Linuxversion "Debian"

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von nahash, 23. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2005
    Tach zusammen!

    Ich will morgen meinen PC neu aufsetzten, und dann eine partition mit Linux machen.

    Ich habe mich jetzt für «Debian» entschieden.


    Wo kann ich das jetzt downloaden?


    mfg nahash!
     

  2. Anzeige
  3. #3 23. Dezember 2005
    Desktop empfehl ich testing, also Etch.

    Die Stable version Sarge ist für Desktop nichtmehr uptodate genug.

    Kubuntu (Debianbased) eignet sich von der aktuellität her am besten.
     
  4. #4 23. Dezember 2005

    hmmm.... kannts du mir das erklären auf einfaches Deutsch?:)
    Bitte.



    EDIT:


    ftp://debian.ethz.ch/debian-cd/3.1_r1/i386

    Okee,demfall ist das die "originale" aber ich nehme die dvd iso's 2 dvds find ich praktischer...


    EDIT2:

    Was hat Linux für Systemanforderungen? Läuft es auch auf einem AMD Prozessor?
     
  5. #5 23. Dezember 2005
    ich denke mal i386 sollte bei dir laufen...
    also den für die iso ftp://debian.ethz.ch/debian-cd/3.1_r1/i386/iso-cd

    kubuntu find ich noch nicht ausgereift genug... da sind immer wieder irgendwelche doofe fehler drinne, ich würd das standart debian nehmen ohne schnick schnack von anderen entwicklern...
     
  6. #6 24. Dezember 2005
    sich 2 dvds runterzuladen ist schlichtweg hirnrissig, weil du 90% davon nie brauchen wirst. debian netinstall ist da die beste lösung. auf dem weg hat man ein voll funktionisfähiges grundsystem von einem ca 150MB großen image und der rest wird während der installation aus dem netz gezogen.
    bei debian testing und der wahl "desktop-oberfläche" wird standartmäßig gnome mitinstalliert, bei stable glaub ich noch kde.

    bei fertig vorkonfigurierten debian-basierenden systemen hat man die qual der wahl. kanotix ist quasi eine verbesserte knoppix version und hat schon sehr viel ruhm geerntet, die neue 2005-04 version steht hoffentlich auch noch dieses jahr ins haus.
    alternativ mit gnome als oberfläche bietet sich ubuntu an. infos auf "kanotix.net" oder "ubuntu.com".

    der nachteil dieser fertig gebauten teile ist halt, wenn du ein problem hast, bist du schnell aufgeschmissen. deswegen meine empfehlung: erstmal selber ein normales debian hochziehen und konfigurieren, wies einem passt und dann (wenn überhaupt noch nötig) eine fertige desktop-distribution verwenden.
     
  7. #7 25. Dezember 2005
    ooo main gott das töhnt ja voll kompliziert:D also ich werde ich mal SuSe 10.0 probieren! Hab mir nämli heute ein PC heft gekauft auf dem ne version drauf ist,die werd ich jetzt mal testen!

    Oder ich zieh mir sone Live cd! Das wäre wohl das idealste um zu testen oder?

    Wo könnte ich mir den so ne live cd ziehen?
     
  8. #8 25. Dezember 2005
    Hör auf Crack02 denn du wirst mit "einfach mal rein schauen" keinen Spass haben !

    Setz dich intensiv damit auseinander oder lass es lieber bleiben.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linuxversion Debian
  1. neuste Linuxversion und infos

    RZD-16000s , 28. Januar 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    312
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    752
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.674
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.241
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.013