Linke Gewalt nimmt zu [Video]

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von MolchMaster, 8. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2006
    Link:
    datenklo.net

    PW:
    [hide]~MolchMaster~[/hide]

    So, was haltet ihr davon ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2006
    Naja zum Teil hab ich ja ne ähnliche Meinung, was jetzt nicht heißt dass ich die Anschläge gut find, aber is mir ehrlich gesagt lieber als rechtsextreme Gewalt.
    interessanter Bericht btw.
     
  4. #3 9. Juli 2006
    ich habe mir das video noch nicht angesehen da datenklo so urig lahm ist xD^^
    aber gleich habe ich es.

    ich möchte aber schonmal sagen: egal oderl inks oder rechtsradikal, beides ist toal hirnverbrannt und dumm und frührt nur zu einer sache: mord und totschlag und ein system das nur einen führer kennt.

    linksradikale merken meist garnicht das nicht das volk sondern nur ein paar leute regieren....

    aber in meinen augen ist die rechte gewallt immernoch das größte problem in deutschland.
    die rechten sagen ziemlich oft ja die linken sind viel brutaler als wir usw aber so stimmt das auch nicht.

    die statistik steht mindestens 10:1 für die neonazis in dieser hinsicht.
    wenn nicht sogar noch höher.
     
  5. #4 9. Juli 2006
    ich würd ma sagen das wird ein bisschen übertrieben dargestellt

    paar autos anzünden ohne dabei erwischt zu werden kann jeder , das haben kollegen von mir auch schonmal "ausversehen" geschafft . nämlich beim versuch einen brennenden müllsack zu löschen , der dann beim austreten unter ein auto geflutscht ist - und bei denen stand ausser alkohol einwandfrei kein motiv dahinter ^^
     
  6. #5 9. Juli 2006
    naja, die strasenschlachten machen die linken und nicht die rechten.
    Die melden sogar ihre dokus an..
     
  7. #6 9. Juli 2006
    ausser in der politischen hinsicht erkenne ich keinen unterschied zwischen linksradikalen und rechtsradikallen! das sind beide (sorry für den ausdruck) abge:mad:te idioten! rechte gewalt linke gewalt?!? gewalt bleibt gewalt! beides das gleiche pack

    mfg

    rafael007
     
  8. #7 9. Juli 2006
    hab mir das video nich angesehn,aber dass linke und rechte gewalt nich gut is, is ja wohl jedem klar...
    man sollte mal den wurzeln auf die spur gehen und nicht nur über die leute urteilen..
     
  9. #8 9. Juli 2006
    rechts und links radikale menschen sind menschen aber ich mage es halt nicht wenn solche leute gibs :D lieber wäre es doch wenn alles ruhiger wäre und jeder mit jeden klar kommen kann!!
     
  10. #9 10. Juli 2006
    ja ich sg ma so extreme sind nie gut weil sie zu radikal sind . Vorallem in dem beitrag find ich wurden die falschen erwischt , wenn sie zb auf den chef des nestle konzerns gegangen waeren koennte ich des noch versthen :) naja gewalt fuer meistens zu nichts , schwieriges thema , wobei ich auch gegen unser system bin :p
     
  11. #10 10. Juli 2006
    grundsätzlich kann man -meiner meinung nach- rechts-und linksextremismus/radikalismus über einen kamm ziehen, da es grundsätzlich in gewalt ausartet. im großen und ganzen stehe ich zu den linken/sympatiere nit ihnen, bin aber gegen solch executive aktionen. dies ist nur der physische abfall der agressionen der linekn, die z.t. echt hirnverbrannt mit ihren ansichten sind. ich als metaller habe viel mit punks zu tun, die leider manchmal auch gewaltbereit sind. wenn die aber weiterhin so geschickt sind, werden sie nie erwischt werden und die "anschläge" werden noch eskalieren. das einzige was man machen kann, ist sie zum guten, d.h. nicht gewaltbereiten zu "bekehren". da mich das aber interessiert, bitte ich euch darum, mit links/videos/texte per pn über linksexremisten/-radikale zu schicken. thx im voraus.

    mfg massive_t
     
  12. #11 10. Juli 2006
    Ich kann die Linken sehr gut verstehen nach diesem Filmchen wen man mal überlegt das Geld für diese Menschen viel wertvoller ist als der wille des Menschens dem sie "schaden". Aber so ist die Politik und die Linken weden ncihts ändern können falls es mal soweit kommen sollte das man richtig angst bekommen muss dann wird der staat und die kapitalisten schäfere geschütze ausfahren
    Aber wenigstens trifft es bei den Linken nicht örgentwelche menschen sonder welche die auch sehr viel schaden bei anderen Menschen angerichtet haben im gegensatz bei recht denen reicht es ja schon das er schwartz ist ob er viele gute dinge getan hat oder nicht bockt die garnet hauptsasche uff die frsse...

