Linux! Aber welches?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von fragl0r, 23. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Mai 2006
    Hi!


    Also, möchte mit nem Kumpel auf Linux umsteigen... jetzt ist aber die Frage: Welches Linux? Was empfiehlt ihr? Haben beide kaum Erfahrung mit Linux, kann aber dennoch anspruchsvoll sein - werden uns doch hoffentlich einarbeiten!

    Es sollte nach dem Einrichten stabil und einfach laufen!

    Ich hab leider ne ATI GraKa!! Sollte möglichst kompatibel sein.




    Hilfreiche Antworten werden gerne mit nem 10er belohnt :p



    greetz fragl0r
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Mai 2006
    also recht stabil läuft Debian (stable)!!

    eigentlich ist es egal was du nimmst... hauptsache Linux :D

    also wenn du nur so auf "klicki-klicki" stehtst, kannst du SuSe nehmen... aber wenn du dein Wissen vertiefen willst (konsole), kommst du damit nicht weit!

    wie gesagt... probier einfach mal ein paar aus!

    EDIT:// Kubuntu ist auch ne alternative, läuft aber nicht so stabil wie Debian! Debian ist eigentlich des stabilste was ist kenn! wird auch sehr oft im Server-Bereich verwendet (gerade wegen der stabilität)!
     
  4. #3 23. Mai 2006
    Hi

    Ich habe mir auch Linux instaliert bin auch noch Anfänger :D

    Hab Kubuntu druff und ich muss sagen ist echt leichter wie ich gedacht habe also genau das richtige für einsteiger

    Ist alles schön übersichtlich



    slotmaster
     
  5. #4 23. Mai 2006
    Also ich bin, wie es mir hier auch empfohlen wurde, mit Kanotix eingestiegen und bin sehr zufrieden damit.
    Das läuft ja auch auf DEBIAN SID (heisst doch so oder oO) ^^
     
  6. #5 23. Mai 2006
    Hi


    Hatte auch mal Kanotix druff aber dan habe ich mir Kubuntu instaliert und das hat mir dan so gut gefallen das ich gesagt habe das las ich druff he he :)


    Aber das ist jedem das seine ich würde sagen die nehmen sich ned viel
    Sind alle beide gut


    slotmaster
     
  7. #6 23. Mai 2006
    Ich kann dir nur zu Kanotix rate. (K)ubuntu gefällt mir überhauptnicht weils sehr schlecht aufegebaut ist(sudo). Also mein Tipp ist Kanotix. Wenn allerdings richtig tief einsteigen willst nimmt Gentoo.
     
  8. #7 23. Mai 2006
    er kann doch nicht gleich mit Gentoo anfangen!!

    ja, man lernt schon bei der installation viel, aber dafür braucht man ja schon ein bissl Grundkenntnisse!

    ich würd sagen, nimm einfach was du willst, bevor hier noch ein "Distri-Krieg" ausbricht!

    bei solchen fragen, bekommt 100 verschiedene Antworten! der eine findet das besser, der andere dieses...
     
  9. #8 23. Mai 2006
    Hatte auch mal Linux und kann dir eigentlich nur Knoppix empfehlen. Hab ne breite Palette an Linuxsystemen ausprobiert und fand Knoppix eifach am besten..
    Es ist sehr Anwenderfreundlich, hat extrem viele vorinstallierte Progs. & Treiber und ist eifach perfekt für neueinsteiger. ;)

    Auf http://www.linuxiso.org kannst dus gratis downloaden! :]

    Viel Spass

    MFG Snoozer
     
  10. #9 23. Mai 2006
    Also wenn du nicht was all zu schweres haben möchtest kann ich dir wirklich ubuntu / kubuntu ans herz legen :< ...
    ubuntu wird mit gnome geliefert und kubuntu mit KDE .. ( sind die grafischen oberflächen)
    mit kanotix habe ich angefangen und habe mir möglichst schnell was anderes gesucht :< .. und ich bin da kein einzelfall in diesem forum :D .. liegt evtl. auch an unserer inkompetenz :D
     
  11. #10 23. Mai 2006
    Es gibt Meschen die von sich behaupten gleich mit Gentoo eingestiegen zu sein, also warum soll er es nicht schaffen.
    Von Knoppix auf der Platte halt ich gatnichts als LiveCd nich schlech aber für die Platte Kanotix baut auf der gleichen Technik auf und ist für Hd-Install ausgelegt.
     
