Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Cresa, 2. Oktober 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Oktober 2011
    So ich bin wieder ein bischen weiter mit meinen Notebook-Recherchen.
    Im super tollen Sutdentenprogramm von Notebooksbilliger.de gibt es einen Lenovo Notebook der sich recht gut für mich anhört:
    LENOVO Z570 M556DGE / 4students bei notebooksbilliger.de

    Die Marke Lenovo ist aber erst in letzter Zeit auf den Markt groß geworden oder? Nie vorher was von gehört. Deswegen weiß ich leider nicht ganz was ich mir da evtl holen werde und hätte gern' mal eine Einschätzung von euch was die Marke Lenovo her macht.
    Natürlich konkret auch auf diese Modellreihe (Z570) bezogen.

    Danke schonmal im Voraus ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    Lenovo – Wikipedia
    da steht doch alles über lenovo

    ich hab meiner mutter vor puh knapp 1,5 jahren müsste das sein auch n lenovo geholt
    sie benutzt den täglich auf der arbeit und zuhause fürs surfen und hatte bis jetzt nie probleme wobei sie wirklich 0 ahnung vom system allgemein hat, akku hält ohne saft auch noch locker 3.5 stunden also schon in ordnung für son low budget ding das täglich im einsatz is
    ist halt wirklich nur n office laptop also kein vergleich zu deinem model das 2x soviel kostet

    also bei mir wars eher n "ich kauf einfach mal und schau was passiert" ding
    mutter ist zufrieden, check, ich bin zufrieden, check
    passt, kannst kaufen :D
     
  4. #3 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    das hat n i7 und ne Geforce 550 drin, das ist definitiv kein Office laptop mehr. Multimedia maschine würde ich das nennen, sogar spiele sollten dadrauf durchaus gut laufen. Wenn du ein Office teil haben willst könnten laptops im bereich von 400 euro interessant sein oder, wenn du mehr ausgeben willst: Subnotebooks (in diese Kategorie fällt bsp. das mac book air). Die sind sehr flach, meist auch mit geringer Displaydiagonale, ( zb. 13") haben super akkulaufzeiten. Sind vergleichbar mit Netbooks nur eben mit mehr Leistung, besserer Bildschirmauflösung etc.

    mfg
     
  5. #4 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    najaaa.. also n kumpel hat sich vor knapp 1,5 jahren eins von lenovo geholt und ständig nur probleme mit dem teil. mal verreckt die festplatte mal die komplette tastatur.. also zieht sich durch die komplette hardware durch.. da rate ich eher zu nem samsung notebook
     
  6. #5 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    habe vor 2/3 Monaten einen Laptop von Lenovo für die Eltern meiner Freundin gekauft. Bisher alles top.
     
  7. #6 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    Na dann hat er echt Pech. Lenovo/IBM war schon immer bekannt für die Qualität und die Robustheit und selbst bei den totalen Billigdingern für 300€ konnte ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen machen. Also grundsätzlich kann man da nicht viel verkehrt machen.
     
  8. #7 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    Meine Schwester und zwei Bekannte haben sich Lenovo Notebooks gekauft, (15,6" 320EUR, 16,4" 500EUR, Subnotebook 12" oder so 280EUR). Von der Verarbeitung sind alle Geräte gut. Hardware hat nie Probleme gemacht, nur bei dem Subnotebook musste man einen der Treiber (Win7 war nicht vorinstalliert) von der Kanadischen Seite von Lenovo herunterladen. Ansonsten gab es mit den Geräten bisher absolut keine Probleme.
    Ein kleines Manko ist die FN-Taste, die sich ganz links unten befindet, da man vielleicht gewohnt ist dort die STRG-Taste anzutreffen (wenn's schnell geht mit STRG-.. Kombinationen).
    Touchpad ist angenehm zu benutzen.
     
  9. #8 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    Whuao, ja vielen Dank für die Antworten!

