Leben hat kein Sinn mehr?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von klaiser, 13. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2008
    Das ist wohl ein sehr intensives Thema doch will ich diesen Post wagen.

    Damit man sich diese Frage stellt muss einiges passiert sein und auch einiges schief gegangen sein. Ich könnte mir nur mich als Beispiel beschreiben wieso ich mir die Frage stelle. Als erstes sind meine Freunde unterschiedlicher Meinungen und denken total anders, man könnte meinen es sind unterschiedliche Parteien. Zum einen habe ich Nazis als Freunde ein paar in der Antifa und ein paar Ausländer halt so ein Haufen die sich ÜBERHAUPT nicht abkönnen. So entfernen sie sich von mir am Ende bin ich alleine. Und wenn ich alleine bin sind die Chancen auf Kontakt mir dem anderen Geschlecht oder Partys ziemlich gering. In der Grundschule mochten mich viele nicht weil ich anders war. Ich war ein überdrehtes Kind und wude immr ausgegrenzt. Das war auch später in der Realschule so und heute ist es wieder fast das gleiche weil ich keine Partei ergreife und mich einer "Gilde" anschliesse z.B. Antifa oder Nazis.

    Dazwischen habe ich zwei Jahre World of Warcraft gespielt und war ein jemand dort, doch hatte ich schulisch schlechte Noten bekommen und auch diverse Kontakte abgebrochen. Kontakt mit dem anderen Geschlecht hatte ich vorher eher selten und seit World of Warcraft garkeine mehr. Ich sank immer weiter in diese Welt und neigte zur Unterernährung. Es war ein schönes Gefühl akzeptiert zu werden. Alles was ich in World of Warcraft tat war etwas wichtiges für die Gilde, ich wurde sogar ein Gildengründer und hatte das echte, langweilige Leben gekündigt und durch World of Warcraft ersetzt.

    Irgentwann meinte ein Freund mal ich solle damit aufhören. Zu der Zeit spielte ich schon fast ein ganzes Jahr, schön das niemand merkte wie dünn ich geworden bin. Ich habe Augenränder bekommen und kann bis heute die Welt nicht mit richtigen Augen sehen manchmal sehne ich mich wieder zu World of Warcraft und die Welt wo ich jemand war und vielleicht wieder bin.

    Wenn ich ab und zu eine Frau kennenlerne z.B. wenn ich mal auf eine Party gehe oder die Freundinnen von meinen Freunden dann sagen sie immer zu mir mach doch etwas aus dir, sei
    doch nicht immer so ruhig, du bist nett und siehst auch nicht schlecht aus... - In ihren Augen kann es einfach sein aber für mich ist das ein langer Weg zum einen braucht man einen Halt, einen Stand, nicht unbedingt authoritär oder durch Noten sondern einfach ein Minimum an Lebensfreude die ich in mir nicht finden kann.

    Ich möchte kein Roman schreiben doch sehe ich nichts was mir einen Halt bietet oder ich in Zukunft finde. Geht es euch auch so oder anders? Wenn jemand jetzt sagt: Geh doch zum Arzt... Ich war schon beim Arzt sie meinem mir geht es gut bis auf Kleinigkeiten und kann beruhigt nach Hause gehen. Naya Internetsucht, Kontaktprobleme, Einsamkeit, Traurigkeit das wollte sie garnicht wissen. Vielleicht ist das bei jedem so und ich bin einfach nicht stark genug?

    Mal sehen wer hier postet und was er vielleicht zu erzählen hat.

    klaiser
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    mh ich denke du weißt nicht mehr, was du machen sollst richtig? Vorher hast du immer WoW gezockt, damit war der tag verplant, wenn man dann aufhört bleibt nur noch die langeweile... ja ich kenn es :p

    fang doch mal mit sport an, geh ins fitness-studio z.B. oder such dir einen verein oder so. Ein verein wäre in deiner situation vlt. sogar ganz richtig, da du dort auch neue leute kennen lernst - neue freunde , die vlt. wie du auch unpolitisch sind! Desweiteren wird dein körper wieder aufgebaut.

