Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von ReLax, 3. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Oktober 2011
    scinexx | Licht von Galaxienhaufen bestätigt Relativitätstheorie: Forschern gelingt erste Messung der Gravitations-Rotverschiebung in kosmischem Maßstab - Einstein, Allgemeine Relativitätstheorie, Galaxienhaufen - Einstein, Allgemeine Relativitätstheorie, Galaxienhaufen, Rotverschiebung, Gravitation, Licht, Schwerkraft, Weltraum, DUnkle Materie, Astrophysik

    Naja, hier mal wieder ein schönes Beispiel für eine zwar populärwissenschaftliche Nachricht, jedoch mit interessanten Inhalt.
    Oder anders ausgedrückt, der Onkel Albert hatte mal wieder recht, auch wenn das nicht immer jemand wahr haben möchte.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. Oktober 2011
    AW: Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

    Immer wieder erstaunlich, wenn man sich mal vor Augen hält, was es an Grips gebraucht hat, um die ART zu entdecken. Wie konnte er die Rotverschiebung auch noch voraussagen? Immerhin hat er ja selbst doch kaum experimentelle Möglichkeiten gehabt..

    Eins check ich allerdings nicht oder habs nicht gründlich gelesen grad. Ich kann nachvollziehen, dass auf große Masse auch große Anziehungskraft folgt, bzw der Raum "gekrümmt" wird. Aber wieso sollte das Licht an Energie verlieren, wenn es aus dem Massereichen Objekt austritt? Energie kann ja doch eigentlich nicht verschwinden? Oder anders gefragt: Wo geht die Energie hin?
    Obwohl ich absoluter Fan der alten Alpha Centauri Sendung bin, bin ganz sicher kein Experte auf dem Gebiet. Deshalb muss ich jetzt mal blöd fragen. ^^

    E: Und was hat das eig. für Folgen für das Licht, wenn es an Energie verliert bwz gewinnt?
     
  4. #3 3. Oktober 2011
    AW: Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

    Also mal kurz überdacht, ohne mich jetzt weiter rein zu lesen. Energie ist auch ein anderer Begriff für Geschwindigkeit oder ähnliches. Wenn es eine geringere Energie hat ist V auch kleiner. ;)
     
  5. #4 4. Oktober 2011
  6. #5 6. Oktober 2011
    AW: Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

    Und zack, fliegt ein kleines Neutrino in Überlichtgeschwindigkeit und alle schönen Theorien sind dahin.
    Langsam wagen sich die Physiker daran, das nicht zur als Fehler abzutun und gehen schon Richtung Dimensionssprung als Erklärung über.
    Zumindest ist es denkbar.
     
  7. #6 6. Oktober 2011
    AW: Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

    soweit ich es mitgekriegt habe gehts hier nicht um eine Theorie sondern um etwas das bestätigt wurde.
    Also ist dein Post ziemlich unpassend ;)
    es gibt nen anderen Thread über die Neutrinos.
     
  8. #7 6. Oktober 2011
    AW: Licht von Galaxiuenhaufen bestätigt Relativitätstheorie

    Da hat aber jemand relativ wenig Ahnung, denn es gibt mehr als genügend Erklärungsmöglichkeiten welche weder dem Standardmodell der Teilchenphysik noch der ART widersprechen würden.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...