    @Massive_T
    warum glauben alle wen man von linker gewalt redet das es gleich Punks sind?
    solche anschläge macht die antifa aber net die Punks....
     
  13. #12 10. Juli 2006
    "Kapitalismus abschaffen"<-- Genau, wir haben ja auch alle gesehen wie das in der Geschichte so toll funktioniert hat :rolleyes: Kommunismus/Sozialismus ist noch viel viel faschistischer. Wenn du dich da öffentlich gegen das System stellst musste halt damit rechnen das sie dich eines Nachts abholen, mit dir in den Wald fahren und du nichtmehr zurückkommst...Wirklich tolles System das auch spassmachen kann(Wenn du zu allem was der Staat dir befielt ja und amen sagst und kein Wert auf eigene Meinung legst^^).

    Die Linken sind in Wahrheit oftmals selbst kleine Faschos, sie wollen es sich nur nicht eingestehen!
     
  14. #13 10. Juli 2006
    Wo hast du denn den Quark her, dass Kommunisten faschisten sind? o_O
     
  15. #14 10. Juli 2006
    Das könntest du eigenrlich durch menschliches logisches Denken ganz einfach selbst rauskriegen wenn du dir meinen ersten Post durchliest ;)

    Aber ok, hier nochmal ganz langsam^^:

    Im Kommunismus/Sozialismus werden Menschenrechte mit Füßen getreten, sowas könnte man auch als "faschistisch" bezeichen, oder^^? !!!
    Diese Leute fordern in ihren Schreiben "Kapitalismus abschaffen, Sozialismus einführen"

    Aber jetzt hast dus doch oder? :)
     
  16. #15 10. Juli 2006
    Jetzt mal zum mitschreiben. Für mich ist Kommunismus eine Herrschaftsform, die im Prinzip perfekt ist. ( Wenns denn funktionieren würde <- und das mein ich ernst und das ist Fakt ) So, und nur weil mal ein paar Typen, die an der Macht waren, mal :poop: gebaut haben, als in dem Land Kommusnismus die aktuelle Herrschaftsform war, heisst das noch lange nicht, dass das für den Kommunismus selbst gilt. ;)
     
  17. #16 10. Juli 2006
    Ja genau, und weil sie eben in der Wirklichkeit alles andere als perfekt ist und der Mensch als Individuum sich nicht entfallten kann ist sie...ähm...ich würd mal sagen total fün *****!

    Und wenn du wirklich glaubst nur weil da "ein paar Typen die Scheisse gebaut haben" an der Macht waren und sonst der Komunismus wunderbar funktioniert hätte bist du ziemlich naiv u. unwissend. Komunismus gab es in zahlreichen Länder auf der Welt(Gibt es sogar Heute noch in Nordkorea u. Cuba), und ÜBERALL kannst du wegen freier Meinungsäußerung verhaftet werden und lebenslang ins Arbeitslager/Erziehungslager geschickt werden. Viele Menschen verhungern in Nordkorea jeden Tag, im kapitalistischen Südkorea sind die Löhne heute auf westlichem/deutschen Standart.

    Ich hab keine Lust mehr zu diskutieren, aber wenn du mal selbst unter so einer Staatsform gelebt hättest(und nicht mit WOHLSTAND u. DEMOKRATIE aufgewachsen wärest) würdest du sicher anders denken :rolleyes: !!
     
  18. #17 10. Juli 2006
    Gewalt in keiner Form ist gut, also abschaffen, Rechts wie Links.
     
  19. #18 10. Juli 2006
    Der definierte Kommunismus schreibt nicht vor Menschenrechte zu verachten, geschweige denn faschistisch zu denken. In Cuba und nordkorea herrscht eine Diktatur, und die Diktatur ist schuld an deinen Menschenrechtsverachtung und nicht der Kommunismus.
     
  20. #19 10. Juli 2006
    Aber kommunistische Regime haben bis jetzt immer in eine Art Diktatur geführt ;)
    Kapitalismus und Demokratie mit Rechtsstaat geht jedoch sehr gut zusammen!

    mfg
     
  21. #20 10. Juli 2006
    Das schon, aber der Kommunismus ist ( wie eigentlich alles ) was man daraus macht. Ich will jetzt nicht sagen, dass es den Leuten in der DDR/UdssR gut ging, da wurden Sie aber allemal besser behandelt, als wie im heutigem Nordkorea oder Kuba.
     