    Internetsucht, ok daran leide ich vlt. auch, mein gott. Aber wenn du neue freunde findest, dann wirst du dich automatisch vom pc lösen, dir fehlt nur einer der sagt "komm mit" .

    oder such einfach mal ein mädel, mit dem du ganz gut klar kommst und schilder ihr das ganze, sie wird bestimmt mitleid bekommen und dir helfen ;)

    mfg.
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Is das jetzt wirklich auf dich bezogen?

    Wenn ja dann erst ma eins klarstellen. Wenn nen mädel zu dir sagt du siehst garnicht so schlecht aus wird das aus mitleid gesagt oder um dir nicht weh zu tun. Innerlich finden sie dich mit sicherheit nicht toll sonst würden sie sagen du bist hübsch.

    Zum WoW thema naja. Leute die sich im Spiel als jemand fühlen haben einfach falsche oder keine richtigen freunde. Freunde macht das leben lebenswert oder nicht. Freunde und familie.
    Wer sich in WoW toll fühlt soll sich vor augen halten das die die in der Gilde mit den ganzen tag rumhängen genau solche leute wie die eigene person ist. Süchtig nach dem spiel und süchtig ingame hoch zu kommen.

    Man braucht nicht irgendwelche Gruppen oder sonst was sondern man braucht freunde und leute die für jemanden da sind fertig. ECHTE freunde ziehen einem aus dem loch und lassen ihn da nicht jämmerlich verrecken.

    Wenn mir was schlimmes passiert oder etwas im umkreis hab ich au oft nachgedacht ob das leben überhaupt noch ein sinn hat. Aber menschen die sich umbringen wegen sowas sind nicht glücklich sondern rennen vor ihren problemen weg und haben den kampf zwischen psyche und realem leben verloren.

    Achja der mensch ist nur so stark wie er es sein will. Wenn der mensch davon überzeugt ist aus seinem loch wieder heraus zu klettern und hat einen starken willen klappt das auch. Die die aber nur negativ denken können es gleich vergessen. Lebensfreude hat jeder man muss sie nur finden!


    Was die geschichte angeht... Das sieht mir eher nach ner mischung aus WOW, Pro Ana und selbstmitleid aus nem heul forum aus o_O

    Nix gegen dich so seh ich das halt
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    wie wäre es denn mal mit einem hobby ?
    z.B fußball/tennis oder kA , da haste dann vielleicht 2-3 mal training in der woche.
    so kommst du dann unter die leute, lernts leute kennen etc.

    irgendwas wird dir ja wohl ein wenig freude bereiten ?
    am besten etwas tun was du gut kannst außer zocken !

    ist nur ein vorschlag , bin ja kein experte auf dem gebiet .
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    hm...
    wenn du wieder lebensfreude empfinden willst:
    lach dir eine freundin an. Das gibt dir mehr Energie und Kraft als du dir vorstellen kannst.
    Falls das zu "schwer" ist, such dir erstmal einen guten kumpel mit dem du spaß haben kannst und du dich gut verstehst.
    bei sowas ist freundschaft und beziehung das wichtigste.

    Sinn des Lebens, wie es urpsrünglich war: Erhalten DEINER Gene und zeugen von Nachkommen ==> freunde und freundin -> familie.

    Das ist von natur aus gegeben und kann auch, so abgestumpft deine gefühle, empfindungen, etc... auch momentan sind, wieder erweckt werden.
    das braucht zeit und von deiner seite aus viel kraft und nerven.

    Ich würde mich weitesgehend vom pc und internet fern halten. Das ist eben eine VIRTUELLE und nicht die reale welt. doch die reale welt ist die auf der du lebst.

    Wenn du gläubig bist und den Sinn des Lebens wissen willst, hilft dir vllt das: "Es ist viel schwerer Gottes Willen zu verstehn, als ihn zu erfüllen."


