Lücke beim InternetExplorer: Mehr als 200 Seiten beim bloßen Ansurfen gefährlich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 27. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2006
    Link:

    InternetExplorer-Nutzer sollten aufpassen: Durch eine Sicherheitslücke im Browser werden Rechner schon beim bloßen Besuch einer Webseite für Hackerangriffe verwundbar. Der Sicherheitsdienstleister Secunia stuft die Lücke als "extrem kritisch" ein.
    Es sind schon mehr als 200 Webseiten bekannt, die versuchen, durch den InternetExplorer Viren auf den Rechnern der User zu installieren. Auch einige Server sind scheinbar schon gehackt worden, so dass auch von bereits bekannten Seiten Gefahr ausgeht.
    Microsoft arbeitet bereits an einem Patch. Außerdem soll gegen die infizierten Webseiten vorgegangen werden. Vorläufig wird den Usern geraten, das ActiveScripting zu deaktivieren oder einen anderen Browser zu benutzen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. April 2006
    genau wegen dieser riesen sicherheitslücken benutzte ich den internetExploren nicht ich benutze Firefox weil es bei dem nicht so viele sicherheitslücken gibt und ich finde ihn übersichtlicher als den internet explorer
     
  4. #3 4. April 2006
    einmal das, und hat der IE überhaupt tabbed-browsing ?(

    ohne das komm ich schon garnich mehr aus *verwöhnt bin* ^^
     
  5. #4 5. April 2006
    Microsoft sollte sich ma langsam gedanken machen wie die Zukunft vom Internet - Explorer aussieht. Sie müssen sich ma Firefoxx als Vorbild nehmen und so ein Internet Explorer entwickeln und den vielleicht dann noch besser machen. Dann würden auch bestimmt mehr leute den Internet - Explorer benutzen. Naja ich bin gespannt wie der neue Internet - Explorer sein wird der bald erscheinen wird.
     
  6. #5 5. April 2006
    Durch paar AddOns schon z.B MSN Toolbar o. versuch mal den Avant Browser

    b2t:

    Man sollte überhaupt gar nicht mehr den IE6 benutzen,aber viele Kiddies wundern sich immer wieder wenn sie Viren usw. ufm PC haben.

    FireFox rull0rt am meisten.
     
  7. #6 5. April 2006
    Den IE sollte man nun wirklich nicht als Browser verwenden.

    Am allerbesten ist immer noch FireFox.Allein schon wegen den ganzen PlugIns die es dafür gibt.
     
  8. #7 5. April 2006
    Find den I-net Explorer sowieso... DUMM Firefox rulez der is besser hat nich so viele Sicherheitslücken und es geht nix über Tabbedbrowsing IE is schmull :rolleyes: ich kann den sowieso nicht leiden (allein schon weil der Componente von Windoof ist) da würd ich mir ja noch eher Operra holen :p


    mfg Mexx
     
  9. #8 5. April 2006
    Genau deswegen benutze ich kein IE mehr.

    Also ich den noch hatte waren auf meinem PC auf einmal 60 Viren und da hat so einer gesagt die kommen nur wegen dem IE.

    Ich nimm auch Firefox!
     
  10. #9 5. April 2006
    Firefox hat genau soviele Sicherheitslücken wie der IE, wenn nicht sogar noch mehr. Für Firefox interessieren sich einfach nicht so viele... :rolleyes:
     
  11. #10 5. April 2006
    weil die leute eben genau wissen das da die chance kleiner ist nen idioten zu finden auf irgend nen trick reinzufallen ;)

    b2t:
    also irgendwie ist das ja nichts neues man findet ja bald jeden tag einen neuen exploit für ie das ist echt schlimm :rolleyes:
    Aber nun gut was kann man machen außer nicht auf mysteryösen seiten irgendwelche komischen links klicken deren endung nicht html oder php ist :D

    Gruß Area-52
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...