Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von breZZer, 1. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. August 2011
    Bin grad auf der suche nach nem Notebook, da grad das Geld verfügbar ist.
    Ins Auge ist mir da das Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2 gefallen.

    Wofür ichs brauche: Programmierung (Visual Studio, Eclipse etc), Surfen (Recherche), Office, eventuell für Wartezeiten Filme/Serien ansehen
    Zum Zocken hab meinen Rechner daheim.

    Lohnt sich die Ausstattung in der Uni als Wirtschaftsinformatiker?
    Jetzt habe ich gelesen, dass das Display vom T520 schlecht sein soll.. jemand Erfahrung damit?

    Lohnt sich eine UMTS-Erweiterung, wenn ich es Hauptsächlich in der Uni bzw. daheim Benutze?
    Und kann man dies bei Bedarf nachträglich nachrüsten?
    Aufrüstung auf 9-Zellenakku Ja/Nein?

    Hoffe, jemand kann mir da paar Erfahrungen geben, auch von ähnlichen Modellen (dies hier ist eins OHNE Betriebssystem, da ich das über MSDNAA bekomme)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    Viel zu overpowered, die Grafikkarte ist für CAD usw. gedacht und treibt den Preis unnötig in die Höhe.
    Qualitativ sind die ThinkPads natürlich Top, allerdings kannst du ne Menge Kohle sparen und es reicht deinen Anforderungen immer noch massig.

    Hier z.B. mit diesem Lenovo:
    Lenovo IdeaPad Y560p, Core i7-2630QM 2.00GHz, 6144MB, 500GB, FreeDOS (M61GBGE) ab €666,38
    Bietet für dich wesentlich mehr Leistung und ist mal locker 300€ günstiger, Qualitativ zwar nicht auf ThinkPad Niveau, allerdings immer noch gut.

    Oder dieser DELL:
    Dell Inspiron Q15R, Core i7-2630QM 2.00GHz, 4096MB, 640GB, DVD+/-RW, Windows 7 Home Premium, schwarz (5110-9780) ab €749,--


    Allerdings würde auch weniger immer noch alle Anforderungen erfüllen:

    DELL, gute Verarbeitung, guter Suppoert, allerdings kein Numpad:
    Dell Vostro 3550, Core i5-2410M 2.30GHz, 4096MB, 500GB, Windows 7 Professional, silber (N355011S/N355055S) ab €569,--

    Oder dieses Lenovo:
    Lenovo IBM ThinkPad Edge E520, Core i5-2410M 2.30GHz, 4096MB, 500GB, schwarz (NZ33MGE) ab €643,--
     
  4. #3 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    Ok, von der Grafikkarte hat ich wenig Ahnung, hab auf die auch gar nicht geachtet.
    Hät jetzt eig gedacht, das der i5 für Mobil besser wär als i7, aber hat bis jetzt auch nur AMDs :/

    Das Problem bei deinen Vorschlägen ist die mMn kleine Auflösung.
    Festplattenspeicher ist auch relativ unwichtig. (640gig find ich da schon mehr als übertrieben, hab hier daheim 2TB)
     
  5. #4 1. August 2011
  6. #5 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    Soll es unbedingt ein 15,6"-Gerät sein? Ich persönlich finde das für den Uni-Alltag zu unhandlich und würde da immer was kleineres empfehlen.
     
  7. #6 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    Aber grade beim programmieren, wenn man an einer Stelle guckt und an der anderen Programmiert finde ich das ganz hilfreich.
    Und der Platz auf 15,6" finde ich schon ziemlich eng manchmal.

    Ich finde das ist genau die richtige Größe.
     
  8. #7 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    dann würde ich sagen, liegt das problem eher in der zu geringen auflösung, als im zu kleinen bildschirm ^^
    eine 1600x900 auflösung wäre für ein 15,6'' NB ideal, wird aber nur selten angeboten :(
     
  9. #8 1. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    3, 4 std sollte der Akku eig schon aushalten.

    Eben, deswegen find ich 15,6" mit 1600x1900 ganz gut.
    Weil man dann besseren Überblick hat, die programme besser Arrangieren und auch schonmal direkt 2 codeabschnitte nebeneinander legen kann.

    Darum find ich das T520 4242 eigentlich nicht schlecht.
     
  10. #9 2. August 2011
    AW: Lenovo Thinkpad T520 Modell 4242PT2

    Ok, aber es gibt noch genug günstigere alternativen;)

    Lenovo IBM ThinkPad L520, Core i3-2310M 2.10GHz, 4096MB, 320GB (5015W12) Schulaktion ab €595,--

    Schenker XMG A501-8UV ab €779,--

    HP ProBook 6550b, Core i5-450M 2.40GHz, 4096MB, 320GB, Radeon HD 540v, WXGA++, Windows 7 Professional (WD704EA/WD704ET) ab €798,--


    Zum ThinkPad brauch ich ja nicht viel sagen, die Vorzüge sind ja bekannt.
    Das Schenker hat natürlich mit der Graka massig Leistung aber durch nVidia Optimus trotzdem ne gute Akkulaufzeit. Außer ist es das einzige mit USB 3.0.
    HP ProBook ist praktisch dan Pendant zum ThinkPad.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lenovo Thinkpad T520
  1. Lenovo ThinkPad T430 N1XN3GE

    muhhaha , 3. März 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    600
  2. Lenovo ThinkPad W530 N1K4LGE

    muhhaha , 12. Februar 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    589
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.039
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    748
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    881