    Aber du sagst doch, dass du freunde hast.
    Häng dich an sie, unternehm viel mit ihnen und lern neue leute kennen.
    Dann lernst du iwann die jenigen kennen, die dich eben so akzeptieren.

    gruß
    gl
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Du brauchst keine 1000 freunde in einer solchen Situation, du brauchst nur EINEN Freund, der immer zu dir steht. Solche Menschen machen das Leben einfach richtig Lebenswert. Geh öfters mal was trinken^^, geh Trainieren, treib Sport, so kann man am besten seine Lebensgeister wieder erwecken.
    Mach halt einfach mal ein bisschen :poop: (kp wie alt du bist aber egal wie alt man ist) schnapp dir nen Kumpel und mach das was du schon immer mal machen wolltest!

    Kick WOW mal lieber vom PC, die versuchung ist dann wohl echt zu groß wieder komplett rückfällig zu werden.
    Was einem vllt auch gut hilft, PC ab in die ecke und den schlüssel verstecken^^, das brauch zwar wieder ne Zeit bis man ohne PC und internet auskommt, aber dannach gehts dir echt besser...

    naja ich hoff ich konnte dir helfen.

    PS: Ein Tipp von mir: Jammer nicht rum und gib deinem inneren schweinehund mal ein Kick in den *****.
    Optimismus ist das stichwort, so und jetzt hau rein^^

    EDIT: als ich angefangen hab zu schreiben, hatte noch keiner geschrieben^^

    mfg LOTW
     
  8. #7 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Hi,
    ich habe manchmal auch solche Situationen in denen ich richtig down bin.

    Aber dann denke ich mir immer : "Du bist noch jung, hast das ganze Leben vor dir, kannst später machen was du willst (auswandern usa 'yeah', einen amsterdam-trip nach dem anderen machen, abenteuer erleben, reisen, was von der welt sehen ;) ), allgemein neue Leute kennenlernen und Spaß haben".

    Ich würde dir empfehlen, such dir ein paar nette Leute aus deiner Schule, oder in deiner Umgebung durch Vereine oder Inet-Chatten, treff dich mit denen und bau eine gute Bezieheung auf. Ich kann dir das nur ans Herz legen, weil alleine machen die oben aufgezählten Sachen ja auch kein Spaß.

    -Außerdem haste ja 2 verschiedene Freundeskreise.... unternimm einfach öfters was mit denen, welche dir sympatischer erscheinen und mit denen du mehr Spaß hast ;)


    @Galaxydarkness
    Wenn man keine Ahnung hat.....

    Mein bester Freund war auch lange Zeit lang am WoW pielen (und fühlte sich als jemand) und das sicherlich nicht weil er falsche Freunde hatte,- wir treffen uns wöchentlich, er hat eine Freundin und guten Freundeskreis.
     
  9. #8 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Selbstmitleid könnte gut sein ich weiß es nicht aber Danke für eure Posts. Achja ich Jogge ab und zu nicht regelmäßig und ein wenig Fitness im Keller mache ich auch. Ich werd euren Rat berücksichtigen und daran arbeiten.

    klaiser

    //edit das große Problem ist aber auch das ich Computer als Hauptfach belege das bedeutet fast alle in meiner Klasse sind am Rechner meist sogar durchgehend World of Warcraft.
     
  10. #9 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Hi typ, also es ist wirklich schwer wie du deine situation geschildert hast und das natürlich pech wenn man immer von einem extrem zum anderen rutscht .

    Aber ist es auch so man brauch wie schon einmal in einem Post gesagt keine 1000 Freunde sondern 2 oder 3 richtige sind viel besser als 1000 möchtegernfreunde.

    Du solltest dir irgendein hobbie zulegen um auch selbstbewusster einem ziel nachzugehen wie bei wow.

    Nur so bekommst du noch was von deiner realen welt mit und könntest dich evtl über dein hobbie mit anderen unterhalten.

    Ansonsten musst du echt mal auf die zähne beissen und den ***** hochbekommen den , das hört sich zwar blöd an und auch unfair, das leben ist kein Zuckershlecken.

    Es kommen eben nur die druch die was aus sich machen. Und es ist eigentlich nie zu spät damimt anzufangen.

