Lexar ruft USB-Sticks wegen Brandgefahr zurück

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 7. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Die US-Kommission für die Sicherheit von Consumer-Produkten (CPSC) hat mitgeteilt, dass die Firma Lexar verschiedene Modelle seiner "JumpDrive" Flash-Laufwerke zurückrufen muss. Als Grund nennt man ein bestehendes Brandrisiko, da die Geräte überhitzen können.

    Betroffen sich nach Angaben der CPSC verschiedene Versionen der Serien "FireFly" und "Secure II". Bisher habe es keinerlei Berichte über Verletzungen gegeben, die möglicherweise durch einen überhitzenden USB-Stick dieser Serien zurückzuführen wären, hieß es.
    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1152263128.jpg}
    Dennoch werden nun alle in den USA verkauften Einheiten zurückgerufen. Lexars JumpDrive Secure II sind auch in Deutschland erhältlich. Die Geräte wurden auf verschiedenen Vertriebswegen verkauft, darunter Online-Shops und Elektronik-Discounter. Der Hersteller ersetzt die betroffenen Geräte ohne Umstände kostenlos.


    Quelle: WinFuture
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...