Linux auf 1 GB USB-Stick?!

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von revolt, 8. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2009
    Hi,

    Hab hier 1 Gb Speicherstick rumzuliegen und wollt dort gern eine Linux version rauf haun (USB stick rein und booten -> linux )

    Weiß aber nicht wie sowas geht und welche die beste version für sowas ist.

    Kann mir jmd helfen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Damn Small Linux wurde extra für sowas geschaffen.
     
  4. #3 8. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    oder wenn du etwas mehr ram hast, nimm puppy linux und zum installieren aufm stick benutz am besten unetbootin, is wunderbar einfach zu benutzen...mfg coach

    PS: mit unetbootin kannste so ziemlich jede livecd auf nen usb-stick installieren...
     
  5. #4 8. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Damn Small Linux - 50 MB ?
    Das halte ich für etwas untertrieben, er will ja denke ich mal nen nutzbares Linux und keins was minimale Usability bietet...

    B2T:

    Linux-Distri für dich wäre dann (vermute ich mal anhand der Fragestellung) am besten Ubuntu / Linux Mint.
    Beides kann man in Unetbootin einstellen.

    MFG
    TuXiFiED
     
  6. #5 9. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    wobei ich die isos net über unetbootin saugen würde, nimmt nich immer den schnellsten mirror...mfg coach

    PS: wennde genug ram hast spricht nix gegen ubuntu^^
     
  7. #6 9. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    bekomm ich ubuntu auch auch auf 1gb stick?
     
  8. #7 9. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Problemlos.
    Unetbootin wandelt nur das was auf der bootbaren CD ist in einen bootbaren USB Stick um.
    Kannst aber auch mal Linux Mint probieren, ist Ubuntu und noch etwas bedienerfreundlicher.

    MFG
    TuXiFiED
     
  9. #8 11. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Sers,

    wie schaut es denn aus wenn ich nun den bootfähigen USB-Stick habe. Also ich habe mir Ubuntu auf einen No Name USB-Stick via Unetbootin gespielt. Nun wollte ich natürlich auch ausprobieren ob dies funktioniert. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich nicht weiß wie ich von dem Stick booten kann. Einfach in den USB-Slot und gut ist ist ja nicht. Also habe ich mich auf das BIOS gestürzt. Dort finde ich aber leider keine einstellung welche bewirken würde das mein System beim Hochfahren von dem USB-Stick bootet.

    Also was kann ich nun tun/muss ich einstellen damit das mit dem Booten vom USB-Stick funktioniert?

    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Freundlichste Grüße
    DuMmKoPp 8) (Name is Programm ;) )
     
  10. #9 11. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Dein Mainboard muss natürlich das booten vom Stick unterstützen, bei den neuen Boards ist das kein Problem, du muss mal im Bios suchen bei mir steht es bei der ganz normalen Boot reihenfolge mit drin. Dann an erste stelle setzen und es müsste funktionieren.

    mfg
     
  11. #10 11. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    also usb kann auch ohne weiteres als removable media oder so durchgehn, also schau da ma nach=)...mfg coach

    PS: im bios biste aber richtig=)
     
  12. #11 11. März 2009
    AW: Linux auf 1 GB USB-Stick?!

    Vielen Dank euch beiden. Bewertungen gingen raus für eure mühe.

    PS: coach , dat mit dem bios dacht ich mir scho weil ik will ja booten ;P

    MfG
    DuMmKoPp 8)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux USB Stick
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.297
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.340
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.694
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    518
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    531