    Also falls du es auf dich beziehst, dann wünsche ich dir viel glück für die Zukunft.

    PS: Man schreibt irgendwann mit d nicht mit t =)
     
  11. #10 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Au man, wenn ich sowas lese, dass man Computerspiele als Lebensersatz nimmt denk ich mir immer : Komma klar !

    Als der Gameboy rauskam, hat man auch nicht die ganze Zeit vor dem Teil gehockt und Tetris bis zur Magersucht oder sozialem Kontaktverlust gespielt. ( Es ist vergleichbar, denn WoW ist nur ein Spiel )


    Das leben spielt außerhalb des PCs und des Internets ab. Im Internet/ am PC ist alles Virutell, dh. die Leute die du kennen lernst können dir viel erzählen...


    Also schraub mal das Thema WoW runter. Das ist "Just another game" ( ja ich habe es in der Beta gespielt und vor ca einem jahr mal für 3 Wochen ). Sowas gab es in der Dimension zwar nocht nicht aber sehr wohl in der Art...

    Such dir, wie schon oft geschrieben wurde, ne Sportart ( am besten Mannschaftssportarten, denn damit lernt man die meisten Leute kennen ).


    Achja, wenn man in WoW "jemand ist" bedeutet das rationell gesehen, dass man in einem stark abstrahierten Bereich etwas erreicht hat. Aber das hat keinen substantiellen Wert! ( offensichtlich ). Du kannst damit nur in diesem abstrakten ( kleinen Bereich ) erfolg haben.... ( nicht transferierbar)


    Bau dir ein soziales Netzwerk auf und kein virtuelles !!!



    Und zu der "Freund"-Geschichte:

    Man sollte sehr viele Leute kennen, aber als Freund sollte man nur die auswählen, die auch wirklich welche sind. Interessensgemeinschaften sind zwar sehr wichtig, sollten aber nicht mit Freundschaft verwechselt werden. Dies geschieht heutzutage sehr oft.

    Und btw.: Es empfiehlt sich oft Job und Privatleben zu trennen, weil es sonst zu ungewollten reaktionen kommmen kann .


    Da deine Klassenkameraden alle nun scheinbar WoW spielen, warum animierst du sie nicht mal, etwas anderes zu machen ?

    Ich hatte in der Schulzeit nicht all zu viel mit den Klassenkameraden im Privaten zu tun. Das hatte einige Nachteile, aber auch sehr viele Vorteile ;)



    Zusammenfassend :
    1. weniger WoW Spielen
    2. Mannschaftsport suchen
    3. Netzwerken ;)

    UND : Man sollte sich selbst nicht zu wichtig nehmen! Was das bedeutet muss jeder für sich selbst rausfinden ! ich für meinen Teil weiß, was damit gemeint ist



    MfG
    F.
     
  12. #11 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Stimmt wenn man keine Ahnung hat .... Dann machs doch -.-

    Willste mir erzählen das menschen mit sehr guten freunden mit denen sie oft zu tun haben irgendwann wow suchtis werden? Mit sicherheit nich.
    Man braucht kein spiel um sich als jemand zu fühlen. Entweder man fühlt es von natur aus oder nicht. Und wenn man gute, wirklich gute freunde hat, sehen die von allein das man sich seine bestätigungen bei einem spiel sucht, keine zeit mehr hat etc. und DIESE freunde sind dann die die dich da rausholen.
     
  13. #12 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Ich würde dir raten, als erstes einfach mal mit deinen Eltern zu reden. Ich glaub kaum das sie dich dort im Stich lassen, oder dich hängen lassen wenn du schilderst wie es dir geht. Drück ihnen das Netzkabel in die Hand. Und selbst wenn du dort keinen Rückhalt kriegst, du bist mit deinem Alter immernoch in der Blüte deines Lebens ;)

    Und Galaxydarkness du bist anscheinend auch der grösste Menschenkenner:

    "Wenn ja dann erst ma eins klarstellen. Wenn nen mädel zu dir sagt du siehst garnicht so schlecht aus wird das aus mitleid gesagt oder um dir nicht weh zu tun. Innerlich finden sie dich mit sicherheit nicht toll sonst würden sie sagen du bist hübsch."

