Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von bushido, 11. November 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017



    ----------------------------------------------------------------------------------------



    Die Liste wird ständig erweitert. Ich nehme gerne weitere Vorschläge mit auf.
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. November 2012
    AW: Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

    Gibts zu diesem Thema auch seriöse bzw. qualitativ hochwertige deutsche Literatur?
    Oder wurden die Authoren erfolgreich mit dem "Antisemitismus-Hammer" eingeschüchtert?
     
  4. #3 18. November 2012
    AW: Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

    Naja, der israelische Historiker Tom Segev kann mittlerweile schon als seriös eingeordnet werden - auch wenn er natürlich aufgrund seiner kritischen Berichterstattung schon desöfteren Angriffen ausgesetzt worden war.
    Auch absolut zu Empfehlen ist das Buch "Israel-Lob: Wie die amerikansische Außenpolitik beeinflusst wird" (Mearsheimer; Walt: Campus, 2007). Hierin wird
    zuerst eine Abgrenzung des Begriffes unternommen, dann die Arbeitsweise und die Methden aufgezeigt - und natürlich konkrete Beispiele. Alles mit wissenschaftlichen Belegen und Fußnoten, was m.E. Voraussetzung für seriöse Literatur ist (Primärquellen etc.).
    In dem Zuge wird sich natürlich sehr viel mit den Hardlinern - und eben hauptsächlich Zionisten - beschäftigt.
    Interessant ist auch der Ausblick von damals, dass (man beachte das Jahr der Erscheinung) die Bücher in den Kapiteln zum einen "Die Neuordnung des Nahen Ostens", dann "Die Zielscheibe Syrien" und der "Problemfall Iran" behandelt werden - viele (vorgegriffene) Informationen, die stutzig machen.
    Die Israel-Lobby: Wie die amerikanische Außenpolitik beeinflusst wird: Amazon.de: John J. Mearsheimer, Stephen M. Walt, Ulrike Bischoff, Ute Mareik, Dr. Harald Stadler, Claudia Buchholtz, Birgit Lamerz-Beckschäfer: Bücher
    (ob man das jetzt wirklich bei Amazon bestellen sollte,...:p )
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 21. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2013
    AW: Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

    Hier eine weitere Buchempfehlung:


    und eine interessante Studie

     
  6. #5 3. Oktober 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

    3sat Beitrag / Interview zu Shlomo Sands

    Die Erfindung des jüdischen Volkes – Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand

     
  7. #6 13. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Literatur, die sich kritisch mit dem Thema Zionismus auseinandersetzt

    The Thirteenth Tribe by Arthur Koestler


    Informationen zum Autor

    Arthur Koestler - Wikipedia, the free encyclopedia


    Das Buch ist Pflichtlektüre!

    Bei der Bewertung bitte die in diesem Thread aufgeführte Studie beachten.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Literatur sich kritisch
  1. Mittelalterliche Literatur

    Costard18 , 18. September 2015 , im Forum: Literatur & Kunst
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.649
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.586
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.428
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    951
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.711