Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 19. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Oktober 2007
    London (dpa) - Jens Lehmann bleibt beim FC Arsenal Bank-Angestellter: Trotz auskurierter Ellbogenverletzung und starker Leistung beim 0:0 in Irland ist der Torhüter der deutschen Fußball- Nationalmannschaft auch beim Heimspiel der «Gunners» gegen die Bolton Wanderers nur zweite Wahl.

    Arsenal-Coach Arsène Wenger hält vorerst am Spanier Manuel Almunia fest. «Im Moment setze ich auf Stabilität», sagte der französische Trainer des Tabellenführers in London. «Jens hat zuletzt nicht gespielt für uns, obwohl er für Deutschland im Einsatz war. Er wird zurückkommen und um seinen Platz kämpfen. Das ist die beste Lösung.»

    Das sieht Lehmann verständlicherweise ganz anders. Am 19. August beim 1:1 gegen die Blackburn Rovers war er zuletzt die Nummer eins im Arsenal-Kasten. Danach hatten ihn Ellbogenprobleme zurückgeworfen. Bei seinem Comeback mit der Nationalmannschaft in Dublin demonstrierte der 37-Jährige eindrucksvoll seine Klasse. «Jens hat gezeigt, dass er zu den Spitzentorhütern der Welt gehört und hat auch ein Zeichen für Arsène Wenger gesetzt», erklärte DFB- Team-Manager Oliver Bierhoff. Selbst Lehmanns Konkurrent Timo Hildebrand lobte: «Wenn ein Torwart fünf Wochen nicht spielt und dann so eine Leistung abruft, ist das ganz großer Sport.»

    Für Wenger scheinbar (noch) nicht gut genug. Seit Lehmanns Zwangs- Abstinenz bei seinem Arbeitgeber in London hat Almunia in zehn Pflichtspielen ordentlich gespielt. Dabei blieb der Spanier sogar zwischenzeitlich neun Stunden und zehn Minuten ohne Gegentor. Wer bei Arsenals Champions-League-Heimspiel gegen Slavia Prag das Tor hütet, ließ Wenger vorerst offen. Lehmann ging jedenfalls nach seinem Arbeitstag in Dublin davon aus, dass er «bald» wieder im Tor von Arsenal stehen werde. Nach vier Jahren in der Premier League auf höchstem Niveau nehme sich der Körper in Form einer Verletzung immer mal wieder eine Auszeit. Der Vertrag des Esseners mit dem Hauptstadtclub läuft im Sommer 2008 aus.

    Seinen Wunsch, auch bei der WM 2010 in Südafrika noch zu spielen, hält Bundestorwarttrainer Andreas Köpke «ehrlich gesagt schwer vorstellbar». Lehmanns Aussagen, auch eine weitere WM-Teilnahme nicht auszuschließen, seien laut Köpke eher Taktiererei. «Ich glaube, dass Jens sein Karriere-Ende in der Nationalelf bewusst offen lässt, um keine frühzeitigen Diskussionen heraufzubeschwören», hatte Köpke in einem Interview mit der «Süddeutschen Zeitung» gesagt.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/19102007/30/lehmann-arsenal-zweite-wahl.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    sehe ich genauso, der Trainer ist ne Flasche^^
    Lehmann ist einfach einer der besten Torhüter der Welt (na gut, aber er ist schon geil)

    Aber das er bei der WM 2010 noch dabei ist, das denk ich jetzt mal weniger, bis dahin wirds wohl der gute alte (junge) Rensing sein
     
  4. #3 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    das mit der wm wird bestimmt noch nen brocken löw will ihn ja angeblich nicht mehr als nummer 1 haben wenn er nich wieder im tor steht bei arsenal... bin ma gespannt wie sich das entwickeln wird sonst haben wir ein echtes problem denn den hildebrand...... da muss ich ja nichts zu sagen
     
  5. #4 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    Soweit würde ich zwar noch nicht spekulieren, aber möglich ist es schon.

    Naja und mit Lehmann, also ich kann Arsene Wenger in gewissen Zügen schon nachvollziehen.

    Es ist halt so, dass er Almunia auch Chancen geben muss,

    er will Lehmann halt nochmal auf die Probe stellen!

    Wenn man zwischen den Zeilen liest, sieht es ja auch so aus, dass er davon ausgeht dass Lehmann sich zurück zwischen die Pfosten kämpfen wird!

    mfg

    FaGru
     
  6. #5 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    Das wird noch ein großes Problem für die Nationalelf werden. Wenn Lehmann nur noch dritte Wahl ist, spielt er auch nicht mehr im Pokal oder wenn sich Almunia verletzt. Ich sehe hier wirklich schwarz und wir können zur EM keinen Ersatztorwart in den Kasten stellen. Wenn sich bis zum Winter nichts bessert, muß die Torwartfrage wieder aufgeworfen werden.
     
  7. #6 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    Soweit ich gehört habe ist er sogar nur 3. Wahl, sprich er muss auf der Tribüne Platznehmen und ist gar nicht im Kader. Das ist natürlich schon extrem und ich denke man wird in der nächsten Woche noch so einiges hören, da Lehmann das sicherlich nicht auch sich sitzen lassen wird. Zudem ist Almunia nicht gerade ein guter Torwart in meinen Augen...Wüsste gerne was Arsene Wenger damit bezweckt...vor 2 Jahren oder so hat er ihn auch schon mal kurz aussortiert, damals mit dem Grund ihn zu provozieren um ihn an seinem Ergeiz zu packen...und was ist draus geworden. Lehmann wurde Stammtorhüter in der Nationalelf...aber ich glaube nicht das Wenger dies nochmal beabsichtigt...

    ...8)
     
  8. #7 20. Oktober 2007
    AW: Lehmann bei Arsenal weiter nur zweite Wahl

    ja wenn allmeida zur zeit einfach besser ist, dann ist er einfach besser! bin überhaupt kein lehmann fan finde da gibt es etwa 4 bessere torhüter in deutschland (wiese, neuer, hildebrand, rensing)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...