    Keine Wörter auf die Goldwaage legen.Was für ne Intention dieses Mädchen hatte das zu sagen, bleibt wohl ihr überlassen und jeder Mensch ist da eh verschieden was Komplimente angeht.


    Anstatt dir hier irgendwelchen Tätigkeiten aufzuführen wie du deine Freizeit nutzen solltest,würd ich dir vorschlagen, dir Gedanken zu machen was dir für Sachen offen stehen, gerade in deinem jungen Alter und das mit Kindern/Jugendlichen in anderen Ländern zu vergleichen (bevor hier noch irgendwelche Suizidgedanken aufkommen.) Dann sieht man mal eigentlich, wie schön es doch ist auf der Welt zu sein und ich denke nicht das du vor "nichts" stehst.

    Das die Umstellung für dich vom Computerleben zum normalen Leben nicht von heute auf morgen passieren wird ist wohl klar, aber bloss nicht den Kopf in den Sand stecken :)
     
  14. #13 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Also so wie ich das sehe, bist du einfach nur vereinsamt und hast den falschen Freundeskreis.
    Bei deinen Freunden würde ich mich für eine Partei entscheiden, oder mir gleich neue Freunde suchen. Ich meine Nazis und Ausländer gleichzeitig passt nicht zusammen. Wenn die sich dann mal in die Haare kriegen, bist du der *****, weil du in der Mitte stehst.
    Gegen die Vereinsamung kann ich dir raten, dir vielleicht ein Hobby zu suchen, bei dem du mit anderen Menschen und v.a. auch dem anderen Geschlecht in Kontakt kommst. Ich gebe dir ein Beispiel aus meinem Leben, da es bei mir ganz ähnlich war:
    Ich war auch so ein Internetsuchti. Hatte zwar keine Probleme mit Schule oder Freunden, aber sobald ich zuhause war, war ich zuhause und saß am PC und zockte. Das kann ja auf Dauer keine Lösung sein. Irgendwann meinte mein bester Freund, er habe Lust einen Tanzkurs zu machen, ob ich nicht mitmachen wolle. Zuerst war ich skeptisch, habe mich dann aber doch dafür entschieden und ich muss sagen, bis dahin war es die beste Entscheidung meines Lebens! Ich habe wieder Sport gemacht, ich bin wieder aus dem Haus und ich habe meine jetzige Freundin kennen und lieben gelernt, was jetzt auch schon 2 Jahre her ist. Tanzen ist einfach der Hammer und es macht irre viel Spaß, v.a. wenn man Musik liebt. Ich tanze jetzt 2 Jahre und mit der Menge an Figuren, die meine Freundin und ich kennen, kommen wir eigentlich gut zurecht und gehen dennoch weiter in die Tanzkurse. Also das ist wirklich ein empfehlenswertes Hobby, muss ich sagen.
    Solltest du dennoch keine Möglichkeit sehen, deine Situation zu verbessern, könnte ich mir noch einen kompletten "Neuanfang" vorstellen. Geh in eine fremde Stadt, oder wahrscheinlich besser noch, ins Ausland. Da lernst du komplett neue Leute kennen, schaffst dir einen neuen Freundeskreis und vielleicht klappt es da mit den Mädels auch besser. :)
    Viele Grüße,
    ntk
     
  15. #14 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Als ich den Thread-Titel las, hab ich gedacht du willst dich umbringen.. :( ;)

    Ich glaube in der heutigen Zeit bist du gar nicht so allein mit deinem Problem. So ähnlich hat ich das früher auch, durch das Internet sind einige Freundschaften hinüber gegangen.. die virtuellen sind eigentlich eher oberflächlich, auch wenn man sich vieles erzählt hat.

    Es ist schon was anderes mit Leuten zu reden die einem gegenüber sitzen oder über TS/Keyboard zu kommunizieren und wenn man genug hat, dann macht man den Rechner einfach aus.

