LP zu MP3

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Mj0dvitnir, 22. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Mai 2006
    Habe ein Paar Schallplatten gefunden, die ich gerne auf meinem PC als MP3 "sichern" möchte.

    Nun denn... Plattenspieler am Soundeingang angeschlossen... so weit so gut...

    Was für ein Programm verwende ich jetzt am Besten, um die Platten zu digitalisieren und evtl. noch etwas an der "Tonqualität" rumzufummeln?


    Danke schonmal


    Zum Grusse
    Mj0dvitnir
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Mai 2006
    hi

    kannst mal das programm wavepurity ausprobieren...ist zwar nicht das leichteste aber recht gut...ne testversion kriegste HIER.

    ein anderes programm wäre CLEAN von Steinberg...musst gucken, vllt kriegste da ja irgendwoher ne abgespeckte version oder so... :rolleyes: Infos zu dem prog gibs HIER.

    mfG peteR
     
  4. #3 28. Mai 2006
    Neben dem genannten prog von Steinberg -CLEAN- musst du noch drauf achten das das Phonosignal das aus dem Plattenspieler kommt nicht Verstärkt ist. D.h. du müsstest einen PhonoAmp/Verstärker zwischen Phono Out vom Plattenspieler und LineIn vom Rechner schalten.
    Optional kannst du das auch über einen normalen Verstärker oder Anlage machen vorausgesetzt es ist ein Phono Eingang vorhanden weil speziell dieser Eingang das Phonosignal notwendigerweise verstärkt!



    greetz wideee
     
  5. #4 29. Mai 2006
    ich hab das auch mal gemacht.
    hab dafür ein älteres, aber gut funktionierendes mischpult mit "PHONO" (sprich Vorverstärker) benutzt. die meisten haben nich nur ein AMP sondern auch noch ein REC ausgang. ich würde empfehlen den REC zu nehmen weils nich so leicht übersteuert.
    zum aufnehmen cool edit bzw adobe audition (cool edit auf deutsch)
    ganz nach geschmack
    viel spaß
     
  6. #5 1. Juni 2006
    clean aufnehmen und bearbeiten aber du musst n mischpult oder verstärker mit phono eingang dazwischen schließen weil du sonst dein masse kabel nicht anschließen kannst (son kleines dünnes schwarzes) und dann brummst ekelhaft.
    have fun
     
  7. #6 1. Juni 2006
    also ich hab das ganze mit Goldwave gemacht ...

    hat saugut geklappt ...

    aber ich glaub steinberg Clean is besser

    lappy
     
  8. #7 2. Juni 2006
    Adobe Audition dürfte auch gut helfen, musst natürlich dementsprechend in den Aufnahmeeigenschaften von Mic auf den richtigen Line in schalten....dann drückste REC und lässt die Platte laufen, so hab ich reihenweise gesamplet.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - MP3
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.153
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.261
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.125
  4. Britische Polizei schließt mp3juices

    fatmoe , 12. September 2014 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.567
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    862