Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von rush07, 19. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2008
    Hallo!

    ich hab folgenden
    Prozessor:
    Athlon 64 3200 Venice 2.0 Ghz 939 DAA4BP

    Arbeitsspeicher:
    2x 512 mb ddr-400 infineon (pc 3200) *cl3

    mainboard:
    ASRock 939 DUAL-SATA2 Ali 1695 ATX

    Meine Fragen:
    1.) Lohnt es sich, einen übertaktungsversuch bei meiner Hardware
    2.) wieviel kann ich rausholen
    3.) Hab von sowas 0.0 % Ahnung, drum bitte ich euch, mir zu erklären, wie ich bei einer übertaktung vorgehen muss, was ich beachten muss, was ich dazu benötige usw.
    4.) gibt es denn irgendwie son tool oder programm, dass mir meine jetztigen eigenschaften des cpus anzeigt?
    (wieveil grad, wieviel ghz und und und...)

    Schonmal danke für eure Antworten....

    Mfg, rush07
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    Lohnt sich das?
    im normalen Desktop Betrieb: NEIN, da merkst du nix
    im Spiele-Bereich: Ja, aber auch nur gering, da die alten Athlons nicht so viel Leistungspotential haben (da kannst vielleicht 5fps rausholen aber mehr auch nicht^^)

    Wie das geht?
    schau hier:
    /threads/guide-amd-athlon-overclocking.310562/

    MFG

    PS: beim Asus Board wirds schlecht, da alle Asus Boards ein schlechtes Overclocking-BIOS haben und man nur sehr wenige Einstellungen tätigen kann
     
  4. #3 19. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    Bitte was? :D

    Wohl kaum ich hab selbst ein Asus P5N-E SLI und kanns nur wärmstens empfehlen mein e4300 standart 2x1.8 GhZ rennt auf 2x 3.2 GhZ und war schon auf 3.4 GhZ

    wohl eher das du asrock meinst :O
     
  5. #4 19. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    gibt es denn irgendwie son tool oder programm, dass mir meine jetztigen eigenschaften des cpus anzeigt?
    (wieveil grad, wieviel ghz und und und...)
     
  6. #5 20. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    Ja es gibt genug sowelcher Programme, z.B. Everest, CPUCool (damit kannste sogar übertrakten), Sisoft Sandra Lite (Hier mal DL Link) und zu guter letzt dein BIOS^^

    Aber mach das mal mit Sandra damit kannste echt viel auslesen
     
  7. #6 21. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    Halte ich für ein Gerücht!!!

    Hatte selber den Athlon 3000 mit dem Windsor-Kern und habe ihn OHNE Probleme mit einem AC-Lüfter von originalen 1,8GHz auf 2,75GHz hochgetaktet!!!
    Hätte ich einen besseren Lüfter gehabt wäre noch mehr STABIL kein Problem gewesen.


    Allerdings, rush07, ist dein MB nicht gerade sehr OC-freundlich, ASRock ist da eher für konservative Benutzer geeignet, die einfach nur einen günstigen PC haben wollen, imho!
    Aber deswegen ein neues MB kaufen ist auch Schwachsinn, da spar mal lieber noch etwas und hol dir dann was neues....:)


    Zum Übertakten selbst:

    Du hast im BIOS Optionen, wo du den FSB/Multiplikator verstellen kannst. Da der Multi vermutlich limitiert ist musst du den FSB erhöhen. Gleichzeitig musst du aber die HT-Frequenz im Auge behalten, da die am FSB hängt, stell von AUTO auf MANUELL um und versuch die 1GHz zu halten(+-)

    Auch der RAM ist bei AUTO-Einstellungen an den FSB gekoppelt, stell um auf MANUELL und gib 400MHz als Takt ein, das ist bei deinem RAM der Standard...

    Dreh aber nicht gleich voll auf, sondern taste dich langsam nach oben. Du solltest nach jeder Änderung im Windows das Programm Prime95 mind. 1 Stunde laufen lassen, wenn dein PC abstürzt versuch GANZ vorsichtig die Spannung in den kleinstmöglichen Schritten zu erhöhen aber übertreib nicht sonst brennt dir die CPU evtl. durch....

    WICHTIG ist natürlich auch eine ausreichende Kühlung, während Prime95 läuft, die Temperatur der CPU schön im Auge behalten, wenn es mehr wie 70°C hat wird es schon langsam eng, über 80-85°C sollten die Athlons unter Last nicht dauerhaft kommen.

    Wenn dein Kühler zu schwach ist, einfach das Gehäuse öffnen....Ich würde nicht gleich einen neuen Kühler kaufen;-)


    saludos,
    lp
     
  8. #7 21. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    also ich bin der meinung das sich übertakten eigentlich immer lohnt also zumindest einen versuch ist es immer wert^^ :)
     
  9. #8 27. März 2008
    AW: Lohnt sich AMD Athlon 3200 Venice 2.0 Ghz zu übertakten?

    da sich das übertakten kaum lohnt, werde ich auch keinen versuch starten.
    trotzdem vielen dank für eure guten Tipps ;)
    Bewertungen hab ich vergeben!

    CLOSE

    mfg, rush07
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...