    Aber: Das ist jetzt nur eine Phase. Auf Regen folgt immer Sonnenschein. Ein Sprichwort was eigentlich banal ist, aber richtig liegt.

    Durchhalten ist die Parole und wie schon einige vor mir schrieben, unternimm was mit den Leuten die dir im Umkreis am symphatischten sind. Lass dich aber nichtunter Druck setzen von Pseudo-politischem Ansichten. Sowas mußte selber entscheiden.

    Und irgendwann triffste auch auf ein vernünftiges Mädel, das mit dir in die Kiste hüpft.

    Tja, das Leben hat noch jede Menge Herausforderungen für dich, da kannste nicht jetzt schon schlappmachen. :D
     
  16. #15 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    ich würd acuh sagen lass das zocken sein und fang an die hobbys zu suchen mach irgendein sport (fußball,handball,basketball,kickboxen oder irgendwas) und dann wenne mal feiern gehst geh mal auf die leute zu und red mal mit denen dann kommse auch mal wieder mit anderen Leuten ins Gespräch und komms vl ein bisschen besser klar.
    und wenne das gemacht hast dann kannse dich auch mal an "neue" Leute binden und "neue" freunde finden

    gruß
    tmb.aka.mas
     
  17. #16 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    lerne doch tanzen hiphop oder so^^ oder c-walk^^ hehehe du wirst bestimmt neue freune finden ;) und nicht sooft WoW zocken sondern vllt. in die stadt gehen eis essen oder einfach spazieren verstehst du? Oder Fitness-Studio ist ja auch voll gut. Bin ja auch da drinne^^ hehehe anstatt internet i-was anderes was dir spaß macht du lernst schon automatisch freunde kennen ;) keine sorge^^
     
  18. #17 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Genau das habe ich gesagt.
    Es kommt ja ganz auf den Typ drauf an, aber ich finde, dass man es nicht so verallgemeiners sollte so wie du, dass alle leute die sich im spiel als wer fühlen, gleich alle aus dem rl flüchten und keine Zeit mehr für die Freude usw...haben.
     
  19. #18 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    wenn es ganz schlimm sein sollte - ich meine, man kann es im internet immer sehr schwer beurteilen - solltest du dich nicht scheuen, einen psychiater zu konsultieren. möglicherweise würde es dir durch ein SSRI ein wenig besser gehen und du könntest dadurch kraft gewinnen, dein leben zu ändern, so dass du wieder freude empfindest. wie gesagt, dieser rat gilt nur, wenn es wirklich extrem sein sollte und du keinen ausweg siehst.
     
  20. #19 14. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    ich glaub du hast ein echtes Problem...du musst mal mehr unter die Leute gehn und nicht die ganze Zeit vorm pc hocken ... Such dir ein paar Freunde denn ohne Freunde is das Leben sowieso :poop:...wie die anderen hier schon gesagt habn: meld dich beim Sportverein an oder geh mal in die Disse...so :poop: siehst du schon nicht aus...dein Selbstbewusstsein muss nur einbissl gestärkt werden...und änder vllt. mal deine Einstellung...

    Das Leben is nicht :poop:...die Leute machn es sich nur selber :poop:

    hoffe das ich dir mit dem Beitrag einbissl die Augen geöffnet hab;)

    greetz. big eddi
     
  21. #20 16. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Oh Mann ich verstehe dich sehr gut!

