafikkarte mit eigenem Speicher

    Allerdings 50 EUR billiger


    MfG
    F.
     
  4. #3 27. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    ASUS F7F-7S005C bei notebooksbilliger.de
    Der hat keine besonders gute Grafikkarte, dafür aber ein recht großes Display. Da kann ich dir allerdings nur von abraten. 15,4" Displays bei Laptops reichen eigentlich und verbrauchen weniger Strom als die 17"er. Gerade als Student, wenn du das Teil oft mir dir rumträgst, würde ich wahrscheinlich noch was kleineres als 15,4" nehmen. Dann das Notebook einfach leichter und der Akku hält länger.

    ASUS Z53JR-AP067C [2048MB Knaller] bei notebooksbilliger.de
    Das Notebook ist auch nicht so schlecht, allerdings lohnt sich da die Grafikkarte nicht wirklich, wenn du nicht zocken willst.

    HP 6720s (GR649ET) **neuer Santa Rosa** bei notebooksbilliger.de
    Den Laptop find ich auch nicht so schlecht. Der Prozessor ist ganz geil und Speicher kann man vielleicht auf 2GB DDR Ram nachrüsten. Und HP bauen nicht die schlechtesten Notebooks.

    Aber dein rausgesuchtes Acer TravelMate 4283WLMi (2048MB!) find ich auch schon nicht schlecht. Für den Preis hat es eigentlich alles was es haben sollte und die Grafikkarte kann dir ja eh egal sein.
     
  5. #4 27. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    Bis Euro 800,- würde ich das hier empfehlen:
    FSC Amilo Pi2530, Core 2 Duo T5250 1.50GHz, 2048MB, 160GB
    Fujitsu Amilo Pi2530, Core 2 Duo T5250 1.50GHz, 2GB RAM, 160GB, Windows Vista Home Premium (DE1-NBTS08-PI6/DE1-Q4B07-PI1) Preisvergleich | Geizhals EU
    Ist ein sehr gutes Office und Multimedia Gerät.

    Oder etwas günstiger:
    FSC Amilo Pa2510, Turion 64 X2 TL-56 1.80GHz, 2048MB, 160GB
    Fujitsu Amilo Pa2510, Turion 64 X2 TL-56 1.80GHz, 2GB RAM, 160GB, Windows Vista Home Premium (GER-110113-003/GER-110113-010) Preisvergleich | Geizhals EU
     
  6. #5 27. September 2007
  7. #6 28. September 2007
    AW: Laptop für Studis


    Ich habe während meines Studiums nur mit dem Notebook gearbeitet, also quasi der "papierlose Student" und ich muss sagen, ich konnte dadurch wesentlich mehr mitschreiben und erfassen als per stift und papier (10Fingerschreibsystem vorrausgesetzt).

    Zu bedenken ist dabei die Akkulaufzeit"!!!!!
    Willst du wirklich damit während deiner Vorlesungen mitschreiben sollten min. 5 Stunden Akkulaufzeit drin sein. Was bei deinem Budget fasst nicht möglich ist. Ich hatte ein IBM Thinkpad X41 mit 8 Zellenakku und später ein X60 mit ebenfalls größtem Akku. Die sind nur 12" groß und verdammt leicht. Somit nervt es auch nicht auf Dauer wenn man es immer mit sich rumschleppt.
    Bedenke nochmal diesen Aspekt.


    Grüße,

    Scaron
     
  8. #7 28. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    stimmt schon, die akkuleistung ist ein sehr wichtiger aspekt, stell dir vor der akku geht leer, inmitten einer vorlesung o_O
    horror!

    gibts da keine günstigeren modelle, als das "IBM Thinkpad X41"?
    mit ca. 1000 € ist das schon recht teuer..

    reichen da nich normale notebooks aus? man kann doch die display-beleuchtung runter stellen, dadurch dürfte der akku doch auch um einiges länger halten oder? :)
     
  9. #8 28. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    Klar, das geht schon. Aber ob es so viel bringt, bezweifel ich. Die ThinkPad, zumindest die guten, haben eine längere Akkulaufzeit als die meisten vergleichbaren Notebooks. Kleinere Displays und Grafikkarten die wenig Strom brauchen, führen natürlich auch zu längerer Akkulaufzeit. Aber auch wenn man die meisten "Standard-Notebooks" auf Sparflamme laufen lässt, hält das Akku selten länger als 3-3,5 Stunden.
     
  10. #9 28. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    Hol dir den "100"$ Laptop... sofern er denn mal erscheint :p :p
     
  11. #10 29. September 2007
    AW: Laptop für Studis

    fuer 198? und mann muss 400 bezahlen damit ein kind im senegal auch einen bekommt. da spende ich das geld lieber so (aber ich will ja nicht mit ot anfangen)
     
  12. #11 1. Oktober 2007
  13. #12 2. Oktober 2007
    AW: Laptop für Studis

    Ja, der geringe Aufpreis für 2GB Ram lohnt sich aufjedenfall. Gerade wenn man viele Programme gleichzeitig laufen lässt, ist es vorteilhaft viel Ram zu haben. 2GB sind heute schon eigentlich der Standard. Also ich habe es damals schon gemerkt, als ich von 1GB auf 2 aufgerüstet haben, und nicht nur beim zocken. ;)
     
  14. #13 2. Oktober 2007
  15. #14 2. Oktober 2007
    AW: Laptop für Studis

    schau mal hier nach ich glaube das hat noch keiner erwähnt hier.
    da gibts notebooks ein wenig billiger für studenten und vor allem
    haben manche recht gute akku leistung schau dich einfach um ;)
    bei notebooksbilliger.de

    denke konnte dir damit helfen :)
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Laptop Studis
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.162
  2. Laptop 13 Zoll

    Helaked , 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.347
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.645
  4. 13 Zoll Laptop max. 400€

    sentino , 24. Januar 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.212
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.051