    Dachte erst jetzt kommen 3 negative und 3 positive Einschätzungen, aber scheint ja doch eher, dass Lenovo recht vertrauenswürdig ist :D
    Würde auch lieber einen Samsung nehmen, aber das Angebot ist echt super wie ich finde von daher nehm' ich den wohl.
    Zwar dumm, 'nen Gaming Notebook zu kaufen, da die PC-Systeme ja echt tausendmal billiger sind für bessere Leistung, aber mich kotzt einfach dieser Tower in meinem Zimmer an.
    Mein Studentenzimmer ist auch nicht grade groß, da stört der nur - mit dem Monitor noch dazu. Ganz gut dass man den einfach zusammenklappen kann und woanders hinstellt dann^^

    Weiß wer ob das Notebook um Energie zu sparen während der Desktop-Benutzung auf eine andere Grafikkarte wechseln kann? Bin mir grade nicht sicher wie diese Technologie heißt xD Vielleicht ist das ja auch schon Standard bei Notebooks?!

    Subnotebook klingt auch interessant. Gibt es nicht nur als Mac ja? Keine Lust auf Kompatibilitätsprobleme mit Win7/Mac OS. Hab' mich eh an Windows gewöhnt.




    Ah, ich bemerke grade ein kleines Problem (hoffentlich ist es lösbar).
    Ich würd' gern' mein 5.1 System an den Laptop anschließen 0o Mit
    Mikrofon-in und Kopfhörer-out seh' ich da leider keine guten Chancen...
     
  10. #9 2. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    wenn du ein "gaming" Laptop suchst könnte das Angebot auch interesant für dich sein: Produktinfo: g

    ist zwar von HP, aber auf jedenfall auch n schnäppchen. Sieht gut aus, ebenfalls 15", gleiche Preiskategorie und super Leistung.

    Subnotebooks: Subnotebooks saug notebooksbilliger.de

    hier eins von Asus was n guten Eindruck macht: kaufen bei notebooksbilliger.de

    Wenn du was gaaaaaannnzzz schickes haben willst, wartest du noch 1-2 Monate und holst dir ein Ultrabook
    hier eins von Asus:


    Asus will seins mit jeweils 11 oder 13 Zoll am 10. Oktober auf den Marktbringen,
    Asus: US-Vorstellung der Ultrabooks UX21 und UX31 am 11. Oktober - Notebookcheck.com News

    Das geile an den Teilen ist das die genauso dünn sind wie das mac book air, ne affengeile Leistung haben ( i7 Prozessor, 1xx SSD Festplatte, HD-Bildshirm etc) gut aussehen und Preislich im Rahmen sind (bsp. das von Asus ab 800 Euro)

    kommt natürlich alles erst auf den Markt desshalb wäre ich anfangs vorsichtig, aber warte mal lieber ab bis die Rauskommen. Dann kannst du dir so ein holen oder nicht, der Preis für die Subnotebooks wird aber auf jedenfall fallen wenn die Ultrabooks rauskommen

    mfg
     
  11. #10 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    okay keine schlechten Vorschläge!
    Allerdings sorgt mich das Problem mit dem 5.1 System immernoch. Wäre echt schon
    'n Grund für mich doch'n PC-System zu kaufen.
     
  12. #11 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    es geht hier um erfahrungsberichte :D
    das war nunmal meiner^^ war :poop: und ich würd mir definitiv nie einen kaufen.. kann ich wie bei nem lcd tv sagen.. ich kauf mir nie wieder nen lg weil der bei mir nur rumgespackt hat ;)
     
  13. #12 2. Oktober 2011
    AW: Lenovo Notebook? Verarbeitung etc.?

    Ja und zwar'n guter Erfahrungsbericht für mich, weil ich auch einfach IMMER diese Geräte kriege die rumspacken. War bei jedem Handy und jedem PC bis jetzt so.
    Von daher... xD
    Bin da auch dann vorsichtig.

    Zurück zu der Sache mit dem Soundsystem bitte :D
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lenovo Notebook Verarbeitung
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    720
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    906
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.370
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.008
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    881