    Mein Leben bis heute war der reinste dreck.Meine Eltern haben sich kurz vor meiner einschulung geschieden.Also hatte ich Probleme auf der Schule.Zuhause war nur Streit.Dann habe ich die Grundschule gewechselt und die Leistungen waren weit überdurchschnittlich.Jedoch war ich ein aussenseiter, da ich mich irgendwie zu "alt" fühlte mit den anderen Kindern.Also grenzte ich mich selbst aus.Ich hatte zu der Zeit einen Freund, der ähnlich war wie ich.Mein Vater hat mich nur enttäuscht und meine Mutter hatte zu viel Stress um viel Zeit für mich aufzubringen.Schon im Kindergarten haben sie meiner Mutter geraten mich ein Jahr früher einzuschulen , da ich weiter war als andere, doch meine Mutter tat nichts , da sie halt gestresst war wegen der Trennung und Depressiv war.Nach der Grundschule,wo ich mich nur gelangweilt habe , ging es aufs Gymnasium.Bis zur neunten Klasse nichteinmal 1Sekunde gelernt aber meisten doch die 3 oder 2 bekommen.In der neun aber kamen dann die Probleme durch das nicht lernen.Ich bin überhaupt nicht mehr mit der Situation klargekommen, die Lehrer mochten mich nicht, ich mochte die meisten Mitschüler nicht,ich wurde gezwungen ein Differenzierungs-Fach zu wählen welches ich nicht wollte, da zu wenige Lehrer an der Schule waren ,damit Politik-Wirtschaft Unterrichtet werden konnte.So totaler absturtz dann auch zu der Zeit.Sitzengeblieben,jegliche aktivitäten konnte ich irgendwie nicht mehr nachgehen.Sommerferien jeden einzelnen Tag in meinem Zimmer verbracht.Motivierungsversuche funktionieren nicht.Nun bin ich 16 meine Mutter hat sich sehr sorgen um mich gemacht, und hat einen Termin beim Psychologen gemacht.Dort wurde im Test halt Hochintelligenz festgestellt, und die schlechten Noten kamen daher, dass ich schon früher "Unterfordert" war.Nun ist das 2te Halbjahr, und ich war seit 1Monat nicht mehr in der Schule nur noch zuhause.Ich war schon überall,aber nichts hilft.Mein letzter Ausweg den es noch gibt wird sein in eine Psychiatrie zu gehen und dort eine Therapie anfangen.Aber wann da ein Platz für mich frei wird, und ob ich mit dem Gymnasium weitermachen kann weiß ich nicht:( .Mittlerweile weiß ich irgendwie garnichts mehr, also garnicht mehr was wird was ich machen soll.Kontakt zu Freunden besteht kaum noch,nur noch zu einem "intensiv".Einen selbstmord versuch habe ich auch schon hinter mir.Ich verstehe es einfach nicht, wie ein Mensch , so kaputt gehen kann wie ich.Ich hatte zwar schon seit sehr jungen Jahren Probleme durch Schule Scheidung der Eltern etc. Aber es ging irgendwie und Spaß mit Freunden war auch da ich bin Skateboard gefahren , habe Basketball gespielt und vor meiner Depression war ich lange Zeit beim Boxen.Doch nun ist alles vorbei.Naja jetzt weißt du, dass du nicht alleine bist;)

    Aronslaw
     
  22. #21 17. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Die Nazis hätte ich weggekickt:D

    Ich hab auch manchmal solche phasen wie du , mir hilft es immer was neues zu kaufen , ob schuhe oder was elektrisches!
     
  23. #22 17. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    heyho ...

    kann dich richtig verstehen weilste net wusstest obste den post wagen solltest... is ne heikle situation bei dir...
    will dir mal meine sicht dazu bringen:

    so wie ich des jetzt aus deinen post lese frag ich mich: warum willst du dich auf die gruppe nazis und antifa so spezialisieren? es gibt auch ganz normale leute, die nicht den ganzen tag von die scheiss ausländer (sry will damit nur die nazigruppe zum ausdruck bringen) oder über die nazis lästern...

    such dir doch freunde die mit dir lustige sachen unternehmen... so wie kino oder sonst was... fällt dir sicher auch was ein...

    und ich weiß selber dass das gefühl ausgeschlossen zu werden einfach zu den höchstbeschissenen gefühlen zählt ... sprich, ich hab selber auch erfahrung damit mobbing, etc...

    und mal auf den threadtitel bezogen: das leben hat allgemein keinen sinn, und vorallem wenn es einen die ganze zeit :poop: geht... aber es nicht mal zu VERSUCHEN oder sich selber einzureden: "ich gebe nicht auf! erst recht net in dieser :poop:..." ... dann is man wirklich verloren ...
    warum ich den absatz grad so hart zum ausdruck bringe? die überlegung hatte ich selber mal und hab es doch geschafft aus dieser "grube" herauszukommen...