  12. #11 23. Mai 2006
    ausserdem brauch man für gentoo nee menge zeit :p
     
  13. #12 23. Mai 2006
    mach dir als erstes erstmal nur kanotix drauf. das ist alles recht einfach un die grafiktreiber werden per script installiert usw....also für den einstieg das einfachste richtige linux (abgesehn von suse da es kein richtiges linux ist :D) mach dich damit vertraut und versuch dich dann an debian. das ist recht stabil und super ^^
    ps: kanotix basiert auf debian :D
     
  14. #13 23. Mai 2006
    Ich würd dir auch zu Kanotix raten,ist ja auf Debian basierend,als ich das drauf hatte, gings super.
    Mich hat nur gestört, das man ewig brauchte, um Spiele/SFT Loader zum lafen zu bringen.
    Nimm erstmal zum probieren Kantoix.
     
  15. #14 23. Mai 2006
    Aber um dir schon mal vorher eins klar zu machen :

    Linux ist kein windows ersatz und will es auch gar nicht sein ..
    du wirst dich damit abfinden müssen,dass nicht alles drauf läuft was du willst,und wenn doch nur bedingt ..
     
  16. #15 23. Mai 2006
    Hi,

    kann Dir das SuSE Linux empfehlen. Mittlerweile gibt es die Version 10.1 - Läuft super und ist mittlerweile wirklich einfach geworden. Du kannst davon auch erstmal nur ne Live-CD runterladen um zu schauen wie es Dir gefällt.

    Gruß
     
  17. #16 23. Mai 2006
    Also ich mus sagen egal welches Linux man drauf hat es ist überal schwer was zu instalieren :D

    Weil die meisten meinen ja Linux druff und man kann gleich alles zb Programme instalieren !!!


    Das ist echt sau schwer wenn man von Windows kommt finde ich !!!



    slotmaster
     
  18. #17 23. Mai 2006
    Also ich finde es ist umgekehrt. Was ist denn daran schwierig etwas unter Linux zu installieren?
     
  19. #18 23. Mai 2006
    Wenn man sich in der Console nicht aus kennst dan ist es sau schwer :mad:


    Finde ich



    slotmaster
     
  20. #19 23. Mai 2006
    Hi,

    Durchlesen

    Kanotix wuerd ich dir empfehlen. Danach auf Debian oder Gentoo umzusteigen, wenn du "weitermachen" willst. Wenn nicht, dann bei Kanotix bleiben oder wieder Windows.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  21. #20 27. Mai 2006
    ich würde zum einsteigen fedora nehmen, aber dann gleich auf gentoo / debian vielleicht noch slackware
     
  22. #21 27. Mai 2006
    Ich stimme Kolazomai zu,
    hab auch Kanotix und ist gut zu bedienen.
    Es basiert auf Debian Sid und man installiert wie auch bei Debian die Pakete einfach mit apt-get install <paketname> in der Konsole.

    Gruss D34L3R
     
  23. #22 1. Juni 2006
    Vor langer Zeit bin ich auf Linux umgestiegen um ein wenig zu frickeln und vor allem weil ich eine Serverplattforum brauchte um gescheit PHP und ähnliches zu lernen. Is besser das aufm Homedesktop zu haben als immer alles hin und herschieben zu müssen. Ich hab damals Debian genommen, weil es mir von vielen Stellen empfohlen wurde, so wie auch hier in den ersten Antwortposts... Wenn man es als Freshmen erstmal zum Laufen bekommen hat, ists asso geil!

    Ich würde die Ubuntu empfehlen, und dann nach 2-3 Monaten, wenn du noch Lust hast, Debian und dann wenn du zum Geek geworden bist, nimm Gentoo *fg*
     
  24. #23 1. Juni 2006
    Ich bin direkt zu Gentoo, aber ohne jemanden, der einen supportet ist das sehr schwierig bzw. fast unmöglich.
    Zum Einstieg vllt Debian oder FedoraCore.
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Aber welches
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.795
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    283
  3. Linux aber welches ???

    hildedragon , 29. September 2006 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    456
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    511
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    683