  22. #21 10. Juli 2006
    Diese Leute Kämpfen in erster Linie gegen
    den Sozialabbau ... und
    laut diesem bereicht, gibt es bisher nur Sachschaden.

    Eine (Privat)Firma, die Ihren Profit daraus zieht,
    das sie Finanziell-Schwache gegen Ihren Willen Umsiedelt,
    so zu schädigen, dass Ihre Bosse und Arbeiter hinterher
    selber Harz4 Beantragen können,
    find ich eher Lustig, die alte heult da rum
    dass sie nun fast pleite sind ....
    aber ist sie denn interressiert an den Gefühlen der Menschen,
    deren Schicksal sie aus reinen Profitgründen mitbestimmt ?
    Ich glaub nicht, dass sie auch nur einem Ihrer "Opfer" eine
    Träne nachgeweint hat.

    und wegen der paar anschläge wir der Kommunismus nicht
    gleich ausgerufen, dass passiert eher durch eine
    Politik, die den Abstand zwischen Arm und Reich
    immer weiter vergrössert.

    Wenn es so weiter läuft wie jetzt ...
    (Systematische Abschaffung des Mittelstandes, Vergrösserung der Armut durch Sozialabbau usw.)
    Ist es durchaus nicht auszuschliessen, das wir durch Verslummung unwohnliche
    Städte bekommen oder aber sogar(sollte der Deutsche Mann sich ein Herz fassen)
    wir einen Bruderkrieg bekommen werden.

    soweit mein erster Eindruck und Gedankengang,
    nach ansicht dieser Reportage


    grüz
    KK
     
  23. #22 10. Juli 2006
    Zu diesem Thema fällt mir nur dieses Video ein.
    Klick Hier
     
  24. #23 11. Juli 2006
    die Linke Gewalt nimmt man gar nicht so wahr,weil die Medien sie nicht so hervorheben.
    Finde schon heftig wie die so abgehen & vor nix zurückschrecken.

    Hab jetzt ein ganz anderes Bild der "Linken" :(
     
  25. #24 11. Juli 2006
    bla187 hat recht man hört ihn den nachrichten nur was von der rechten gewalt und nix von der linken oder zu mindestens fast nix. Aber gewalt is gewalt und is nu egal ob die von links oder von rechts kommt ...
     
  26. #25 11. Juli 2006
    Ein Schritt in die richtige Richtung, diese Reportage. Aber auch nur ein Schritt. Der Linksradikalismus ist seit vielen Jahren am wachsen und nicht zu verharmlosen. Der Bürger bekommt das leider nicht mit, da über Linke Angriffe, Überfälle und Provokationen nichts berichtet wird. Der Grund liegt einfach bei der linksdominierten Medienlandschaft. Das ist nicht BILD und sonstiges. Das ist Spiegel, Stern und so weiter.

    Nunja, zurück zur Gewalt. Der Grund dieser Gewalt ist lediglich dieser, dass eben durch fehlende Berichterstattung und hinterrücks-Zuspruch der Politik diese Punks und Antifas einfach ein gewisses Unrechtsbewusstsein aufbauen. "Wir bekämpfen die Nazis, also sind wir die guten". Was denen leider nicht auffällt: Sie haben sich schon längst faschistische Methoden angewöhnt. Drohungen, Angriffe, und so weiter. Und das sind keine Fillepatz Rumschubsereien - ich meine hier gezielte Personenangriffe, Morddrohungen, oder wie in der Reportage Sachschaden oder der Gebrauch von Schusswaffen. Die Zerstörung von Existenzen und auch Leben.

    Und wie ich die Konsorten hier kenne... lasst es einfach, ihr könnt die Tatsachen nicht leugnen, nicht verharmlosen. Es ist wie es ist, seht es ein.


    Und auch bei der WM-Phase konnten sich diese Dummköpfe mal wieder austoben:

    http://de.indymedia.org/2006/07/151899.shtml

    Hauptsache gegen Alles und Jeden, was Deutsch ist. "Antifa - wir sind die guten." Diese Aktion erinnert mich übrigens an ein gewisses Bücherverbrennen... wo wir eben schon einmal bei faschistischen Methoden waren.


    Und zum Schluß noch einmal ein klares Wort an alle selbsternannten Antifaschisten, Punks und Hobby-Anarchisten:

    Wenn ihr Deutschland so sehr hasst, dann verpisst euch gefälligst. Wir brauchen euch nicht! Aber ihr seid einfach zu feige, einfach auszuwandern. Einfach nur lächerlich.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...