Laptop zusammenbauen??

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von djmusa, 29. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Habe ein paar Fragen unzwar:

    Kann man sich eigentlich Laptop zusammenbauen?
    Lohnt sich das überhaupt, wie bei den PC´s(Kosten)??
    Und wo bekommt man die Einzelteile her??
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Mai 2006
    Könntest du....ABER dazu müsstest du ein erweitertes IT Wissen haben.
    Da du erstmal Händler wisen müsstest für die ganzen einzelsachen.
    Zumal auch nicht jedes Mainboard mit jeder CPu läuft.
    Also ich kann mir nicht vorstellen das man es ohne weiteres schafft was Kompatibilität angeht.

    Würde mir wenn Toshiba kaufen da sie das beste Preis Leistungsverhältis haben.


    Hoffe konnte helfen


    Lokopolous
     
  4. #3 29. Mai 2006
    das geht soweit schon, kostet aber sicherlich mehr als wenn man sich nen fertig gerät von nem ordentlichen hersteller zulegt... außerdem könnts schwer werden an die hardware zu kommen...


    es gibt sogenannte "barebones" auch als laptop, da ist dann monitor, tasta, mbo usw drin, aber KEINE cpu, graka, pladde, laufwerke... das kann man dann einzeln dazukaufen, vorausgesetzt man kriegt die teile... außerdem ist der zusammenbau net umbedingt der einfachste glaube ich.... und diese barebones sind auch net wirklich billig....


    also wenn dann solltest dir lieber nen komplettgerät kaufen
     
  5. #4 29. Mai 2006
    Hi!

    Ich rate dir das echt nicht, weil es echt viel zu teuer und zu schwierig sein wird. Kauf dir einfach einen schon Zusammengebauten (von Aldi oder so) oder kauf dir die Einzelteile (z.B. von alternate) und baue es selber zusammen. Ich hoffe, mein Rat har dir weitergeholfen,

    MfG, walle
     
  6. #5 29. Mai 2006
    Ich rate dir auch einen fertig Laptop zu kaufen.
    Denn:
    1. Es is seehr schwer so ein Ding zusammenzubauen.

    2. Es kostet mehr

    3. Es kan passieren, wenn du irgendetwas falsch machst, dass alles kaputt geht, weil z.B. der Lüfter net stark genug ist und dann die Graka überhitzt und der ganze Kasten zu heiß wird.
     
  7. #6 29. Mai 2006
    Das ganze Problem, fängt schon beim Teile beschaffen an... und wenn ich ehrlich bin, hab ich noch nie leere Notebook Gehäuse zum so kaufen gesehn. Wie bereits angesprochen, das Problem mit den Lüftern und der aussreichenden Kühlkraft... auch die Verbindung zwischen TFT und Graka kann interessant werden, sowie externe Schnittstellen, weil die passend zwischen Mainboard und Gehäuse sein müssen... Also Teile zu besorgen die passen und noch kompatibel sind wird wahrscheinlich schon verdammt schwer. Dann muss das alles ja auch noch bezahlt und zussammengesetzt werden -> stell ich mir auch etwas heikel vor...

    Also im großen und ganzen würd ich sagen, vergiss es mim selbstbauen. Es is wahrscheinlich irgendwie möglich, aber es ist um längen einfacher und mit großer Wahrscheinlichkeit auch billiger auf ein Fertigprodukt zurückzugreifen. Außerdem hat ein Fertigprodukt auf alles eine Garantie, was bei einzelnen Hardwarebausteinen eventuell net der Fall ist wegen falscher Montage oder so...

    Letztendlich deine Entscheidung...

    MFG
     
  8. #7 30. Mai 2006
    nee ist doch unsinn.ich denke die einzelteile sind teuerer als ein laptop.
     
  9. #8 30. Mai 2006
  10. #9 1. Juni 2006
    ganz genau, Barebooks sind das Stichwort beim Selbstbastellappi, leider kostet sowas genausoviel als wenn man sich bei z.b. eBay ein gleiches neu ersteigern würde.
    Ich hab selbst mal vor einen halben jahr versucht mir ein Apple G3 iBook zusammenzubauen, es hat aber wirklich auch ein halbes Jahr Anlaufzeit gebraucht, bis ich alle Teile zusammen hatte. Das Bastelvergnügen wars das aber wert. :D
    Allerdings sind die iBooks auch eher aufgebaut wie ein Lego Baukasten, da war das basteln nicht wirklich schwer, bei Windows Kompartiblen Notebooks wie Dell, Toshiba etc. siehts da eher schwarz aus, da es so viele Modellreihen gibt und die Notebooks selbst auch sehr kompliziert konzipiert sind.
    Da bleibt wirklich nur die o.g. Variante als Barebook. :]
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Laptop zusammenbauen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.933
  2. Laptop 13 Zoll

    Helaked , 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.188
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.530
  4. 13 Zoll Laptop max. 400€

    sentino , 24. Januar 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.009
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    944