[LESEN!!!] Petition gegen Vorratsdatenspeicherung

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Apax, 25. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Original by RobertCraven

    Wie ihr ja sicher alle wisst ist unser Bundestag drauf und dran die Vorratsdatenspeicherung einzuführen.

    Wer also dagegen ist muss JETZT etwas dagegen tun, denn ein später gibt es nicht, dann ist es ZU spät!

    Das mindeste was _jeder_ tun kann, ist eine entsprechende Petition zu unterzeichnen und damit seine ablehnung kundzutun.

    http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=60

    Wer wirklich bereit ist noch ein bisschen weiter zu gehen, findet auch so noch einige Möglichkeiten.

    http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=9887159&forum_id=92642

    Bitte ignoriert diese Sache nicht, ihr schadet damit nicht nur euch selbst, sondern auch allen anderen, die auch gerne weiterhin "frei" sein möchten.

    Vergesst auch nicht, jedem den ihr kennt von dieser Sache zu erzählen und dann ebenfalls darum zu bitten etwas zu tun!

    Da die meissten von uns auf x verschiedenen Boards/Foren unterwegs sind, wäre es super von euch wenn ihr auch auf anderen Boards auf diese Petition und die allgemeine Situation aufmerksam machen könntet, sofern das dort nicht schon geschehen ist! Danke.

    Wer sich noch näher dazu informieren möchte, findet hier eine recht umfangreiche Sammlung aller Ereignisse zu diesem Thema.
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Februar 2006
    Ist das nicht EU-Vorschrift?
    Dann würde sich dagegen nämlich nichts machen lassen...

    EDIT:

    Ebenfalls interessant:
    http://www.heise.de/ct/aktuell/meldung/69995

     
  4. #3 25. Februar 2006
    Also ich mach bei den Petitionen mit. Ist doch sowieso Quatsch, was im Moment politisch und gerichtlich so verzapft wird. Erst wird der Telekom die Datenspeicherung ohne driftigen Grund gerichtlich untersagt, jetzt wird schon wieder über ein neues Datenspeicherungsgesetz beraten. Die Politiker sollten sich mal lieber um elementarere Probleme kümmern.
     
  5. #4 25. Februar 2006
    Ist aber EU Gesetz, dagegen hilft ne Petition an den Bundestag ned viel.
    Die müssen das ja umsetzen.
    Mal ne Frage, ab wann startet das Gesetz hier in deutschland?
     
  6. #5 25. Februar 2006
    oh man....


    langsam regt mich das alles auf.... es wird aber bald hoffentlich was gegen womit man auch das umgehen kann :D



    das problem mit dem namen und adresse angeben...als bulle würde ich genau zu denen mal vorbeifahren, die sich dort eingetragen haben.




    mfg
     
  7. #6 25. Februar 2006
    das einzigste was machen machen könnte, ist zu klagen, beim oberstengerichtshof ! aber wenn man dann verliert, ist man verdammt arm ! außerdem ist ja noch nichts beshlossen !
     
  8. #7 25. Februar 2006
    damit werden die niemals durch kommen!
     
  9. #8 25. Februar 2006
    Der Bundestags hats glaub ich schon abgesegnet, wann es startet weiss ich nicht, wird wohl noch n paar Monate dauern...
     
  10. #9 26. Februar 2006
    Gibt es doch, nämlich sichere, nicht zurückverfolgbare Proxies. :D
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...