    wie kannst du dich sozusagen verbessern? ...
    1. such dir keine nazis als freunde...
    Es ist und bleibt im Allgemeinen eine einzige Schande und Dummheit

    2. Wie ja sicher schon erwähnt kannst du vereine beitreten oder fitnessclubs um freunde zu finden ...

    3. und bei frauen, der einzigste tipp der immer hilft: sei freundlich, sympatisch, humorvoll und vorallem und sogar mit caps: SEI DU SELBST! ;)

    und wirklich... wenn du dich ANSTREGST und dich dafür EINSETZT wird auch diese zeit vergehen... glaub mir ... und ja zum 3. mal... ich hab selber die erfahrung damit gemacht...

    mfg
    chefkoch89

    P.S. Alles gute für die zukunft! ;)
     
  24. #23 17. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Ja leicht ist das Leben für niemanden und wie ich auch sehe sind unterschiedliche Meinungen zu tage gekommen. :) Ich habe euch alle bewertet weil ich denke jeder bietet ein Stück Wahrheit in seinem Beitrag. Dafür möchte ich danken.

    klaiser
     
  25. #24 17. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Meiner Meinung brauchst du Selbstvertrauen. Damit lernst du dann leichter neue Leute kennen, kommst von dem PC Krams weg und dir gehts dann auch besser.

    Erste Schritt dahin ist einfach nen schicken Style zu finden, in dem du dich richtig Wohl fühlst. Kauf dir coole Klamotten, trau dich aufzufallen solange dir die Sachen gefallen und zieh dich einfach so an, dass du von dir behaupten kannst "ich seh schick aus und hab Stil". Das hilft wirklich ungemeint und du kommst auch bei den Frauen gut an, wenn du dein Ding durchziehst.

    Außerdem ganz wichtig ein Freund mit dem du alles machen kannst, dem du alles erzählen kannst oder auch ne Freundin (als Kumpel) mit der du über alles reden kannst. Man braucht nich viele Freunde, viel wichtiger sind ein paar richtig gute find ich. Ich denke du hast sicher jemanden unter deinen Leuten mit dem du dich besser verstehst wie mitm Rest, mach mit dem mehr un versucht enge Freunde zu werden.

    Naja un ansonsten such dir Interessen für irgentwas, vllt ne Sportart oder Musik, geh vllt auf Konzerte oder in öfters mal in ne coole Disko, dass du bisschen unter die Leute kommst. Ich weiß es is ein langer Weg, dass du von deinem jetztigen Leben wegkommst, kann schon gut ein halbes Jahr oder länger dauern, aber es lohnt sich halt.... viel glück.
     
  26. #25 17. März 2008
    AW: Leben hat kein Sinn mehr?

    Hallo,

    also ich weiß ja nicht aber dann warst Du echt bei Fuschern!!! Du solltest Dir Professionelle Hilfe holen nicht beim Allg. Medeziner. Wenn die sagen es iss allrs ok!!! Dann hast Du denen entweder nicht die ganze Wahrheit erzählt, oder die sollten Ihren Beruf nochmal überdenken ob Sie da richtig sind!!! Denn so wie es sich anhört hast Du nicht nur ein Gewichtsproblem, sonder bist auch noch Suizid gefährdet und das ist ein Phsycjisches Problem wo bei Du ganz schnell hilfe brauchst!!!! Also such Dir einen netten Phsychater nich der erste wo Du hin gehst sagt Dir gleich zu aber nach zwei oder drein hast Du den richtigen dabei, und der kann Dir auch ganz bestimmt helfen!!!!! Und zudem würde ich noch eine Reha beantragen da hilft man Dir auch!!! Also denk immer daran denn das ist auch mein Spruch an dem ich glaube: Wenn Du denkst es geht nicht mehr,kommt von irgendwo ein lichtlein her!!!! Und niemals den kopf in den Sand stecken....lg Juwele
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...